Full text: Lübeckische Blätter. 1974 (134)

Noch ein Gedicht ;; Im Rahmen unseres Berichtes über den Winter- ball der „Gemeinnützigen“ veröffentlichten wir im bt letzten Heft ein dort vorgetragenes Gedicht von ar Per Plex. Mit freundlicher Erlaubnis des Autors pl bringen wir hier zwei weitere der auf dem Winter- es ball rezitierten Gedichte. h s0 hs Der Schönhkeitstrunkenbold Der treue Abonnent bt Zwei Bolde. die wir alle kennen, „Ach, können Sie mir bitte sagen, br weil sie sich Witz- und Kobold nennen, wann heute das Konzert beginnt?“ er. bemerkten einen Trunkenbold., hört man den Abonnenten fragen, ge der war dem Alkohol abhold. „hier ist ja gar nichts angepinnt“. S: Der Kobold fragte: „Seh ich recht, „Wir müssen das Konzert verlegen, ar ein Trunkenbold und nicht bezecht?“ der Sänger ist nicht disponiert, t Der Witzbold aber lacht und spricht: es tut uns leid, auch seinetwegen“, M „Schau diesem Bold ins Angesicht, sagt der Kassierer resigniert. ei er ist in Malerei versunken, Da spricht der Abonnent gerührt: .! ihn machen Bilder schönheitstrunken. „Das ist doch nicht so schlimm. Al Wir grüßen ihn, dem keiner grollt: Ich bin seit Jahren abonniert, ge „Willkommen. Schönheitstrunkenbold. ich gehe trotzdem hin!“ : re ur Se G fiuz vsierer bocheke: SE SLS E § t q s: Neuerwerbungen Langford, Cameron: Der schwarze Jäger. Ein Roman aus den kanadischen Wäldern. Übs. a. d. Amerik. G' Geschichte und Soziologie 0. J. 255 8. (Ein Zobel ist der Hauptakteur des gr Buches. Die enge Bezogenheit aller Kreaturen Si Unruh, Friedrich Franz von: Klage um Deutsch- aufeinander, gerade in den Härten eines ark- ak land. 1973. 102 S. (Mit Klarsicht und Mut warnt tischen Winters, geben diesem Roman seine be- Al der Verf. vor dem Verfall., der uns Deutschen sondere Prägung.) UI1 327 re bedroht. Er umreißt unseren politischen Wes s re der letzten 50 Jahre und unseren volkseigenen Matull, Wilhelm: Von Grafen, Pastoren und Mar- sie Charakter als Basis der heutigen Lage. Das Buch jellchen. Ostpreußen und seine Originale in An- in ict aus tiefer Sorse um Deutschland und in ekdoten und Histörchen. o. J. 232 S. (Ein hervor- Hi zroßer eigener Bescheidenheit geschrieben.) Du 4 techanr EBT. Feuer test. wt LU z fal Jungk, Robert: Der Jahrtausendmensch. Bericht aus scher Begebenheiten zusammengestellt. Original- fs den Werkstätten der neuen Gesellschaft. 1973. beiträge von bekannten ostpreußischen Schrift- W 137 S. (Jungk stellt uns in diesem Buch eine stellern vervollständigen das Buch.) Um 414 de Fülle von Versuchen zur Konstruktion einer ver“ phlenzdorf, Ulrich: Die neuen Leiden des jungen W. ka EES. % G E ) : L : heutige Zeit. Die Verbindung von Texten aus allein zum Überleben, sondern auch für eine Goethes Werther mit der Mentalität der moder- lebenswerte Zukuntt braucht.) Fi 16 nen Jugend ist außerordentlich faszinierend.) vlarcus, Hermann: Die faule Gesellschaft. Wie die Vp 223 Deutschen arbeiten. 1973. 239 S. (1. „Faul“ ver- standen als „nicht fleißig“, 2. im Sinne ,da ist Ausstellung etwas faul in der Bundesrepublik“. Der Vert. analysiert das Verhältnis zur Arbeit, er bezieht schmuck ferner Völker aus Ozeanien und Amerika [. schonungslos alle Stände und Berufsgruppen mit : ein.) VM 22 ausstellung der VölkerkunderAbteilung der Museen zie für Kunst und Kulturgeschichte vom 27. Januar bis Ve î HR T 24. Februar 1974 gü. chöne . Literztur Die alt-renommierte Lübecker Völkerkunder- de Bowen, Elizabeth: Seine einzige Tochter. Roman. Sammlung, die lange Jahre im Dornröschenschlum- Gr Übs. a. d. Engl. 1973. 413 S. (Das Leben einer mer lag, ist – wie in den letzten zwei Jahren schon Frau, die, schwer verständlich für ihre Um- des öfteren – wieder einmal an das Licht des Ta- sci gebung, eigene Wege geht. Ihre Heimat ist Eng- ges getreten. Diesmal wird eine Schmuckausstellung sie land. vorübergehend lebt sie in den USA, kehrt im St.- Annen-Museum gezeigt, die unter regem G!
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.