Qubeckifehe Mnzeigen von allerhand Sachen, deren Bekanntmachung dem gemeinen Wefen nöthig und nüßlich ifts Acht und Dreyßigftes Stück, den 17. Septemb, 1768. Proclama. Bu der Capitals Jäger Fohann Kafch N mit Tode abgegangen: Als werden alle und jede welche an deffen Nachlaß einige Anfprache und Forderung zu Haben vermeinen, hiedurh ein für allemahl und alfa peremtorie citiret und vorgelas den, den 19, Sept, d. $. fich morgens um 9 Uhr bey mir dem Amts Infpeckor Arobn einzufinden, and ihre Forderung gebührend auszugeben, aud) rechtlich zu befcheinigen, mit der ausdrücklichen Vers Warnung , daß diejenigen welche fich hieran verfärr anen, Fünftig mit fSrer Forderung nicht gehöret, fondern ein cwiges Stillichweiaen auferleget feyn fore. Wornach fich jedermänniglich zu achten, Lübeck den 6. Sept. 1768. $. 3. Krohn; 8 wird Hiemit Fund und zu mwiffen gethan: daß, nachdem in dem St Fohannis Klöfterl. Dorfe Dakßendorff vor einem Halbew Kahre der Bauers voigt Martin Hape, und jüngfthin auch feine Jeßtere Frau gebohrne HS oepern, verfiorben, man won Kidjierl. Voiaten Gerichts menen für nötig ers achtet , ein publicum Proclama ergeben 3u laffen, Kraft deffen alle und jede,weldhe an der verRorbenen nachaelaffenen 1nd in Dagendorff beleaenen Erbe and Güter ex quocunque capite vel caufa (8 feyn may, einige An und Zufprüche zu Haben vermeinen, vorg- laden merden , binnen 6 Wochen bey dem St. Kohauuis Klofter Schreiber Schroeder in Lübeck fich gebhdrend zu melden und felbige vergeichnen zu Taffın ‚mit der Verwarnung : daß diejenigen, welche fich vor Yblauf des präfigirten Fermini nicht das mit angegeben, Hiemit weiter nicht gehöret, fondern anf emig präcludivet torrden follen, Gegeben Lübeck fn der St-Johannis Kldfterl Voigtey den 12,.Sept. 17068, Werordnete Beamte dajelbf, Dt“ feit mehr deun 15 Sahren 'abtvefende Naäde Ter Sefell Fohann Kacob Krufe, ober falg er nicht mehr am Keben, deffen etwanige Leibes oder Teftaments Erben, werden für €. Rath Königl. Preuß. Haupt. und Refidenz Stadt Königsberg auf den 15, Dec. c, edidtaliter et peremtorie adceitiref. r. Rönigl.MTaytt, zu Dannemark, Norwegen 3c, beftallter Gebetmer Rath, Cammerherr und AUmtmann, Sich Aans Cafpar Graf von Hothmer, Ritter, füge hiemit zu wiffen! Demnach der in Churfürftl. Braunfhweig Lür ueburgtfchen Dienften geftandene Capitaine Herr Chriffopher Audolph von Scheele , dem hiefis gen Rönigl. Umthaufe gesiemend zu vernehmen ges geben, welchergeflalt derfelb- feinen im Umte Reins feld belegenen Erb-Pacht-Hof zu Mönckhagen , mit Bewilligung der Ulerhöchfien Landes, Herrfichaft, an Yobann Ainrich Boedmann auf Schartay Fäußflich binwicderum Hberlaffen und abgetreten , Ir denen Kauf-CEonditionen aber ih verbunden habe, dem Käufer e'n reines Proclama zu liefern, daherg er dann gebeten haben wolle, von Amt und Dbrigs Feit wegen Shın Hierunter zu willfahren und an die Haud zu gehen: Ulg werden bewandten 1ıns ftänden nach UN und SFede, melche an befagten Erbs Pachts Hofe zu Mönckhagen cum pertinentiis, eis nige gegründete Arfprüche und Forderungen, e& rühren foldje her ex quocunqgue capite vel caufa fie immer wollen, zu haben vermeinen fub poena praeclufi et perpetui filentii, Kraft diefes Citiret und vorgeladen, daß fie, und zwar die Einheimi'chen innerhalb Sechs, die Auswärtigen aber binnen zwölf Wochen a dato publicationis hujus, entweder fm Yerfon, oder durch einen genugfanıen hiezu Bevole mächtigten,fich auf der Königl. Umt-Stube zu Reins feld angeben, ihre Praetenfiones und Credita rechts licher Art nach profitiren , die etma in Händen has bende Urkunden und Brieffhaften in originale »p pres