Volltext: Lübeckische Blätter. 1992 (157)

EN keit ehrt : auf eift. riffe eme rlie- | VOr Jar- igen lehr are, iche Ide- die Pa- h in icht sche ittel will Ori- ahr- uter ick- kat- [ert- auf 1 ZU 12. nd üge und der ung kür V Ei- kür! L ÜBECKISCHE BLATTER 7. November 1992 . Hett 18 . 157. Jahrgang - Zeitschrift der Gesellschaft zur Beförderung gemeinnütziger Tätigkeit : Gegr. 1789 Spur und Aura - Rückblick “f fgfb: Cr te und Schutz eines von Menschen genutzten Bereichs 280 10 Jahre Verein zur Förderun 8 moderner bildender Kunst 25s Zum Ausgang des Jubiläumsjahres widmet sich die Sparkasse einem größeren Bauvorhaben. Ein seit Jahren kontinuierlicher Anstieg der Kundenzahl ließ Pläne für bauliche Veränderungen in der Hauptstelle weiter reifen. K ünftig sollen in der Breiten Straße noch mehr kundenfreundliche Technik und diskrete Beratungszonen geboten werden. Deshalb stockt die Sparkasse seit Anfang Septembert die Seitentrakte der heutigen Kassenhalle auf und modernisiert den Innenraum. Die in den sechziger Jahren begonnene Umgestaltung und Erweiterung des Gebäudekomplexes der Sparkasse führte zu brutalen Eingriffen in die Straßenbildstruktur. Insbesondere in der Fischergrube wirkt sich das helle, kastenförmige Gebäude äußerst stö- rend aus: im Verhältnis zu den gegenüberliegenden Häusern wirkt der Komplex kalt und abweisend. Es bleibt zu hoffen, daß die Sparkasse dem Weltkulturerbe so weit wie möglich Wiedergutmachung angedeihen läßt. d Lübeckische Blätter 1992/18 277
Waiting...

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.