Full text: Lübeckische Blätter. 1978 (138)

Vorträge Dienstag, 17. Januar 1978, 20 Uhr, Großer Saal der Gemeinnützigen Prof. Dr. zur Nedden, Köln: „Das Reich der Pharaonen“ (mit Lichtbildern) Dienstag, 24. Januar 1978, 20 Uhr, Großer Saal der Gemeinnützigen Prof. Dr. Diederich, Lübeck: „Leptismagna + eine römische Stadt in Tripolitanien“ (mit Lichtbildern) Es wird noch einmal erinnert an die Außerordentliche Beratungsverlammlung (Mitgliederversammlung) am Mittwoch, dem 11. Januar 1978. um 20.00 Uhr im Bildersaal des Gesellschaftshauses TAGESORDNUNG : 1. Beschlußfassung über die „Stiftung zur Förderung der Kirchenmusik in Lübeck“. 2. Beschlußfassung über die Aufnahme der ,Fritz-Reuter-Gesellschaft“ als Tochter- gesellschaft. ? Beschlußfassung über die Aufnahme der „Lübecker Musikschule“ als Einrichtung der Gesellschaft. Die erneute Beratungsversammlung ist erforderlich geworden wegen des Abschlusses der Ver- handlungen der Vorsteherschaft mit dem Verein „Lübecker Musikschule“ e. V. über den Neu- beginn der Tätigkeit der „Lübecker Musikschule“ als Einrichtung der Gesellschaft zur Beför- derung gemeinnütziger Tätigkeit ab 1. März 1978. Ein entsprechender Beschluß der Vor- steherschaft vom 7. Dezember 1977 liegt vor. setzt. 2254 qm beträgt die Hauptnutzfläche. Hochschulgesetz nachkommen kann. Die Die Gesamtkosten betragen nach dem Plan Grundsteinlegung erfolgte auch am 3. No- 9 400 000 DM, sie dürften allerdings in- vember 1974, im vorliegenden Rahmenplan zwischen die Grenze von zehn Millionen DM ist eine Bauzeit von 1975 bis 1979 ange- überschritten haben. geben. Die vorgesehene Hauptnutzfläche Ob das Vorhaben aber nun wirklich begon- beläuft sich auf 10 350 qm. Als Baukosten nen werden kann, hängt + wie in allen wurden 65 Millionen DM eingestellt. Daß anderen Fällen auch – weitgehend von mit der Grundsteinlegung lange nicht der dem vom Landtag zu beschließenden Haus- Baubeginn verbunden ist, hat auch ein wei- haltsplan ab. Für 1978 jedenfalls sind von ter nördlich liegendes spektakuläres und der Landesregierung 1 200 000 DM für den zunächst wieder eingestelltes Hochschul- Rahmendblan ‘angemeldet. vorhaben gezeigt. Nach dem Landeshaus- ] ! haltsplan Schleswig-Holstein für das Haus- ? Medizinische Hochschule Lübeck haltsjahr 1977 waren zunächst einmal a) Von den drei klinischen Großmaßnahmen 200 000 DM für dieses Jahr für erforder- ist der Neubau der Klinisch-Theoretischen lich bezeichnet, Kosten, die sich wohl vor- Institute (Verfügungsbau ,Transitorium“), nehmlich auf die Gründungsarbeiten bezie- Bauzeit von 1970 bis 1978, weitgehend ab- hen. Für den Rahmenplan sind für das Jahr geschlossen; der erste Teilabschnitt wurde 1978 von der Landesregierung acht Mil- bereits 1975 übergeben. Die Hauptnutz- lionen DM angemeldet worden. Nach dem fläche beträgt 8120 qm. An Gesamtkosten Umfang der im Landeshaushalt zur Verfü- sind 45 Millionen DM vorgegeben. gung stehenden Mittel wird sich der eigent- b) Die vorklinischen Einrichtungen sind Vor- Uche Begirm des Bartvorhsbenzs richten müs- aussetzung dafür, daß die Mledizinische sen: Hochschule Lübeck ihrem Auftrag nach dem c) Den mittelfristigen Ausbau der Mledizi- Z
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.