Full text: Lübeckische Blätter. 1994 (159)

A von Einem Provisore“ , pur geschichte der Lübecker Ratsapotheke am Ende des 17. Jahrhunderts von Ursula Hannemann jn neuer Ratsapotheker . erwählt nem besoldeten Apotheker eine be- stimmte Anzahl von Gesellen und Lehr- Jungen. Im Jahre 1695 - gegen Ende der Amtszeit von Jacobus Stolterfoht (Rats- apotheker von 1670 - 1696) sich jedoch dazu veranlaßt, darüber hin- aus einen Provisor einzustellen, um dem über 60 Jahre alten Apotheker einen Fachmann zur Seite zu geben, der ihn in - sah man der Apotheke. in der es zu mancherlei hichte ;1 langem schon beschäftigte der Lü- 1 ney ü se er Rat in seiner Apotheke außer ei- Stück ' be Zen . d Schyj, Ss Schr; Gerhy Leiter (; kür Kuh Kultyr \ er Han, beck 1 |E eit §8 Nara nn Frie, . zzz ts... Jeck {y p z . f eckisch P; B CR “ ! .A.. 2 des j w. p . ; s : " gn cs §. «. . s auch a die „| n Blättz "erwirry wierigk gen: Ig i ywuyi § Altary Hamby 11833 y Das Mu Kunst y . schich ?stadt [j elt Jjeda als Day das ]1gs und hj t wird. Friedr. c: Chrisi rg, 185 für Km Kultur der Han; beck, Da "e der ki L des Ly eswig-Hi Apothekergefäß Ö- auf der Vorderseite kleines Lübeckisches Apothekergefäſs - auf der Vorderseite mittleres Lübeckisches ; dem lIal Wappen (weiß-roter Schild) und Halbfigur des Heiligen Wappen (doppelköpfiger Adler) mit Krone zwischen beiden Johannes, 1660 Köpfen, 1660 e Blätter 194 Lübeckische Blätter 1994/9 133
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.