8 HS SA SE N A zz Ze es == N ZT nal Ns = Lübeckifche Wnzeigen von allerhand Sachen , deren Bekanntmachung dem gemeineh Werfen . nÖrbig und möglich if, ] Erfies Stück, den 2, Yanıar 1765. Des Berlegers Gedanken und Wünfche benm Sintritt des 1765. Saßres, ———————— SE iverde: hicß das Work, das ung und alles fchuf; Es bleibe: tönt noch iBt der Schöpferifche Ruf Und unterlüßt mit Kraft die großen Himmelsbürben , Die in ihr altes Nichts obn ihn serfallen würden ; Denn alles frägt der HERR durch fein allındchtigs Wort. zn aber Bält Fein Arm; FYdn unterfügt kein: Ort. Sl der Ereatur, (old) einen HERRN gu haben! Denn warum quält e8- dich, Misbraucher feiner Gaben, Daß du Khm nie entfmmft, wohin du immer Aichf; Daß du Ihm fichtbar bleibft, auch, wenn du niemand fiehft? Wär etwas Yhm verdeckt ; du Fönnteft nicht Geftehen, Den Ddem, den du fhöpft, bewahrt: Sein treues Sehen: Und wenn Fein Wächter macht, „fo: treibt die Liebespflicht Den Hüter Jfraels ; Er (Hlift noch fchlumnnert nicht. Dort wänfhen Kinder Üorem Thu alleine. Die Huge vn merftg lan iÖ nen Schreine Berborgen an die Wand und Hat auf ales Mo; Biewohl ir Bölflein glaubt, dap A Seren Me ra le mummt fich,: Mn "Tänzer. Doch einem Klügling fällt die Fackel aus der Hand’: DE Bar Ed ne a DAR make ! Beftürzte ar! nm da Macht diefe Segentwartz die hr vor Lift O an % Seo frobß, du (Hinacher, Wenfeh, daß. nie ein-11 if} Bey welchem. du in @Dit Ed weöf und, bil Tan Bi U f