Full text: Lübeckische Blätter. 1982 (142)

HORS f Antiquitäten HORSTMANN. MSenmuck richtet richtig ein ! gi ([t!enate sorwig g © I n m z Y zi hl) Einrichtungshaus Lübeck, Mengstraße 12-14 BMB t sets :. ug cu uc ji] Dagegen bringt der zweite Teil ~ „Tage. von Jürgen W. Scheutzow. 1 Stadtplan. die farbliche Wiedergabe durch die sorgfäl- i huch meiner Iten militärischen Laufbahn Verlag Lübecker Nachrichten. Lübeck. tige Drucktechnik nicht zu aufdringlich. . im Jahre 1815' ~ als eigentliches Tagebuch 1982. 20 DM. eher angenehm zurückhaltend - es muß O ; mtmsih feu u t Fertsg Jer ksvtckerwtiency Hs nicht immer Kunstdruckpapier sein. d. r ' Usr und Nochrichten ter persönli: über Lübeck herauszugeben. Mit 64 Sten 1814 che Erie nusse: zy! der gegenüberliegen- uncl 80 Abbildungen geht die Veröffentlin: Lübecker Führer v icdes [' §pus ger \ §r uus t chung über den Umfang einer Broschüre p, jjpecker Führer, Hefte 1 und 9. Verla »ecker | druckt. Der Reiz des G z s W hinaus, erreicht andererseits aber ;; tt ; !. hild Lübeck KI .. uus :hließ- ,v Ordnung ühd esemetesr von nicht die Dickleibigkeit eines schweren ] r ci “! ft 3 s0 DM. dieser l je privaten er: Bandes; nur so kann sich der auch für ( U J z ! ü en eh. . kundungen und Eindrücke über Kotsäcige normale Lübeck-Besucher interessante Der Verlag Max Schmidt-Römhild Lübeck chauf- t! i ! . : Preis ergeben. Im Text beschränkt man sich hat m der Reihe der „Lübecker Führer : gelernte Personen, aht! auch Trinkgelage, auf ein kurzes einspaltiges Vorwort, eine Zwei Ausgaben neu herausgebracht: Hs: ftzterrien uud Liebezsrlevyizss +srer allgemeine zweiseitige Einkührung un Zu- Heft 1: eine Wanderung durch das alte . t c !rer und oft erhciternc sammenfassende Texte zu den Abbildun- Lübeck von Wilhelm Stier, ergänzt durch : f'§ hjjus N . _ gen, alles außer in deutscher auch in engl Gerhard Meyer. 15. veränderte Auflage. ibt der Voigtländer ergänzt die Quellen mit einem scher, schwedischer und diänischer 30 Seiten; 10 Abbildungen, davon 1 Stadt- ieder; eigenen Auksatz über „Die Feldzüge der Sprache. plan. " uur Y _tÄtsegtischen Ltr mn den Jähton 1813/ Unbeschränkt Erfreuliches läßt sich über Heft 9: Lübecker Altstadtbummel am t: var [! [s. am x mn r uu Yeuenhstti: den eigentlichen Inhalt sagen. Die Abbil- Ahbend von Jörg Semrau. 1. Auflage. 31 [ cu fete Get ttf 2815) Fettessiz: dungen sind durchweg vorzüglich. Bernt seiten; 17 Abbildungen und 1 Stadtplan. 2stellt. sche (aprit uud Hersust 181s und ope- tz t ut Fe teczer Navrecieten Die Neuauflage des Bändchens 1 bringt nur tit Er§ürcrua (fert? . htadtckaraktsr wunderhue jn Ute z0 tr t §ihe Trum üut tt 1814). Der Verfasser schildert „Die Errich- [uckt aus neuen leKvunKe m ishet richt Stadtplan jetzt mit einer Erklärung verse- S LSS REE tte Er? o ~e e Den VuR retten [ hs? Frtrse zs sene Bise Hnterrg den ; ksldzug der Hanseatischen Brigade tf Fite Otjette iel Fouxenticht wit Hinweis auf das neue Museum Drägerhaus im Jztus 1815 ien Juni 1815 von Lübeck Wechselnde Bildgrößen (vier Aufnahmen VWAr notwendig, peinlich zjttict aber die INE. Bremen, ‘dar Olsontrrgiceie cg Fut einer seite dis zur Joppeltoitigen Wie. §UMretn§1 IE rtr dunncrsch dit preulen U tgiN Niederlande (Juli) nach f;!tt0) Zur schiedliche Etrztelunsch Abbildung der Marienkirche den schon Frankreich (dort von August bis Oktober), übersehenen Detail) wecken jedoch das bald nicht mehr jungfräulichen Dachreiter zurück auf etra dem gleichen Weg (im besondere Interesse des Betrachters. Die FZetlgen. sovember und Dezember: 1815) und Pflasterung des Marktes, das Burgtor Der p„Lübecker Altstadtbummel am ßtzutert „Dis kreivtiligen Jäger in den Be- schräg von oben, die Wappentafeln an verr Abend“ in der Erstauflage ersetzt die alte freiungskriegen : Ein Anhang unc em gjchiedenen Altstadtgängen, Portale und Nummer 9 mit anderem Inhalt. Insgesamt Quellen- und Literaturverzeichnis sowie er Oherlichter mit ihren Einzelheiten, die vier: 19 Lokalitäten werden in dem gastronomi- i Zysammenstellung der Anmerkungen len Farbstufen und Ausformungen der schen Altstadt-Abendwegweiser vorge- funden die Yeröffentlichung ab. d. Backsteine an den Hausfassaden: Das ist stellt, klassifiziert nach besonderen Alt- mit viel Einfühungsvermögen und einem stadtlokalen, Musiklokalen und urigen Alt- Pas ist die Hansestadt I.übeck guten Empfinden kür die Darstellung auf- stadtkneipen. Eine Auswahl z die bei z00 bereitet worden. Die einzelnen Fotograffen Lübecker Gaststätten nicht leicht ist Das ist die Hansestadt Lübeck. 64 Seiten 4. und die Gesamtgestaltung bringen einen bleibt Geschmackssache. Vermissen wird s0 farbige Abbildungen von Bernt Federau. seit längerer Zeit vermißten Lichtblick im man aber das einfach dazugehörige Schab- Vorwort, Einführung und Abbildungstexte Lübeck-Schrifttum. Darüberhinaus wirkt belhaus, auch wenn Altstadtbummler ohne exclusive f \ pst d Breite Straße 95/97 2A400 LUBEeck 1 Ielefon (04 51) OE 1 . N 19
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.