S«! XIV. Personen- und Waarenbeförderung.......................4 XV. Telegraphenwesen....................................4! XVI. Tageblätter .........................................4i XVII. Anstalten für gemeinnützige Zwecke..................4' XVIII. Anstalten für Wissenschaft und Kunst.................. 9 XIX. Anstalten für Geselligkeit und Unterhaltung ........ 5: XX. Vermischte Notizen................................... 5 Verzeichniß der Einwohner in der Stadt nach Ständen und Gewerben......................................5’ @ j Vierter Abschnitt. Zweiter Abschnitt. Alphabetisches Verzeichniß der Einwohner der Stabt Lübeck .. ! Dritter Abschnitt. Register der Einwohner nach der Reihenfolge der Häuser in den Gassen ............................................. 23! Der Freiste weilen und Holstein, d- thcils besteh Travemünder Adressen .......................................... 29! ^ F, Geschäfts-Anzeigen kommene El Ostseite der ■ ...—===== Ebene wird und Steck Die T thume Lüde Pemerkung. Wensten in Aemter Se, Der erste Abschnitt hat, mehrfach geäußerten Wünschen zu entspreche« einigt sich > jetzt eine sachliche Anordnung bekommen, statt der früheren alp ha und zwar a betischen. Daö Verzeichniß der Einwohner nach Ständen ist ein er|Wj?jrounbe, n ebenfalls durch äußere Anregung veranlaßter Versuch; das Verzeichnt {¡[g berücksichtigt nur die Stadt selbst und enthält, unter Ausschluß sämmt Unter-Trav licher Kaufleute und aller öffentlichen Beamten, der Verlehnten, dt wacht. Bo bloßen Arbeiter u. s. w., vorläufig wenig mehr als die Namen von Mit Seu8e schiff gliedern solcher Berufsthätigkeiten, zu deren Ausübung oder auch zünf^ i tigem wie nicht zünftigem Betrieb eine besondere obrigkeitliche.Concessio« t>ejm erforderlich ist. in den Kri durch die < -----_--------- perbrücke j