Full text: Lübeckische Blätter. 1982 (142)

.. V V .. 800 Jahre Musik in Lübeck: Vielfalt von Aktivitäten Nei Der Erfolg des Lübecker Musikfestes 1982 sikschule an ihrem Tag der offenen Tür. tafel hervor, deren Dirigent E. G. Hinz a lg Alten- ließ sich anfangs an hohen Besucherzahlen Daß beim Musik-machen der Spaß im Vor- Leiter des Passat-Chores sich auf Publiß: ten, LI ablesen. Im weiteren Verlauf wurde teil. dergrund stehen kann, zeigte ein Quer- kumswirksamkeit versteht. Dementspre. kinders weise eine gewisse Überfütterung im Ange- schnitt durch vielfältige Unterrichtsbereir chend waren auch die Chorbeispiele ausge. kranker bot deutlich, da sich das Ranmenprogramm che, bei denen es offensichtlich mehr um wählt die sich durch Einbeziehung des LÖ. tungen, um die tragenden Säulen der Vortragskon- Aktivierung als um Hochleistung geht. Die becker Jugendsinfonieorchesters und R biete de zerte sehr weit spannt. Doch soll gerade de neuen Räume in der Beckergrube gaben Klohs als Solisten in Griegs „Landerken-. beck e. Vielfalt musikalischer Aktivitäten deutlich dem Zusammensein von Schülern, Eltern nung“ noch steigerten. für den werden, die unsere Stadt anzubieten hat. und Lehrkräften eine persönliche Note. Appartes Fluidum hatten ein Liederabeng uielfälti In der Katharinenkirche musizierten Lü- Wenn es um die historischen Abendmusi- mit der Sopranistin Inge Weissenberger. zu bei. becker Schulorchester. Bei der großen ken in der Marienkirche geht, ist eine Ver- Aeschbacher, die von ihrem Schwiegervae. mit sei! Zahl der Mitwirkenden bewährte sich die- anstaltung von Rang vorprogrammiert. ter, dem bekannten Schweizer Pianisten nen Ut ser Raum, der - mit Hörern gefüllt, ~ Prof. Kerala Snyder, der ein städtisches Adrian Aeschbacher, begleitet wurde. Auf rende ) günstige Akustik aufweist. Ein buntes Pro- Stipendium intensive Musikforschung er- stimmungsvoller Behnhaus-Diele sang sie hauptvi gramm mit Ernestinenschule, Johanneum, möglicht, gab einen musikhistorischen Iyrische Texte Emanuel Geibels in Verte. des Do Katharineum und Burckhardt-Gymnasium LlJberblick, der die Tätigkeit der Marienor- nungen von Schumann, Brahms und Wolf Grunds bot Ausschnitte aus schulmusikalischen ganisten von Tunder bis Kraft einschlop Mie wesentlich eme durchdachte Moderie. stor Ki Aktivitäten vom Barock bis zur Moderne, und durch erlesene Musikbeispiele von rung den Gehalt einer solchen Veranstal. Geschä u. a. aus Orffs „Carmina burana“. Hochschulchor. Lübecker Knabenkantorei tung vertiefen kann, bewies der Vortrag soziale! Auf dem Marktplatz stellte sich das Ju. und Instrumentalensembles - teilweise mit des Musikwissenschaftlers und Germanic. chem k gendblasorchester der Lübecker Musik- historischen Instrumenten - illustriert Sten Dr. Klaus Matthias, der die Ausstrah- Eingrik schule vor, das vom praxisversierten Man- wurde. Auch hier wirkte sich die Überkülle lung des vielschöpfkerischen Dichters auf fred Amrein geleitet und von der Gemein- kirchenmusikalischer Veranstaltung zwi- das Kunstlied der Romantik bewertete. ' nützigen Gesellschaft betreut wird. Deren schen Ostern und Pfingsten im Besuch aus. Hans Millies kleine Juniorenkreis hatte zum Pfingstfrühschop- Das Konzert mit Possehl-Preisträgern ver- sn zu pen nach Kreuzkamp singcladen. Bei lief etwas enttäuschend. Wie bei vielen Erkolgreiche Lübecker tende strahlendem Sonnenwetter gab es deftige wettb ben di Art nimmt das Inter- § Pyterr Blasmusik unter Apfelbäumen mit Grill s er.! s Leser rum cas Hisist Musikschule bäude und Ponyreiten wie bei traditionellem Fan „p Diejenigen, die teilnahmen, - die Gi- Am Sonnabend, dem 12. Juni, veranstalet Das J fnilientes:. tarristen A. Aigner und St. Nesyba, der die Lübecker Musikschule zum Abschlug von M! Schwerer mit der Publikumsresonanz hatte Flötist G. Torlitz, der Pianist S. Soyka und ihres Frühjahrssemesters wieder ein Kon- Verans es das Vortragskonzert „Lübecker Kompor der Cellist M. Feile - imponierten durch zert mit ihren Schülern im Kolosseum, Be. Holste nisten des 20. Ihts.. –- weltliche Musik“ im jihr Können. Die Wahl der Stücke und die ginn: 17.00 Uhr. ten Dr Buxtehudesaal. Günter Weissenborn, Mun Moderation der Veranstaltung, mit der die Bei dieser öffentlichen Veranstaltung wer- bei ein sikdramaturg der Städtischen Bühnen, Musikhochschule in der Öffentlichkeit hät- den einige besonders gute Ergebnisse der 12.6. a skizzierte gesellschaftlich-kulturelle Struke te Ehre einlegen können, erschien jedoch Arbeit unserer Schule vorgestellt, die im Als ein turen heutiger Hörerschichten; Hochschul- weniger günstig. Laufe des vergangenen Halbjahres aus der richtur dozenten musizierten Kompositionen von Yon großer Vergangenheit der Sängerfeste großen Fülle von Klassenvorspielen ausge. von Fr: R. Ploeger, J. Rohner und W. Kraft. Die jm 19. Ihdt. berichtete ein Vortragskon. wählt wurden. Die Einrichtung dieser Vor- Roger Veranstaltung zeigte, daß - abgesehen von zert, bei dem Prof. Dr. K. H. Reinfandt spiele, die an jedem verfügbaren Wochen. SPIEL wenigen Auftragswerken - die Neue Mu- “on Kicis Pädagogischer Hochschule refe- ende im Buxtehudesaal der Musikhoch- Alle d sik in unserer Stadt einen schweren Stand grierte und dessen volkstümlicher Charakter schule durchgeführt werden, hat sich al undih hat und nicht immer die erwünschte Reso- durch bunte Kostüme, Kulissen und Requi- pädagogisch sehr wertvoll erwiesen. fachlic nanz findet. siten deutlich herausgestellt wurde. Dabei Dank des guten Kontaktes der Lehrkräfte der Fast zu bunt geriet das Bild der Jugendmu- tatsich besonders die Travemünder Lieder- untereinander gelingt es immer wieder. Kinde A . . . 1 Von den schweren Zerstörungen des Zwei- und d US Lübecks Stadtbildatlas (5 ) ten Weltkriegs künden die Neubauten in ein Kz Königstraße der Königstraße zwischen der Wahmstraße gehör zwischen Wahmstraße und Aegidienstraße s i. j _. | "] Zu t ur . e w . > l ~ . ; : E . je .1 ' j .I | ~ ~ tk Z - 2%. > §~ r. r | 09.4
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.