Full text: Lübeckische Blätter. 2006 (171)

verlangt. » dass die ein Jahr. vorlegey s auf den Sparkzz. ss bei de; tiftungen Ich wich. ermeiste; n hervor ie Durch. t würden S. Stiftung Ileine sej. arbeitern, ) Anträge smanage. e, blieben Ähnliche; ; die Spar: als darauf r Stiftung politik ry dass may lie Politi; je Peters. enstiftung :her Akti- och keine gholm p >ine Wur- rächten. tellers Pe. 1gstag ab. hjuw lätter 2006/10 Lübecker Chronik April 2006 . pie Regionalbahn wird ab Ende Mai \06 neue Doppelstockwagen für den herkehr zwischen Hamburg und Lübeck einsetzen. Die Musik- und Kunstschule an der kanalstraße kauft für 990.000 Euro das gebäude von der Grundstücksgesellschaft Trave, die Sparkasse finanziert den Kauf, é Possehlstiftung gibt einen Zuschuss hi 250.00 Euro. Die Schule hat mehr als 1000 Schüler und 60, vor allem nebenbe- uflich tätige Lehrkräkte. ! Die Holzfirma Klatt spendet anlässlich des 15. Firmenjubiläums 15.000 Euro für Jie Sanierung des Holstentors. : Im ehemaligen 7. Polizeirevier in Tra- vemünde werden bei der Renovierung wertvolle Deckenmalereien freigelegt. Die Gemeinnützige Stiftung Spar- kasse ZU Lübeck wird das Theater in der gpielzeit 2006/2007 mit 200.000 Euro unterstützen, vor allem für die jugendpäd- jeogische Arbeit und die Aufführung der Wagner-Oper „Lohengrin“. . Der bisherige kaukmännische Direktor des Landestheaters Mecklenburg, Christi- zn Schwandt (43), wird Finanz- und Ver- waltungsleiter des Theaters Lübeck. 7 ; Wwissenschaftsminister Dietrich Aus- termann überbringt den Förderungsbe- scheid über 160.000 Euro für die Anschaf- fung von drei neuen Konzertflügeln für die Musikhochschule. Im Alter von 80 Jahren verstirbt der Ehrenvorsitzende der Volksbühne, Hel- mut Mett. i Auf dem Gelände von Villeroy & Boch in Dänischburg plant ein Investor ein Ein- kaukzentrum mit einem Möbelgroßmarkt. Ob dieses baurechtlich zulässig ist, er- scheint zweikelhaft. Die Stadt lehnt den Verkauf des Grün- strandes in Travemünde für 8.1 Millionen an eine Kieler Baugesellschaft ab. 13. Die Lübecker Wasserwerke beabsich- tigen, mit den Hamburger Wasserwerken zukünktige Wasserlieferungen von 2.4 Millionen zu vereinbaren. 14. Am Karfreitag findet eine ökomeni- sche Osterprozession zum Jerusalemsberg am Burgfeld statt. 16. In Travemünde findet das Drachenfes- tival bei leider zum Teil schlechten Witte- rungsbedingungen statt. 18. Die Wohnungen im ..Tor der Hoff- nung“, die Wohnanlage wurde durch Ru- dolf Groth an die Heimstätten verkauft, werden privatisiert. Auf dem Jahresempfang der Univer- sität zu Lübeck wird Professor Thomas Martinetz. Direktor des Instituts kür Neu- ro- und Bioinformatik, als Prorektor ver- eidigt. Der Leiter des Buddenbrook-Hauses und Direktor der Kulturstiftung Hanse- stadt Lübeck, Hans Wisskirchen. wird zum Honorarprofessor für Neue Deutsche Literatur ernannt, er hält seine Antrittsvor- lesung über Emanuel Geibel. Im Alter von 91 Jahren verstirbt der Senior der Bockholdt-Gruppe. Hans Bockholdt. 19. Das Projekt zur Erforschung der Ver- erbung des Herzinfarktrisikos „Cardioge- netics“ wird von der EU mit 10 Millionen Euro finanziert. Sprecheruniversität wird die Universität Lübeck, Medizinisches In- stitut II. 21. Nach dem Verkehrsbericht der Po- lizei für 2005 stieg die Zahl der Unfälle von 4.245 im Jahr 2004 auf 4.717 im Jahr 2005. d. h. um 11,4 %. Lübecker Chronik Im Alter von 83 Jahren verstirbt die frühere Leiterin (1970-1980) der Doro- thea-Schlözer-Schule. Oberstudiendirek- torin a. D. Lieselotte Eberhard. 22. Zum neuen Vorsitzenden des Landes- feuerwehrverbandes wird der Lübecker Stadtbrandmeister Detlef Radtke (49) ge- wählt. Das Europäische Jugendparlament mit 64 Teilnehmern tagt im Lübecker Rat- haus. 24. Die Stadt beantragt für Buntekuh das Projekt „Soziale Stadt“, Kosten 2,6 Milli- onen Euro, 1/3 soll die Stadt, 2/3 das Land finanzieren. Die Dräger AG steigerte den Konzern- umsatz 2005 um 7.3 % auf 1.63 Milli- arden Euro. Das operative Ergebnis vor Steuer und Zinsen erreichte 128 Millionen Euro. der Jahresüberschuss 59,6 Millio- nen Euro. Rund 400 Beschäftigte der Entsor- gungsbetriebe demonstrieren gegen die beabsichtigte Privatisierung. 28. Das Lübeck-Management wählt den Karstadt-Direktor Andreas Joslyn ein- stimmig zum neuen Vorsitzenden. 29. Im Theater findet der 52. Lübecker Presseball statt. 1.100 Gäste feierten bis zum frühen Morgen. Ein verkaufsoffener Sonntag anläss- lich des Brahms-Festivals bringt 150.000 Kunden in die Innenstadt. Im Alter von 84 Jahren verstirbt der frühere Organisationsleiter der Volks- fürsorge. Johannes Lorenz. langjähriger Revisor des Kreisverbandes der Arbeiter- wohlfahrt. hjw Lübecker Erfüllung sozialer Aufgaben. Blumensp ende: konto Sparkasse Nr. 1-03 1 442 Lübeckische Blätter 2006/10
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.