Full text: Lübeckische Blätter. 1978 (138)

Spannung entlädt sich also an den Zusammenstößen Y - ~sff P S Ss P ' . f "Pyr legt. Nicht er ist Mittelpunkt eines Kampfes, der zwi- Y ! . schen den Frauen ausgetragen würde, sondern die M- Frauen kämpfen darum, ihn aus der Mitte ihres Lebens . an die Peripherie zu drängen. Strindberg inszeniert sich selbst als starken Mann, der vor allem in seinen Ausbrüchen seine innere Schwä- che zu überspielen sucht. Der Schauspieler wird damit zum Medium der strindbergschen Selbstbespiegelung. haben. Das aber kann ein Außenstehender nicht beur- und die Bühne wird zum Bewußtseinsraum der Seele, teilen. Da es sich hier auch nicht um einen Wettkampf W dem Selbstbespiegelung und Täuschung komödian- mit Preisverteilung handelt, muß der reichhaltige tisches Ereignis werden. Beifall, den jeder erhalten hat. der Lohn der Mühe sein. Die Inszenierung von Horst Vingon akzentuiert Das aber ist zum Schluß festzuhalten: Jeder einzeIne dieses Spiel der Täuschung. Wenn der Vorhang aufgeht, Beitrag war ein Nachweis dafür, was die Institution sieht der Zuschauer auf einer Leinwand Männerköpfe Musikschule bewirken kann. Wie richtig ihre Unter- verschiedenen Alters aus dem 19. Jahrhundert. Un- stützung ist, bewies die Fülle der gelungenen Beiträge, scheinbar in einer Ecke, wie verdrängt, ein kleiner die Belege für ihre Ausstrahlung und ihre Breitenwir. Junge in dem Kostüm und in der herrscherlichen Pose kung sind. Diesen Nachweis mit erbracht zu haben, Napoleons. Diesem Bild korrespondieren nackte Män- darf sich jeder der Mitwirkenden, Schüler wie Lehrer, ner, die ihren Fuß in aggressiver Bemächtigung auf als seinen Verdienst anrechnen. nackte Frauenleiber setzen: dies groß im Mittelfeld Arndt Voß projiziert. Schließlich sient man an dieser Stelle das Hertz es am L.rr tüurnesr [p Per Olov Enquist: Die Nacht ser Tribudev infantiler Wachträumer von Macht und Bemächtigung. n Manchsr Zuschauer dos Schaurpi el Ns act haben, Die Projelctionen bilden eine Art Rahmen. Im Verlaut 2us welchem Interesse heraus sich die Leitung des The- des Stückes tritt an die Stelle Strindbergs überraschend aters für dieses Stück entschieden haben mag. Die die Gestalt des Darstellers des Strindberg, schließlich Außerung eines Kritikers in der „Zeit", dersichmit dem umgeben von beiden Partnerinnen. Mit diesem Einfall Thalia-Intendanten Boy Gobert unterhielt, enthält ist es gelungen, die Bewußtseinsw elt Strindbergs in die möglicherweise eine Antwort. Es heißt dort: „Die Welt des Theaters zu transvonieren. wichtigste Veränderung, die jn se! lciztey 13Þ10v Wenn der Blick auf die Bühne frei wird, wird sie tr ut r: p St me route LR auf fz zum Bewußtseinsfeld Strindbergs. Aus dem ters Fonclerr das t ru Hciiehen von ihren sehr priva- ast dunklen Bühnenraum treten die Protagonisten ten Phantasien und Neurosen, daß der Schauspieler sich mehr exhibitioniert, mit allen Risiken. die so etwas . hat." (Die Zeit. 1. 11. 1978. S. 54) ]. j f .. ] ; i " dieser „n der Tat Komet Die NACh Lü. als es ein schr ccrn Kauen ! privates Stück über den von seinem Frauenhaß be- _ fs stimmten Strindberg ist. Strindberg wollte als junger Mensch selbst Schauspieler werden, und seine Schaur Sie brauchen ein neues Groß-oder Kleingerät spiele sind weitgehend Darstellungen seiner intimsten für Ihren Haushalt? Lénernsuregternc. Oder Sie wollen Ihr Heizsystem umstellen? Enquist macht in seinem Text Strindberg zum Das Angebot ist groß. Urn- Schauspieler seiner selbst. Er zzach they zur css Was ist für Inren Bedarf das Richtige? senden bei ener Prov§ Jeren Freundin die Hauptrollen _ — spielen. Über dieses Stück sagt Enquists Strindberes Ec . Z om htsrr turyle. Br . yr;esw§ n Abwesenden m M und kämpfen um ihn." unverbindlich und kostenlos. Unser Bera- Das Stück gewinnt seine Spannung daraus, ges in tungsteam freut sich auf. Inren Besuch: dem geprobten Stück das eigene konfliktreiche Leb sn Montag, Dienstag, Donnerstag: 9.00-18.00 Uhr Sirindbergs mit diesen beiden Frauen cchbild aus: Mittwoch und Freitag: 9.00-15.30 Uhr orie. sol Hr Djchter 121 Üiebten Freungin tren. Moislinger Allee 9 : Telefon (0451) 888-981 nen. um zu ihm zurückzukehren. Die Probe en z! nun, daß weder seine Frau noch ihre Freundin um ce... ~ Z f pt N LLL Turapten, sopsotn heise Uch Un 1:1. (z Lühech E - rice LUNE ct 1 29
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.