Full text: Lübeckische Blätter. 1986 (146)

europas in diesem Bezug hingewiesen schichtsvereins waren, bestärkt unsere Hinwendung die Arbeit aller Gruppie- D3 und das über die Grenzen der engen na- Auffassung von Ihren Verdiensten um rungen ermuntert und angeregt, die sich Ti tionalen Horizonte Verbindende aufger die Wiederbelebung eines unverzichtbar innerhalb der Stadt - beamtet oder aus hie zeigt. ren Geschichtsbewußtseins in unseren privater Initiative ~- mit dem Thema L; Sie, sehr geehrter Herr Dr. Knüppel Tagen. Denkmalpflege in Lübeck befassen, und ts! sind Vorsitzender in der Runde der Han: Sie haben sich, sehr geehrter Herr Dr. Aus einem deutlich erkennbaren Gekühl hir sestädte bei den wiederbelebten Hanse- Knüppel, auch in den elf Jahren Ihres der hohen Verantwortung ihre Arbeit E tagen, und es ist Innen gelungen - wie Wirkens für die Lübecker Denkmalpkle- gekördert, weit über Ihre dienstlichen s uns von kompetenter Seite berichtet ge persönliche Verdienste erworben Verpflichtungen hinaus. M wurde -, diese Treffen vom Volksfkes- durch Ihre Orientierung und Hinwen- Die zur Verleihung der Denkmünze ge- fre thaften abzurücken und ihnen Sinn und dung auf viele Bereiche dieser Aufgabe. fertigte Urkunde hat daher folgenden Inhalt zu geben, insbesondere durch yy; cht imlauten Vordergrund, sondernin Wortlaut: Es Einführung der Themen Kulturpflese. (jr stille und mit Beharrlichkeit haben Die Gesellschaft zur Beförderung ge- u internationale Verständigung, Wirt- Sie viele Chancen zur Pflege der uns rmeinnütziger Tätigkeit H schaftsförderung und Fremdenverkehrs- Üb orkgt match. Bet u Orr J gers verteilt tre beziehungen. Bildes unserer Stadt in der Gegenwart Herrn Dr. G.-Robert Knüppel Vs Sie haben durch Wort und Schrift, zum gesehen und gefördert. in Würdigung seines vorbildlichen Ne Nutzen unserer Stadt und ihrer Bürger, .. L . . und wegweisenden Wirkens | Lübeck in der europäischen Dimension Sie haben wesentlich mit dazu beigetra- jj, die Förderung des an dargestellt als Bindeglied nach Skandi- gen, daß die Stiftung Volkswagen-Werk hansischen Geschichtsbewußtseins se navien, und Sie haben auch die Verbin- Hier in Lübeck die Bestandsaufnahme hi- „pd in Würdigung seiner Verdienste h dungen nach Osten aufgegriffen, wo es storischer Bausubstanz über künk Jahre yyy die Denkmalpflege im S u erreichbar war. Daß Sie elf Jahre lang kinanziert hat. Bereich der Hansestadt Lübeck C Vorsitzender des Hansischen Ge- Sie haben intensiv und durch persönliche die Denkmuünze der Gesellschaft in Gold. Er Selbstloser Einsatz s junger Menschen sy Viel wird heute - insbesondere von den h Älteren - über die sog. „Jugend“ gere- Su det. Undifferenzierte, verallgemeinern- Z] de, oft negative Urteile sind uns be- .; kannt. fe Dabei gibt es eine große Zahl junger Ja Menschen, die sich zwar verselbständi- las gen, aber dennoch ihren eigenen, koope- D rativen Weg in die Gesellschaft ihrer 6 Mitmenschen suchen. L. Ich möchte Ihnen heute eine ganze ZE Gruppe junger Menschen vorstellen, die zu offensichtlich die Slogans ..no future“ D oder „ohne mich“ nicht kennen, sondern : sich in den Dienst der Nächsten gestellt D haben: Die Sozialgruppe des Kathari- lu neums. d Sie, liebe Anja Wolkowski, liebe Meike ne Diedrich, liebe Marion Praszler und lie- in ber Sven Gutsche, habe ich heute hier zu gé uns eingeladen, um stellvertretend für fü alle anderen ehemaligen und jetzigen “su§z ;; e . G § : : cs iu Mitglieder Ihres Vereins ebenfalls eine In Würdigung langjährigen sozialen Einsatzes erhielt die Sozialgruppe des Katha- s: Ehrung für ihr wahrhaft gemeinnütziges rineums die Denkmünze in Silber Handeln zu empfangen. Die Gründung dieser Vereinigung ist auf stunden, in denen altersmäßig zueinan- bereiten. Es ist unser Prinzip, den Kin- die Idee Eos Schüler des Kathari- der gehörende Kinder betreut werden. dern nicht alles vorzusetzen. Sie sollen, neums im Jahre 1973 zurückzuführen Wir spielen mit ihnen, basteln schöne ihren Möglichkeiten entsprechend, zum und noch heute stellen etwa 16 bis 20 der- Dinge, lesen ihnen vor, backen Ku- Gelingen der Gruppenstunden und an- zeitige und ehemalige Schüler dieser chen . . . sind einfach für sie da. derer Aktivitäten beitragen. Schule den Hauptanteil der aktiven Ber In Einzelbetreuungen versuchen wir den Am schönsten sind unsere gemeinsamen treuer junger und jüngster Menschen aus Kindern in bestimmten Bereichen, z. B. Fahrten und Freizeiten außerhalb Lü- sozial gefährdeten oder am Rande der Sprechen, Konzentration usw. zu helken becks. In den Ferien fahren wir mit den Verwahrlosung lebenden Familien. bzw. die Kinder darin zu fördern. Kindern in Jugendherbergen oder in ein Aus einem kleinen Tätigkeitsbericht der Lernschwache Kinder unterstützen wir Zeltlager. „Sozialgruppe des Katharineums“ darf durch regelmäßige Schularbeitenhilke Es war nicht leicht, das Vertrauen der ich vorlesen: und Nachhilfeunterricht. Eltern und Kinder zu gewinnen. „Wir betreuen etwa 45 Kinder im Alter Zu unserer Arbeit gehören auch Feste, Nun ist alles längst vorüber. Unsere’ ven 2 bis 13 Jahren. Es gibt die Gruppen- die die Kinder mit viel Begeisterung vorr Kinder und wir gehören zusammen.“ Lüb. BI. 19/86 1 1 d
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.