Full text: Lübeckische Blätter. 1984 (144)

œ Lübecks Presselandschaft weiter in Bewegung Neues Präsidium an der ] . | Fachhochschule Lübeck „Mein Sohn, sei mit Lust bei den Ge- Sport“. Die cleverer zu Werke gehend ählt Mc. H Then iets H Bild. ena daß wir bei Nacht ruhig schlafen kön- zeitungsart aufgemachten > cf) zz nen. “ Thomas Mann: Buddenbrooks, zeile auf der Titelseite („Theaterskan. Das Konsistorium der Fachhochschule Y achter Teil, fünftes Kapitel dal: Intendant feuert Chefdramatur. Lübeck - das höchste Beschlußorgan tt pie Redsktion der einzigen Tagesrei- Ker neige hinten immerhin den um der Hochnchule “ wur ausraten, cin it tung am Orte war traditionell wieder zu rich Fischer u. ; E ündigten UI- tun u Vs wählen. Die gegenwärti- [n Err rs Jauer aue amerikanische Püsmtiure se tierung Vis gen gu des . qc vos und des I .) erdampfer im neuen L.niendi eu [ru: einrücken. Und in der 12. Folge der Vizepräsidenten enden demnächst, die fr kräftig Kurs auf Travemünde nehmen. Ktibs. rrübecker Film- und Kinoge- dcs Kanzlers Anfang 1985. [! Ernst gemeint war hingegen der ganzsei- jetzt im I. uz Hun ceitgere-trqut dis Auf Vorschlag des Senats der Fachhoch- [ tige Hinweis in den „IN“, daß mit der holung angelaufene Fernsehproduktion schule Lübeck, der im Einvernehmen L nächsten Ausgabe dieses Blattes ,„zahl- der „Buddenbrooks“ in elf u durch mit dem Kultusminister des Landes E: reiche wichtige Verbesserungen an Ihrer Fintergrun diu t e en Schleswig-Holstein zu erstellen war, ut [ *?tÔus wren en sr machen. wurde Prof. Dr. rer. nat. Diplom-Inge- - [§ttälbenichte sollten schon aut der 11- : nieur Heiko Ukens zum Präsidenten für telseite ganz oben stehen, eine Spalte Auch der alle zwei Wochen donnerstags ; drei Jak jed ühlt. Pro-. 9- st:läungen und sehr “! Lreltster Platz Fchrivozds hshluks-zU1matire Lü- f §!er r rer a ur- „ acrusna. M: ür noch gründlichere Info - Y „I ravespiegel“ i- : .. I,: "ff ionen, ttf Vertüeuns stehen. sehr vici fhensswct umersüglich üulsenommcn. 4/. n OE mehr Bilder sollten dem Betrachter noch A rt git es den Iravespiegel auch j;cher Assi Spät inder Di- sagen. Auch nach der Lektür bei Ihrem Zeitschriftenhän ! |; icher ssIstent. päter war er in der D1 mehrerer Hr testen Ätsgahen iu Hs Hiurtuscker terkünden. Hic viduns ches t sr trisves ast cher Leser der „Lübecker“ noch reisangabe fiel: 1,.- Mar ? [27: 1:2 der Ansicht, dies sei der wahre Kosten die 16 Sci Sof Mittwoch ist Es:! I;: uro titis. sr am er zu1 Aprilscherz gewesen. Der „Travespiegel“ der Erscheinungstag vorverlegt und da- fzutsen c e s u r u c Mu s - das sich als Alternative zur „LN“ mit zum Montag hinbewegt worden. l erstmals m mmm sehende Zweiwochen-Anzeigenblatt + Klug geworden wissen die Herausgeber: mm nit frohlockte: „Denn nicht nur die ,renome „Der Aufbau einer Zeitung - will sie ihr Als neuen Vizepräsidenten wählte man - mierten‘ Lübecker Nachrichten haben Erscheinen nicht nach kurzer Zeit wie- ebenfalls auf pr des Senats Prof. [Ts- seit gestern ihr „Bild‘, also ihre Aufma- der einstellen — erfolgt langsam, aber M. S. Di N O Shu Rudolf Taurit zen chung geändert. Lokale Berichterstattung kontinuierlich.. für drei J Yon Der bisherige Amtsinha- len soll künftig stärker im Vordergrund ster Sie wollen deshalb ihren „Spiegel“ in ber stellte sich nicht zur Wiederwahl. rei- hen. Ein größeres Kompliment konnte einigen Stadtteilen auch weiterhin ko- Professor Taurit ist 49 Jahre alt. Er stu- bt, diese Zeitung aus dem Springer-Haus stenlos verteilen ~- bis spätestens zum dierte an der Technischen Universität ufe dem Travespiegel gar nicht machen. Herbst. Dann nämlich wird es ernst, des Hannover. Danach ging er in die Verei- Zu Gar nicht zu Scherzen aufgelegt war hin- Nachrichtenorgan soll eine richtige Wo- nigten Staaten von Amerika. Seit 1970 “N z MW rg 51% 50 ; Rundschau“. Die mittig-profilarme Ga- . 1 rt 18t 1nsbes r 1 > urs zette mußte ihr Erscheinen als Verkaufs- Sauer geworden. holen die .„Schreiber- Einrichtung des Studiengangs Techni- ht zeitung nach einem Vierteljahr Jetzt ein- linge eines kleinen Anzeigenblattes“ (so sches Gesundheitswesen verbunden. s stellen. Uwe Holthuis machte zwar sei- die gestorbene „Lübecker Rundschau“ Die Wahl des Kanz] d Kn: ; nen angegriffenen Gesundheitszustand zum „Travespiegel“) zum Gegenschlag w Vahl des ur f} wur L yr; uh m. für diesen Schritt verantwortlich und aus. Unter der Überschrift „Es reicht our uss u.. un" V for verlegte sich darauf, das Weitergehen wirklich“ wehren sie sich gegen den Jranen zu ef. . sr w s EL des unter gleichem Titel kostenlos ver- Nichtjournalisten und „ehemaligen Ho- liste x uch. Av runs es Fons: 20.§ . ts Gleichwohl dürfte eher der in den Wor Auch wollen sie sich vom „Lübecker lireibt- daß di Wahl 8 J za : chenblättern und auch vor Gericht aus- Montag“ nicht anmachen lassen“ und ber vu rer SU vor di getragene Konkurrenzkampf das Aus die Bezeichnung als SPD-Hauszeitung M vt. Vs d das..Hohe:H “é: [ herbeigeführt haben. Und auch das An- hinnehmen; man sei „nicht darauf ange- d § u qu c 1.r0n que t 954;: G hus IE. zeigenorgan „Lübecker Rundschau“ wiesen, sich von SPD-Größen à la Björn ts v yzminister u nen .! rc us 21 geht längst nur noch sporadisch in die Engholm bezahlte Grußworte ins Blatt !" U ps Ok er Lesetzt § tr Haushalte. Das Zusammengehen mit setzen zu lassen“. rorschri"t entspricht. ab. der ys: u sax röcheattichs Derweil probt man den Seitensprung. IN Am Rande der Sitzung wurde bekannt, ien Einrücken és GTO ten euzyortest: Travespiegel-Verlag erscheint seit ge- daß an der Fachhochschule Lübeck der (sie- sels Lübecks beeindruckte den Sensen raumer Zeit eine „Lübecker Zweite Studiengang Technisches Gesundheits- tati= iwann zieht. Hand ~- Die Zeitschrift für kostenlose wesen ab Sommersemester 1985 als Iten, Der Sieger des Pressekampfes reagierte Kleinanzeigen in Lübeck und Umge- sechssemestriges Studium mit einer Zu- tzige prompt. So konnte der halbrechts-seriö- bung“ zum Preis von 80 Pfennigen an je- lassung jeweils im Sommersemester ein- .. SE „Lübecker Montag“ noch am 2. April dem - Donnerstag. Für seine im vier- gerichtet wird und damit nicht nur Di- „Heute 4 Seiten mehr“ melden und eine spaltigen Satz eingerückte Annonce von plom-Ingenieuren sondern auch Abituri- Woche später die verunsicherten Sport- zwei oder auch zwölf Zeilen zahlt der enten und Fachoberschülern dieses An- nann fans einfangen: „Neu! Heute 7 Seiten Einsender nichts. Bernd Dohrendorf gebot gemacht wird. d 1:3
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.