Full text: Lübeckische Blätter. 1986 (146)

1-; chi. .. ;, das vielseiti z. ; Städ. fu; tz; eitige Fachgeschäft seit 125 Jahren "ssl t- MUHLENSTRASSEZ6 . KUF 76s41 Schreibwaren - Bürobedarf - Geschenkartikel - Mal- und Künstlerbedarf - eigene Druckerei i.. | ga) : ) . iViceÀ…ttftSS.....ËÛËÛt.Û.t.Ô Vog tion dieser Aufgabe und zeigte in dem ßetzté Streicherapparat trus U § the: forrtticldurs Leer sperrt.: rhythmisch Xertrackten Bauerntanz aus Leitung zunächst das Concerto grosso (Klarer), Axel Fischbach (Schlagzeug), „Der Mond“ von Carl Orff sowie in dem OP. 6,9 von Arcangelo Corelli, 2 Alt- Wolfgang Zarnitzki (Baß), Heiko Siebert parodistischen Charakterstück „Cléo de meister der italienischen Instrumental- (Gu f Zar Meinolf Stemmer (Vibra- Mérode aus der Suite »Au Musée musik, vor. Der homogene Streicher- hon und Violine) boten Modern Jazz im Im Grévin“ von Jean Francaix bereits einen klang trat auch in der Zwischenmusik fru. Die verdienten Zugaberufe beachtlichen Leistungsstand. Arndt Voß Nr. 2 und der Ballettmusik Nr. 2, welche kamen nicht nur von OzD-Fans. m tz t zy retetui "ro Zchutset o) Bou : Wer Interesse an den noch kolgenden indie. bracht hat, damit die zeitraubende und hervor. Mit einem von Meinolf Stemmer Konzerten hat, sollte sich diese Termine zum ästhetisch nicht unbedenkliche Arbeit arrangierten Medley bekannter Ragtime- vormerken: Freitag, 25. April - Bad raffil des Arrangierens von Originalliteratur melodien von Scott Joplin verabschiedete Oldesloe, Festhalle Grabauer Straße 1gige entfallen kann. sich das arrivierte Orchester. das cinen 4.6; Freitag, 16. Mai Oldenburg. Auls € Le- inolk Stemmer wurde für die Ent- AUsgezeichneten Eindruck hinterließ. fies. Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums; Mein L U s. Freitag, 23. Mai - Neustadt, Festsaal im stru- täuschung des Vorabend reichlich ent- Krönender Abschluß der Lübecker Bei- Landeskrankenhaus. jeweils 20.00 Uhr. or schädigt. Mit dem Orchester der OzD ge- träge zur Veranstaltungsreihe .„Schule Peter Förster Hang sein .. > “ BUCHEK THEATER MUSIK AUSSTELLUNGEN -VERANSTALTUNGEA! M T zes — REE ECE HH Ec eine Buchbesprechungen Mecklenburgischen Jahrbücher in wis- Zweitens: In einem Beitrag dieses neuen eus Üiciburéßckc Jakthücher [stzchelilichen und technischen Fragen Bandes wird das „Verhältnis“ Lübecks t Mec ; U eraten. zu Mecklenburg exemplarisch beschrie- Jazz sset!husiscke JE. Heraus- Wenn hier entgegen dem ungeschrich ben. rock ! vor Hd: t tre nen Grundsatz der Lb O Antjekathrin Graßmann, Leiterin des : fin- hin ga te und Attertamskunde ter, doch ein Buch besprochen wird, das Archivs der Hansestadt, hat sich in dem ver. gische Auftrag der Stiftung Mecklen- keinen unmittelbaren Lübeck-Bezug Auksatz eines speziellen Themas ange- divi- und . (/. . .e lite uns 1985. 148 Ausweist. so hat das zwei Gründe. nommen: ..Crescat et frustum ferat - der hu'§ 8°, 8 Abbildun Us é Mecklenburgische Schüler auf dem Ka- daß Seiten d , : § . ] Erstens: Da aus besonderem Anlaß hin tharineum zu Lübeck im 18. Jahrhun- azz- „AM 22. April 1835 wurde in Schwerin und wieder einmal auf schleswig-holsteir dert“. Die Verfasserin berichtet unter sein der Verein für mecklenburgische Ge- nische Literatur hingewiesen wurde. s0 anderem darüber, daß es an der Schule nge- schichte und Altertumskunde gegrün- darf dies auch für mecklenburgische aus- eine Vorschrift gab. nach der eine latei- enes det. Seine wichtigsten Veröffentlichun- nahmsweise geschehen. Denn die heuti- nische Abgangsrede (Oratio Valedicto- setzt gen waren . . . die Jahrbücher des Ver- ge politische Situation vermittelt den ir- ria) zu halten war. Aus den für den Zeit- r- bins für mecklenburgische Geschichte rigen Eindruck. als gäbe es für Lübeck raum von 1717 bis 1761 im Archiv vor- rert- und Altertumskunde, seit 1931 Mecklen- nur ein „Verhältnis“ zu Holstein, nicht handenen Reden bezeichnet sie 55 ragg burgische Jahrbücher. Sie erschienen aber zu Mecklenburg. Die Stadt gehörte mecklenburgische Schüler namentlich omit von 1836 bis 1940 in 104 Jahrgängen. jedoch nur während der ersten wohl mit weiteren Angaben. Ergänzt wird die- jene 1945 mußte der Verein seine Arbeit ein- siebzehn Jahre zu der Grafschaft im We- se Zusammenstellung aus dem Verzeich- ner stellen.“ Das steht am Anfang des ersten sten. Dann war sie jahrhundertelang - nis von 1763 „Album nomina referens zum Bandes einer wiederbelebten Schriften- bald als Reichsstadt - Knotenpunkt zwi- eorum qui inter alumnos Gymnasiüi et und reihe. „Der Verein für mecklenburgi- schen beiden Gebieten, Ja, die letzten Scholae Lubecensis recepti sunt“. Dar- ms), sche Geschichte und Altertumskunde künk Jahre formaler staatlicher Selbstän- aus ergeben sich nochmals 58 namentlich bert wurde am 23. Dezember 1984 neu kon- digkeit verbanden die Hansestadt über genannte und näher bezeichnete Schüler nur stituiert, jedoch nicht als selbständiger einen gemeisamen Reichsstatthalter mit aus Mecklenburg. Insgesamt, so die Au- nn- Verein, sondern als Arbeitsgemein- dem Land im Osten. das nur wenig spä- torin. hielten sich die Zuwanderungen 1 in schaft in der Stiftung Mecklenburg. Sei- ter nach der Teilung Deutschlands aus- aus Mecklenburg und Schleswig-Hol- lität ne Aufgabe ist es. den Herausgeber der gelöscht wurde. stein die Waage. Bernd Dohrendorf ders s] . AILTESTES - SEIT 1873 -- BEERDIGUNGS-INSTITUT Der Ratgeber bei Traverfällen VEr- GERBR . MÜTER Diese Broschüre können Sie in unserem Institut erhalten. INL ANNA SCHULZ EL IESE Lv SS r S tn v~ Um s. LÜBECK - MÜHLENSTRASSE 33 . RUF 7 23 88 Auf Ihren Wunsch kommen wir auch gern zu Ihnen S TAG- UND NACHTDIENST Erd-, Feuer- und Seebestattungen - Überführungen en- 1/86 Lüb. BI. - I 7/86 11
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.