Full text: Lübeckische Blätter. 2000 (165)

Lübecker Chronik Lübecker Chronik Mai 2000 Auf der Maikundgebung des DGB fordert das Mitglied des Hauptvorstandes der Gewerkschaft Handel, Banken und Versicherungen Hinrich Feddersen eine Heranziehung großer Vermögen zur Fi- nanzierung des Sozialstaates. 02. Der neue Bürgermeister Bernd Saxe tritt sein Amt an. Sein persönlicher Refe- rent wird Oliver Groth, die Bürgermei- sterkanzlei leitet Gerhard Burmester, Vor- zimmermitarbeiterin wird Irene Steen- beck. 03. Professor David Geringas (Cello) wechselt von der Lübecker Musikhoch- schule an die Hochschule für Musik in Berlin „Hanns Eisler“, Erhard Wetz (Po- saune) wechselt nach Mannheim. 05. Der Aufsichtsrat des Koordinierungs- büro Wirtschaft (KWL) beschäftigt sich mit den Vorwürken. der bisherige Ge- schäftsfünrer Uwe Mantik habe Grund- stücksverkäuke ohne Auksichtsrat- und Gesellschafterbeschlüsse getätigt. Es werden staatsanwaltschaftliche Ermitt- lungen wegen Verdachts der Untreue ein- geleitet. Die Landesregierung hält an ih- rem Staatssekretär trotz der Vorwürte fest. Das Gebäude der früheren Hauptpost am Markt wird verkauft, geplant ist eine Filiale der Textilhandlung Peek & Clop- penburg. Neuer Geschäftsführer der KWL wird Claus Strätz. Auch in Lübeck kommt es zu Warn- streiks der ÖTV. Bei der Flenderwertft läuft die Ro/Ro- Fähre „Slingeborg“ vom Stapel. 09. Lübeck bewirbt sich beim Land als Standort für den Multimedia-Campus. Dieser soll einen Beitrag zur Ausbildung von Fach- und Führungskräften im Be- reich Informations- und Kommunikati- onstechnik, digitale Medien und Internet zur Entwicklung dieser Wachstumsbran- chen leisten. Er wird ein Schwerpunkt- fach Elektronikbusiness für grundständi- ge Studiengänge der Betriebswirtschafts- lehre und Informatik an Schleswig-Hol- steinischen Hochschulen und ein Aufbau- studium mit Master-Abschluss anbieten. Ein Zentrum für Anwendungsorientierte Forschung und ein Gründerzentrum für junge IT- und Multimediafirmen runden den Campus ab. Schärtkster Konkurrent ist die Landeshauptstadt Kiel. Ein Förder- verein unterstützt den Bau auk der nördli- chen Wallhalbinsel. diesem Verein gehö- ren die Firmen Dräger, Possehl, Telekom, galaxis und die LN an. 09. Zum neuen stellvertretenden Vorsit- zenden des Turn- und Sportbundes wird Herbert Burmeister gewählt. Für den Bereich Marli/Brandenbaum wird eine neue Stadtteil-Bibliothek mit Kindertagesstätte eröffnet. Auk dem Kreisparteitag der Lübecker CDU wird Thorsten Geißler (MDL) mit 78 von 140 gültigen Stimmen als Kreis- vorsitzender wieder gewählt. sein Gegen- kandidat Ekkehard Eymer erhält 62 Stim- men. Stellvertreter wurden erneut Christi- an Freitag, Anke Eymer, Frank Sauter und Klaus Puschaddel. Die Wahl von Ingrid Schatz als Beisit- zerin wird von ihr angefochten, nachdem sie nachträglich durch einen Auszählfeh- ler als nicht gewählt behandelt wird. Lübeck erhält den Zuschlag für die RoRo-Messe 2002. Der frühere Vorsitzende Richter am Landgericht Dr. Horst Gehrmann ver- stirbt im Alter von 79 Jahren. 16. Bürgermeister Saxe hebt die Verfü- gung seines Vorgängers gegen die Sena- torin Beate Hoffmann auf. 17. Im Alter von 9Il Jahren stirbt Friedrich Karl Lüder, Inhaber diverser Firmen und Erbauer des Lysia-Hotels. Sein Vermögen hinterlässt er einer Stiftung. Im Alter von 93 Jahren stirbt der Al- termann der Gothmunder Fischer Fried- rich Girtz. Die SPD trauert um Bruno Römer, verstorben im Alter von 89 Jahren, der vor allem den Aufbau der Organisation „Alte Sozialdemokraten“ und die Förde- rung der Darstellung der Geschichte der Lübecker SPD unterstützte. Auf dem Gelände des inzwischen ah. gerissenen durch Brand zerstörten Wohn- heims für Asylbewerber in der Hafenstra. Be wird ein Gedenkstein aufgestellt. Die CDU-Bürgerschaftsfraktion no- miniert als Kandidaten für das Amt des Wirtschafts- und Sotzialsenators den Rechtsanwalt Hermann Junghans mit 12 von 22 Stimmen, aut Wolfgang Halbedey fallen 9, auf Uwe Kösel 1 Stimme. Die Bürgerschaft lehnt eine Ellah- stimmung ab. Die Wahl wird Tagesord. nungspunkt der nächsten Bürgerschatts. sitzung. Inzwischen wird Kritik an der Nomi. | nierung wegen persönlicher Fehlhandlun- | cstandsm | Dr. Kno gen laut. 23. Auf einer Protestversammlung for. dern Mitarbeiter und Anwohner den Er- halt des Priwallkrankenhauses, ebensg wie die Mitarbeiter der Herzchirurgie an der Universitätsklinik. Für die Nachfolge des Lübecker Bi- schoks Karl-Ludwig Kohlwage werden Bärbel Wartenberg-Potter und Martin Schindehütte nominiert. 24. In Zwolle eröffnet Bürgermeister Bernd Saxe den 20. Hansetag. Die Bürgerschaft beschließt, Video- überwachung in einigen Stadtwerkebus- sen vorerst wieder einzustellen. 26. Aut dem Gelände des ehemaligen Großmarktes soll nach dem Beschluss des Aufsichtsrates der KWL ein Großkino entstehen. Wegen Unstimmigkeiten vor allem hinsichtlich des Kaufpreises ordnet Bürgermeister Saxe eine Überprüfung an. Umweltminister Klaus Müller eröff- net die ökologische Siedlung Flintenbrei- te - ein Beitrag zur Expo. Neuer Leiter der Polizeiinspektion Lübeck soll Jürgen Anhalt werden. Für die Dreifelderhalle am Burgfeld wird Richtfest gefeiert. hjw 206 Lübeckische Blätter 2000/13 . Brü Junge I Die gründet sellscha ger Täti und jur künstler diesem Künstle kers, Z eine Au | der Ein beck in Anwese tel der durch v wurde Die würdigt mit seir weise, \ genössi. scher 2 + Impress 16. | In dc beck sé „Kleine jetzt die den Tite den Anf auf eine re 1941 von Arc mann u mann ül fassung liches I Fink be Bischen zurückg Lübeckisck
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.