Full text: Lübeckische Blätter. 1982 (142)

Botanischen Garten aus der Innenstadt in ein ofkeneres Gelände zu verlagern, wieder neu belebt. Als dann für den Bau des Congress Centrums Hamburg (CCH) es Gewächshäuser abgerissen und Gelän- : ( deteile abgegeben werden mußten, hat ] der Senat den Beschluß für den Neubau ! ) eines 24 ha großen Botanischen Gartens " | ( :] 1? in Hamburg-Flottbek gefaßt. ' . urch Die neue Anlage in Flottbek zeichnet sich durch Großzügigkeit in ihrer Kon- Ssat- zeption aus; sie ist die größte Neuanlage Big- eines botanischen Gartens nach dem Hier Kriege in der Bundesrepublik. am:: Ein Garten von dieser Größe hat Seine §st§r Existenzberechtigung nicht allein in der L Servicekunktion kür die Forschung und EN den akademischen Unterricht, sondern sich er muß auch öffentliche Aufgaben wahr- Feat. nehmen, d. h. im Dienste der Volksbil- ic. dung stehen. luten Die wohl wichtigste Aufgabe eines bota- z. B. nischen Gartens ist es, dem Besucher die Blas- riesige Pflanzemvielfalt, die sich in Jahr- Ache millionen entwickelt hat, vor Augen zu brin- führen, aber auch gleichzeitig darauf Chor hinzuweisen, daß wir Menschen im Be- nung griff sind, einen Teil davon binnen weni- hjw ger Jahrzehnte auszurotten. Innerhalb des Gartens sind ferner Son- derabteilungen geschaffen worden, in denen aktuelle Probleme des Gartenbe- sitzers und Pflanzenfreundes behandelt werden. Dr. . 18 z2: Musikhochschule Lübeck iven- Mittwoch, 1. Dezember, 19.30 Uhr, Buxtehudesaal, Jerusalemsberg 7/8 n! "r r der Klavierabend rager Ü ndge- Gundel Dekkert - Klasse Prof. Manfred Ce’ €. Fock im Rahmen des Konzertexamens. fur J. §. Bach, Tokkata c-Moll BWV 911; F. f On cl öngh; Schubert, Sonate c-Moll op. posth. D u ; ; spür 958; CI. Debussy, Images (Band Il); R. Dräger macht Tauch-Arbeiten sicherer Instr. Schumann. Carnaval op. 9; Unkosten- und wirtschaftlicher. : . beitrag: DM 3.-. Bestes Beispiel. dzz Uuirerss..lrucher- rm: teleton mit konlerenz-System. ug. Mittwoch, 8. Dezember, 10.30 bis 12.30 Über die Signalleine verbindet es Taucher ) y . Uhr, 15.00 bis 17.00 Uhr, 19.30 bis 21.30 und Signalmann miteinander. Selbst bei i Uhr, Buxtehudesaal starker Strömung oder in Wracks ist der L L557 Metihert ? rikpreis der Possehl-Stif- Kegtttt #ichsrssttenr kann der ft: ; tung“ its- Anweisungen empfangen. b s Prof. Kurt Haß, Vorsitzender, tag enn muy echten rs prof. Hans Gebhard, Dr. Gerhard Gegensprech-Verkehr zwischen Tauchern . den Hanschke, Jochen Haukohl, Prof. Hans untereinander. Schaffrath, Prof. Dr. Manfred Tessmer, Dr. Helmut Wirth. Eintritt frei Drä l Freitag, 10. Dezember, 20.00 Uhr, Ko- Technik für rater Leben losseum, Kronsforder Allee Ob Berufs- oder Ferien-Taucher, musica ira Tiefsee-Forscher oder Feuerwehr: Dräger hat K . Friedhelm Döhl für jeden die Tauch-Ausrüstung »nach Maß. . ompostitionen von Iriedhelm Dö Drägerwerk AG, 2400 Tübeck 1 " „Condcuctus“ für 4 Schlagzeuger (1980) Leitung: William Zien . § %
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.