Full text: Lübeckische Blätter. 1988 (148)

Zwei deutsch-deutsche Ausstellungen Kun Stralsund in Lübeck . . Dc EK Meer und Museum - Ausstellung des Meeresmuseums Stralsund im Naturhistorischen Museum der Hansestadt Lübeck 17. Maj hat sic! bis 14. August 1988 etwas Aus der Arbeit und den Sammlungen Nachdi des Museums für Meereskunde und Fi- ganger scherei der Deutschen Demokratischen stand Republik in Stralsund informiert die zeptior Ausstellung „Meer und Museum“ im dern. \ Naturhistorischen Museum der Hanse- Mitglic stadt Lübeck. Mit etwa 250 Exponaten schaft und über 100 Farbfotos wird ein Vber- digen : blick über dieses junge Museum gege- fest fü ben, das sich vorrangig den Fragen der Motto Meeresbiologie und der Hochseefische- beinha rei widmet. Nach der Sowjetunion und Progra Dänemark, nach Duisburg, Bielefeld die Ide und Kiel ist die Exposition nun in Lü- Mitglic beck zu sehen. Der in der Hansestadt uUmkar präsentierte Auszug enthält aber keine Gesell lebenden Objekte. Neben einer kurzen weise Darstellung der Küstenregion, der Stadt Jahr si Stralsund und der Entwicklung des Mu- dern € seums sind unter anderem folgende The- wissen men beispielhaft berücksichtigt: Präpa- jünger ration, Meeresaquarium, Korallenrikk. somm Bootstypen, Fischerei-Schiffbau, Fisch- Rücks; fanggeräte, Küstenfischerei, Hochseefir ,. . ist. Ins scherei, Finnwal, Fische, Krebstiere, Tiefseekrabbe und Gemeiner Seestern Seevögel, Versteinerungen, Bernstein, .. Schutz des Meeres. Der Direktor des cher, wies in seiner Einführung anläßlich Kulturabkommen als Grundlage für die Lüb Meeresmuseums. Dr. Sonnfried Strei- der Eröffnung auf das deutsch-deutsche Ausstellung hin. 1 Bé F1 ... Lübeck in Wismar §s Lübecker Künstler in Wismar - Ausstellung im Stadtgeschichtlichen Museum der Stadt Wismar „Schabbelhaus“ 6. Mai bis »; 3. Juni 1988 D Konkretes Ergebnis der neuen Städte- 10. D: partnerschaft zwischen der Hansestadt LE Lübeck und der Werft- und Hafenstadt K! Wismar ist die Ausstellung „Lübecker ne Künstler in Wismar“ im Stadtgeschichtli- Bi chen Museum der Stadt in der Deut- he schen Demokratischen Republik. Sie- 14. D ben Lübecker Künstler und Künstlerin- G nen der Gegenwart - Uwe Boschen, 9 Günter Haase, Hanna Jäger, Heide Ro- str se-Segebrecht, Rainer Erhard Teubert, . Katrin Zimmer und Erasmus Zipkel - zeigen ihre Bilder in dieser Ausstellung. Die 30 Werke sind alle Arbeiten aus den ' letzten drei Jahren. Der Leiter des Lü- becker Museums für Kunst und Kultur- "1 geschichte, Dr. Gerhard Gerkens, er- ': klärte im Begleitheft zu der Ausstellung: „Wir haben uns für sieben Künstler und Künstlerinnen entschieden, von denen jeder für sich eine der aufregenden Fra- ct gen der Gegenwartskunst behandelt, die 16. Ir Spannung zwischen Realität und freier ' kü Form, die Anverwandlung des Gegen- 2€ standes und seine Verwandlung in te Kunst.“ Ob an eine anschließende Prä- c sentation der Bilder in Lübeck gedacht ; ist? d Rainer Erhard Teubert: „Dörfer“ 1 [J Lübeckische Blätter 1988/11 j speck; J-
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.