Full text: Lübeckische Blätter. 1980 (140)

. C . TT C EE 42 ( Interior-Dloff: ) (E Zzt5 Mühlenstraßle 69 . Telefon 705232 . Düvekenstraße 2-4 Veranstaltungen der »Gemeinnützigen« Verein für Lübeckische Geschichte und Altertumskunde Dienstag-Vorträge Lea: f qbirdircktor ve. Veilstts Prange, Schleswig, hält pr ou : O m c p C t O r GK Lttess of. Dr. Bernd-Küdeser Sotncn. Stand der tetorm ces Ju »Die Eigenwirtschaft des schleswig-holsteinischen Adels im EL BZ G Uzucin ] Mittelalter« (mit Lichtbildern) & Gäste willkommen! v UU! shes srqurer. vr s. Schleswig Holsteins ist das Land der Güter. Das kom? 2. Ein neues Gesetz zu den jugendstrafrechtlichen Sank- Landschaftsbild ist weithin Yvon ihnen Feprägt. Nicht wenige ha- tionen in einer Phase der » Abkehr von der Behandlungsideolo- ben sich als landwirtschaftliche Großbetriebe biz in die Gegen 2- gie«. 3. Kriminalpolitische Forderungen: Das J ugendkriminal- Wart erhalten. Ihre Wurzeln reichen ins Mittelalter zurück. N: rr: recht als Teil des Jugendhilferechtes für straffällig gewordene Mentlich die Kolonisation Ostholsteins im 12./13. Jahrhundert junge Menschen. 4. Änderungen im Bereich des materiellen Sewann entscheidende Bedeutung für die Entwicklung des Strafrechts. 5. Das Sanktionensystem im Vorfeld des Jugend- Adels. Erst Allmählich hat er selue Eigenwirtschaft ausgebaut. rte strafvollzuges. 6. Alternative ambulante Maßnahmen anstelle Gerade In Lübecks Umgebung wird das an solchen Gütern deut- E: stationärer. 7. Einzelfragen des Jugendstrafvollzuges: lich, die früh untergegangen sind, weil sie in die Hand der Geist- M a) Schul- und Berufsausbildung im Jugendstrafvollzug. b) Frei- Ptieit cz S u>ctol!. des Hortsytels. des lottert Ahtéss: g- zeitgestaltung. c) Allgemeine Probleme der Unterbringung. d) c e . Iesen ritprukt ue zieh die t1senyie t Konfliktstrategien im Vollzug der Jugendstrafe. e) Außenkon- z z Srenzen und : er Karte darstellen. Beim h takte. f) Offener Jugendstrafvollzug und Vollzugslockerungen. Pariner Hof ist es 1337 so viel wie zwei Bauernhufen, in Curau F g) Vollzugs- und Behandlungsplan. h) Übergangssituation und 1418 ein srößerer, in Hemmelsdork 1461 ein großer Teil der 1d Nachbetreuung. 8. Organisation des Jugendstrafvollzuges. Feldmark, In Häven 1464 die Feldmark insgesamt, und n H ». Gesämtcin.cha zune tr s z Getto g b111æsn ?17 Vor . z. i i ü : h: p s B vr. Forschungsergebnisse über die jttatt Uekaeats euleista haben. anttrrtd.rläwr! gts fn Ettztshuns des Planetensystems und den Aufbau der und andere ~ Beispiele deutlich, wie die Entwicklung schritt- I- aneten.« i i i ü i r- Unsere Kenntnisse über die Planeten sind in den letzten Jah- E t E h Ms ts Â: W ren durch die Daten, die unbemannte Raumsonden zur Erde zur Sar auf die mit den Diensten leibeigener Untertanen betriebene 1s rückfunkten, sprunghaft angestiegen. Das gilt besonders für die Eigenwirtschaft abgestellt war terrestrischen, erdähnlichen Planeten, deren Oberflächen durch : . st Meteoritenbombardement und Vulkanismus geprägt sind und Verein der Musikfreunde deren Entwicklung sich in vier Schritten vollzog: (1) Zusam- Der Verein veranstaltet sein 4. Konzert am Sonntag, dem 27. menballung, (2) Bildung von metallischen Kernen, (3) Erwär- Januar 1980 um 20.00 Uhr im Kollosseum. Der weltbekannte mung und Bildung von Teilschmelzen und (4) Abkühlung und Geiger Pinchas Zuckerman spielt begleitet von Marc Neikrug Erstarrung. Die meisten Eigenschaften der Planeten lassen sich am Klavier Sonaten von Wolfgang Amadeus Mozart und eine auf ihren Abstand zur Sonne und ihre Größe zurückführen, Sonate des Mozartsohns Franz-Xaver in E-Dur op. 19. doch gibt es daneben interessante individuelle Entwicklungen. 1- Geographische Gesellschaft r : z h P Or etheek-Esseltzchatt hg T zornsbeude . jogtsr . ... Stadthallen-Café. Den Avsstellunzeeetäude pv "eiuteusssrter Königstraße 11 Festvortrag hält Prof. Aloys Mayr, Münster, über »Geographi- Gemälde sche Streifzüge durch ausgewählte alte und neue Universitäts- k Gtfungeceien D EOF V 3:3! . 155 L Uhr. Die Aus- t e' yuztesrwutt y “nch 1914< Much Im weutini stellung wird am Sonntag, dem 3. Februar 1980 um 11.30 Uhr land«, umrahmt vom Blockfklöten-Quintett der Lübecker Mu- auf der Diele des Behnhauses mit einer Einführung durch Dr sikschule. Abschließend ein Bilderquiz; Ende gegen 20.30 Uhr. Wulf Schadendork eröffnet Teilnehmerkarten zu 20.9 DM bei Adler. Hüxstraße 55. exclusive damenmoden . Ä .. W. §7
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.