Full text: Lübeckische Blätter. 1999 (164)

Die Lübecker Handschrift der Slawen-Chronik des Helmold von Bosau | | | „In jenen Tagen wurde die Stadt [civitas] Lübeck von einer Feuersbrunst verzehrt ... Daraufhin bat der Herzog den Grafen Adolf, dass er ihm den Hafen [portum] und die Insel [insulam] Lübeck überlas- sen möchte. Das wollte dieser nicht tun. Darauf gründete der Herzog eine neue . "p C [& + 23:4; i 2 H': Zeg4 Je :: Ü- Aye.) pr . .. 1 ~+ ) H. 2 spre re.ue lr vgctr ENI Stadt [civitatem] oberhalb [super] am Fluss Wakenitz nicht weit von Lübeck im Land [terra] Ratzeburg und begann sie zu erbauen und zu befestigen. Und er nannte die Stadt [civitatem] nach seinem Namen Löwenstadt, das heißt Stadt des Löwen. Da aber dieser Ort [locus] wenig günstig Ir; LH ars . m. CA /1 S; ~ô Ue v p.) t H 273 lte «l. wäre sowohl für den Hafen als auch die Befestigung und nur mit kleinen Schiffen erreicht werden könnte, begann der Her- zog nochmals den Grafen Adolf über die Insel [insula] Lübeck und den Hafen [portu] ins Gespräch zu ziehen, indem er viel versprach, wenn er seinem Wunsch 328 Lübeckische Blätter 1999/21 t tet. 4 + 4 1 § f t. 2 Ve) PA d „Tul .. >. T «ID I y nackt sich Not §trut gleic die ] der Lübec
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.