Lubetilde Mnzeigen von allerhand Sachen, deren Bekanntmachung dem gemeinen Wefen nöthig und nußlich if Drittes Stück, den 16, Yanuar, 1768 Proclama. DM implorfren Lt. Gottfr. Joachim Wolff, ‚für Sr. Wohlert Conrad Robpeis, if alldier valvis Curiac, fe auch zu Hamburg und Schwer rin, ein publicum Proclama affigitt vorhanden , Kraft defjen alle diejenigen ; melche an das auf der MBohlfecl. Frau Margaretha von Hroömbfen Nahen anıoch gejchricbene, in der St, Yacobi Kirche hiefelbft vorne fm großen Chor vor der Zhür io ber Novder Sciten, mit No. 109. bezeichnet, elegene Grab, wider alles Hoffen und Bermuthen, ‚Kiniges Erb-NRecht oder fonflige Anfprache zu machen R getrauen follten, Va werden fich inners alb einer gedoppelten Sächfifhen Frift, und zwar öngftens den 19. Mars des bevorfichenden 1768. Sahres alldier ım Nieder-Gericht enfweder perfns lich oder durch binlängliche Sevollmächt’ge zu mel: den, und ihr Erbrecht oder Anfprache gehörig zu erweifen, in Entftehung deffen aber zu gewärtigen, daß felbige nach Ublauf diefer Fri weiter nicht ges Hörer, fondern Ihnen ein ewiges Stilfchweigen auf. exrleget, dahingegen dem Fmploranit als Kaufern diefes Qrabes, die Mb und Zufchrift deffelben gehüs rigen Dress zu fuchen verffattet werden fe. A&um Lhdecf den 19, Decemb, 1767. u miffen fen bfemit, daf Yohann Ylbaum 3 in der Hürterfivaße Hiefelbft belegenes Haus, am 20 Novemb. 1767. zum erflenmabl gerichtlich gufgebothen und zu 7900 FE, Lüb. Sour, einge: feßet worden , cum annexo, daß die lebten 2000 M, Hievon gekündiget, und mit demjenigen, was über den Einfaß gebothen merden 1wird, ben der Ab: und Zufchrift baar brzabhtet merden müfe. Wer nun Belieben har obiges Haus gericht lt an fich zu N UT fichin termino licita« tionis , al$ wider in der zten Subhaftationg: Schedul befannt gemacht werden ER Ch im gehegien Nieder Gericht gebührend melden, ala €8 plus licitanti qdjudicirer merden fol, Sachen, fo zu verkaufen find, HZ rorflehenden Monfag den 18. Januar, Nach: “mittags um 23-1br, foll in einem Haufe oben in der Johannisfraße , eine Feine Dartde, Paterds burger Schweingbürfen in Öffentlicher Auction am BReiflbietenden verkauft werden, durch den conflıs mirten Mackler Andreas Schliek, m Beborfichenden 8, Febr. und folgenden a Bormittags von 9 bis 12, und Sa aa von 3 bis 51151, foll albhier in einem nie Glos eFengießerfiraß belegenen Haufe, eine Feine Samıns Jung merFmürdiger and feltener Goldrund Silber: Münzen und Medaillen, wie auch Nuelen. Yerlen, Bold und Silberzeug, durch Sen Confirmirten Makler Yndreas Sch'ick gegen baare Begaßlung verFauft werben, movon daß gedruckte Berjeichniß bey dem Notar. 3, Bauert im engen Krahmbus ben oBne Enfgeld zu bekommen, € Ci