Full text: Lübeckische Blätter. 1979 (139)

IOilly Kalmus HURSIMANN Malermeister . . " . Öediegene Farbgebungen und DBapelten l] chtet l] C Ntig E| nN ' Lübeck, CFleischlauerstraße 15, Ruf 7 71 77 Einrichtungshaus Lübeck, Mengstraße 12-14 Gift. Eine individuell psychologisch noch verständli- Janssen, Irene Marwitz, Edgar Marcus, Otto Sawicki che Bosheit kann sich nur darum so katastrophal ent- und Hilde Ebert. Als Mädchen in Abigails Gefolge ge- falten, weil die starre puritanische Theokratie als ein fielen Anke Ritthammer, Beate Leclereq, Petra Coers totalitäres System solehe Entwicklungen begünstigt. und Gaby Sodemann. ccCcCCOkhocdNcoo . ..... + SE CCCi…ttSSitl SSL S EHS Schuldkomplexe erzeugend, die lediglich in der Pro- blikum Bedrückung und Erschütterung unmittelbar jektion auf das ersehnte Du erträglich sind; dem man mitteilen konnten. Nas putitanjzch karge Bülmnenhild sich nur in einer schauerlichen Ambivalen? von Haß Christin tüornisahert Jerrmittelte den. Hincruck von Besessenheit. So bildeten Regie, Bühnenbild und schauspielerische Millers Schauspiel ist letztlich ein leidenschaftliches Aktionen einen Dreiklang gelungener künstlerischer Plädoyer für individuelle Freiheit gegen jeden weltan- Zusammenarbeit, dem mit Recht ein großer Publi- schaulichen Absolutheitsanspruch. In diesem Sinne kumserkolg beschieden war. Günter Kohkeldt sagt Pfarrer Hale: „Das Leben . .. ist Gottes köstlichste ; Gabe; kein noch so rühmlicher Grundsatz kann sein Konzert im Scharbau-Saal der Stadtbibliothek Opfer rechtfertigen." Zu einer Veranstaltung besonderer Art hatte das Amt Rainer Luxem als die männliche Hauptfigur Jonn für Kultur diejenigen Lübecker eingeladen, die sich Proctor zeigt hinter der Fassade der Gehaltenheit dee durch private Initiative im musischen Bereich ausge- Irritation durch die Geliebte, investiert Temperament, zeichnet haben. Der traditionsreiche Scharbau-Saal wenn er leidenschaftlich gegen die Mächte der Lebens- im Herzen der neuen Stadtbibliothek bot dafür räum- keindlichkeit aufbegehrt, und erschüttert in der Szene lich und akustisch eine stimmungsvolle Kulisse. U urs ze ser fru Lure! vor zsitsr § Vyts: GMD H. Z eh.: Heityng urtsÑysbmsn tor in Sprache und Mimik nachvollziehend, dessen ein Streicher des Städtischen Orchesters eine e gentliches Wesen zum Leuchten bringt. Proctors Frau rische Exkursion mit Werken Lübecker Komponisten Elisabeth verleiht Dagmar Laurens den Anschein einer Aus drei Jahrhunderten. Nach handfester Suiten-Mu- i.eEccloolloeIlo oIn. E EH macht sich etwas beziehungslos gegliederten Ouvertüre on k Dieschwierige Rolle der Abigail wird von Silvia Idler z fur Leo uur ute mit großer Sichereheit eindrucksvoll gemeistert. Ein für Kultur im Rahmen eines an den Rohwer-Schüler engagierter und sprachlich prägnanter Anwalt der Ge- Eckhard Brosdau gewährten Stipendiums (geb. 1952). rechtigkeit ist Jürgen Haug als Pastor Hale. Roderich Seine „Musik für Streicher" ließ bei erstem Hören Wehnert trägt gewissermaßen Schicht um Schicht des kaum nähere Deutung zu und wirkte durch rhythmi- Gebäudes der anfänglichen Selbstsicherheit des Par sche Vielfalt und harmonisch bruchstückhafte Anein- stors Parris ab. Erstaunlich ist Heinz Fabian in der ern- anderreihung von Klangflächen mehr wie ein Kalei- sten Rolle des Corey, dessen ängstliche Hartnäckigkeit cdoskop als geschlossene Form. Die Zertrümmerung ei- er wirkungsvoll charakterisiert. Als erfreuliche Leir ner heilen Welt befriedigt nicht mehr, man erwartet stung ist auch die Darstellung der Mary Warren durch Wegweisung zu neuen Ufern. Doch diese waren für die Sabine Hennemann einzustufen. Die Einheit von Kön- meist älteren Zuhörer auf Anhieb nicht erkennbar. nen und menschlicher Substanz in der Darstellungs- Millies kunst Fiete Krugel-Hartigs, hier als Rebecca, nötigt immer wieder Bewunderung ab. Ungarisches Streichquartett im Audienzsaal Mehr als ein pauschales Lob verdienen wegen ihres Ein wahrhaft königliches Vergnügen für das knappe profilierten Spieles Horst Vingon, Rolf Arndt, Frauke Dutzend Zuhörer, dem Takäes-Nagy-Quartett zu lau- w m w u m Qualität zu kleinen Preisen ... c '4 Rundfunk - Fernsehen - HiFi-Anlagen M Elektro-Haushaltgeräte q " Waschmaschinen - Herde - Geschirrspüler IH Künl- u. Gefriergeräte Fahrräder u. Zubehör- Kinderfanrzeuaee W Spielwaren Komplett-Küchen u. Zubehör . . 3 x in Lübeck C Heimwerker-Artikel IRTER]) Tel. 718 37-39 ». FOto - Kino - Optik 1 316
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.