Full text: Lübeckische Blätter. 1986 (146)

V z 1% ô I it Y u C LL 2; Mpangive-Expedition. täglich ein oder öfter auch zwei dersel- ' M . , . . . .. . M, e ; ES E SE i-Tichen Mitteilungen zufolge ist unsere Mpangwe ssidrw war der Abort srtichest Viele vedikion, die am 24. August Hamburg mit de jer Anlagen wurden ert s. 'amerun“ verlassen hatte, nach guter Fahrt an das ganze Grundstück umgab.“ p.). September 1n Kribi und gam 25. in Camp Elciuesjugd vnd Elfenbein :ingetroffen. Herr Günther Tessmann hat in Dualqa' In den vier Monaten in Makomo entfal- Iribi, Groß-Batanga und Campo die nötigen Träge tet Tessmann eine rastlose Aktivität: Die ‘geworben und ist am 2%8. September ins Innen Elefantenjagd beginnt. und das Elfen- narLaert ' bein muß zum Verkauft an die Bremer- t . «erl. Westafrika-Gesellschaft an die Küste ge- schafft werden., die systematische Samm- lung von Fellen und Schädeln sowie von plötzlich wie einen Hunger das Bedürf-. Tessmann die Erzähler als Mitme Vogelbälgen muß organisiert und über- nis nach Menschen. Unwillkürlich rich- schen, die er verstehen und schätzen ] ] Dam. wacht werden, Reptilien und Amphibien tete ich meine Schritte nach den Boyhäu- nen kann, wie ihm auch das Stur enden im Spiritus, und die Raupenkä- sern. Es waren ja Schwarze, sagte ich des kulturellen Zusammenhangs, das , aufg: sten werden durch periodisches Ausräur mir, aber es waren doch Menschen! Und unter der Bezeichnung „Kulturorgani ene chern vor dem Schimmelbefall ger dann kannte man sie ja eigentlich gar mus“ zu fassen sucht, bewußt wird. tio schützt. Weiterhin gilt es. die meteorolo. nicht! Was wußte ich von ihnen und ihrer will das Land nicht mehr ,„herrisch anfgz. besO! gischen Messungen regelmäßig vorzu- „Kultur’? -So gut wie nichts! Abgesehen sen“. es soll sich ihm geben, „wie es ia rähn nehmen. von Häusern und Gebrauchsgegenstän- Jerw Außerdem beginnt Tessmann nun auch, den und Nahrungsmitteln, soweit ich Strenge Polizeiaktionen chen sich erzthat! mit der Sprache der Pang- flsse zul qe Reise auch . uud Trotzdem bleibt Tessmann für die Pan, reris: we zu beschäftigen. Als er einmal vom Ln : we und auch vor sich selbst in der Rot! !?: Fieber geschüttelt ans Bett gefesselt ist, zufällig kennengelernt hatte. Mie g!les des mächtigen und gefürchtete Sol Kind erzählt ihm sein Diener Mabale einige das zustande kam, davon hatte ich keine verneurs“. Er verschafft sich d "Ü stolz Märchen, die sein Interesse auf die Men- Ahnung. Für mich war - ganz grob 8- takuläre Polizeiaktionen R Ytcl! Nel führt schen seiner Umgebung und das, was sie sagt. der Neger als Ganzes eine Kuriosi- ynd darüber wundert er sich h, Ü hera! bewegt, lenken. Im Königsmanuskript kät, cieich zwar anstaunte, aber nicht be- pjcht nachgetragen z de m Jedos ucht ; Z : griff. Das kam wohl daher, daß mir ir- ragen zu werden scheiney febilder Tesuuy u püurr he lrreuicca gendwelche Beziehungen auf geistigem f!18§ sr keine H fsch. zelgt. Selb, [.::: [ ectich x11 Vätterkuads gr Juan schc.rr. schen lassen, begrüßt ! re tei Q . J § Ur: § c sIL: tz Unt q: es die Stille einer zauberhaften Tropen- In den Märchen und Fabeln, von denen 7, .. ! re nacht, die Tessmann rührt und dem Ein- an dieser Stelle des Manuskriptes einige sssmann hitte fuutchst angenomm;gy ss samen das Herz öffnet: ..ICh empfand Kostproben gegeben werden, erkennt [ Uch zsÔvong vereits in pe nis( per: ten sich darauf, ihren Einfluß an Jr om ste geltend zu machen und waren im Hin oder terland praktisch nicht präsent. Als Tes, MCT mann aber keststellt, daß Makomo J Bei c zum Deutschen Kameruner Gouverne burg ment gehört, beginnt er, sich wegen sej holen ner AmtsanmaBung und der Elefanten warte jagd ohne entsprechende Konzessio; ne ju1! ernsthaft Sorgen zu machen und be ten w schließt daher, in das unbefriedete span; Günt! sche Gebiet zu ziehen. Dort kann er sie] leicht auf seinen beiden am Benito-Fluß gele graue genen Stationen Alén und Velleburg mi zwiscl allerlei Tricks noch insgesamt etwa neu in der Monate halten, bis sich der Widerstan, für de der Pangwe, die sich zunächst l geseh Macht gebeugt hatten, so verstärkt dal beck Ü Tessmann es vorzieht, abzurücken.. derart Am 24. März 1907 verläßt Tessmann a Mang Bord des großen luxuriösen Pascació] ds Y. dampfers der Woermann-Linie, „Ger. &ihler trud Woermann“., sein Afrika: ,. . . wi °ölke . k! Muucer kam es mir vor, daß mir die, s . _ ; . I Ct s ] : h 38:+ in den Afrika-Saal im alten „Museum für Völkerkunde zu Lübeck“ (Foto: z var ien fuugs! mich zu seinem Herrscher und Köni, [eznt Tüb. BI. 3/8 j äh. BI. . h
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.