Full text: Lübeckische Blätter. 1998 (163)

Lübecker Chronik EE... _ Ä Lübecker Chronik Juni. Juli, August 1998 D 1 I1. 16. 19. 26. 20. Juni Mit einer Feierstunde wird das 25- jährige Bestehen der Musikhoch- schule bega ngen. Bei Hamberge wird durch Bundes- Matthias Wiss- ILandeswirtschaftsminister verkehrsminister mann, Peer Steinbrück und Ministerprä- sidentin Heide Simonis der Erste Spatenstich für das Teilstück der Autobahn 20 südlich Lübecks ge- tan. Im Alter von 73 Jahren stirbt Pro- kessor Hubert Feiereis. der frühe- re Leiter der Klinik für Psychoso- matik und Psychotherapie der Me- dizinischen Universität. Die alte Feuerwache in der Fleisch- hauerstraße soll zu L nterrichts- räumen für das Johanneum umge- baut werden. Die beiden Jugendlichen. die eine 56-Jjährige Frau in der Doktor-Ju- lius-Leber-Straße beraubt und ge- tötet haben, werden zu 7 Jahren unc 6 Monaten sowie 6 Jahren Ju- gendstrafe durch die Jugendkam- mer des Landgerichts verurteilt. Das Ingenieurkontor Lübeck. das aus dem Ingenieurbüro Professor Gabler hervorgegangen ist. wird dureh Beschluß des Mutterkon- zerns Howaldtswerke Deutsche Werft Aktiengesellschaft nach Kiel verlegt. . Der Bürgermeister setzt die Frem- denverkehrsabgabe für Trave- müncde aus, da sich eine Einigung der SPD und CDU zur Abschaf- kung der Abgabe abzeichnet. Der Kompromiß zur Verkehrsbe- ruhigung wird von der Bürger- schaft gebilligt. Das 150. Volksfest wird eröffnet. Der Volksfestzug mit rund 4 000 Beteiligten ist ein großer Erfolg; der Weg von der Mühlenbrücke bis zum Festplatz wird von zirka 70 000 Schaulistigen gesäumt. c 29. Auf dem Gelände der Medizini- 2]. 24. schen Universität wird der Grund- stein zu einem Ronald-Mc-Do- nald-Haus gelegt; unter der Schirmherrschaft von Witta Pohl wird ein Haus, in dem Eltern kran- ker Kinder während der Kranken- hausbehandlung der Kinder woh- nen können. entstehen. Juli Die bisherigen sieben Polizeirevie- re werden zu vier Revieren zusam- mengelegt. Der ehemalige Präsident der Medi- zinischen Universität Erhard Klin- ke wird Ehrenbürger der Hoch- schule, Professor Rudolf Taurit von der Fachhochschule erhält die Ehrendoktorwürde der Medizini- schen Universität. (. Aus Anlaß des 100. Geburtstages von Dr. Heinrich Dräger findet in der Werkmesse eine Gedenktkeier statt; seine Verdienste würdigen neben dem Aufsichtsratsvorsitzen- den Dr. Dieter Feddersen auch der krühere Ministerpräsident von Ba- den-Württemberg und jetzige Vor- standsvorsitzende der Jena-Optik- \ktiengesellschaft Lothar Späth. Der italienische Staatspräsident Oscar Luigi Scalfaro besucht an- läßlich des Schleswig-Holstein Mu- sik-Festivals Lübeck. In Siems errichtet die Firma Com- bispeed, Inhaber Klaus Dreyer, ei- nen Container-Terminal; die Con- tainer sollen durch Kräne verladen werden. Der Bundesgerichtshok hebt das Urteil, mit dem Safwan Eid von dem Vorwurk der Brandstiftung am frühen Asylbewerberheim Ha- kenstraße freigesprochen wurde. auf; eine neue Verhandlung soll vor der Jugendkammer des Land- gerichts kiel stattfinden: in der Verhandlung sollen auch die Ton- bänder der Gespräche zwischen Safwan und Vater und Brüdern. die in der Besucherzelle der Justiz- vollzugsanstalt Lübeck verdeckt auſgenommen wurden » ausgewer- tet werden. 95. Mit einem Spektakel rund um den Dom wird das 600-jährige Jubilä- um der Stecknitzfahrt geleiert. August 14. Die Planung für den Umbau des 45, 27. Casinos Travemünde wird den Fraktionsvorsitzenden vorgestellt. Zu 9 Jahren und 3 Monaten Frei- heitsstrafe wird ein 27-jähriger Ni- gerianer verurteilt, der eine Ham- burgerin am 10. Januar im Lübek- ker Stadtpark erstochen hat. Im Bürgerschaftssaal werden ein neuer Teppichboden und eine Be- schallungsanlage sowie eine Klima- anlage eingebaut, so daß die Au- gust-Sitzung der Bürgerschaft in Musik- Kongreßhalle stattfindet. Die Bürgerschaft be- schließt die „Stadtbetriebs der und Gründung eines Gebäudereini- Die Stadt unterstützt die Bewerbung des Lübecker Yacht- clubs um die Weltsegelspiele „Worlds“ im Jahr 2003. Touris- mus- und Musik- und Kongreßhal- len-Direktor Johann W. Wagner wird gung“. zum Alleingeschäktskührer Lübeck-und-Travemünde- Tourist-Service-Gesellschaſt be- stellt, der jetzt auch der Lübecker Verkehrsverein beitreten will. In der der Bürgerschaft kommt es Wegen der Auftragsvergabe an die Ver- marktungsgesellschakſt Primarc- Developments für das Casino Tra- vemünde zu lebhaften Auseinan- dersetzungen. 28. Der südliche Priwall wird durch das Land als Naturschutzgebiet ausgewiesen. Berichtigung zur Chronik vom 4. Mai: Die stellvertretende Vorsitzende heißt Heike Riege. hjw 218 Lübeckische Blätter 1998/14 F Au Veli Hau ] sells ZICE gast hier hrir ders men Gla: Aulk auc! von stell hab sche Uei alte Zeu WOr der Lühbe
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.