Full text: Lübeckische Blätter. 1974 (134)

Erfolge eine strenge Besinnung auf die eigent- rechtigt, ohne sich zu den haushaltsrechtlichen Fra- lichen Aufgaben der Stadtbibliothek und betone sie gen zu äußern den Charakter der wissenschaftsgebundenen Ge- _ ö E brauchsbibliothek, dann sei der ideelle Wert der In dem abschließenden Bericht schlägt der Senat kortgegebenen Bestände gleich Null. Sie müßten VY0r, daß mit den Bibliotheken in Bremen, Ham- geradezu als Ballast gelten, sobald sie die Entwick- burg und Kiel Leihverträge abgeschlossen werden, lung der modernen Abteilungen behindern. fs: die hiesigen Benutzer der Stadtbibliothek be- Zum Nutzungswert der abgegebenen Bestände Frcatigen. e ahesebene Lize;ztw w ese d verweist der Gutachter auf die Ausleihübersicht. tum der Hansetadt n. ve Ä Em !2 13 ‘o. Lr th" Up. 153% raf Häcker dem Willen der Fraktionen sollen diese Leihvyer- Jahren 1922-1947 und 6% auf solche aus zs zen Höss: “der Bürgerschast zur Kenntnis gebracht vor 1922. Der Rest sind Musikalien und Lubecen- ] sien. Unter den Altbeständen entfallen nur 3% Als in erster Linie am Gebrauchswert der Biblio- auf die lokale Ausleihe, 3% auf die Fernleihe. Aus thek Interessierter, der die Bibliothek fast täglich der Zeit vor 1922 sind rund 250 000 Bände vor- in Anspruch nimmt, erschien mir der Streit mehr ! handen, wovon am Stichtag 260 Bände ausgeliehen als ein Streit um cinen haushaltsrechtlichen Fehler § waren. Bei aller Ehrfurcht vor Traditionen und im Bereiche des kommunalen Spitzenkandidaten [€ vor wissenschaftlicher Forschung könne man von einer Partei, als ein Streit um die Sache. Die neue einer sinnvoll genutzten Gebrauchsbibliothek nicht Konzeption der Stadtbibliothek, die Freihandauf- l sprechen. stellung, die Doppelanschaffung wichtiger Werke, n Die rd. 11 000 Ausleihbände in der F reihandauf- die verlängerten Uffnungszeiten usw. haben dem §: stellung, die 2,7% des Gesamtbestandes ausmachen. Leser bewiesen, daß der durch die Abgabe einiger erbrachten 46,5% der Ausleihen. Altbestände gewonnene Raum von der Eihlioth.) Von der Benutzung her machten die abgegebenen put z21 Lichte eemzu. vids z Forer begrüße Altbestände keinen wichtigen, nach Gliederung und nen ist aus dem Vorfall, daß die Informationen Bedeutung unentbehrlichen Bestandteil der Biblio- zwischen den Einrichtungen und den jeweiligen De- thek aus. rernenten besser lausen müssen, daß die zwar zum ait Insgesamt kommt der Gutachter in Anschung Leil antiquierten aber gültigen Bestimmungen über uf aller Gesichtspunkte zu dem Schluß, daß die fort. die Verfügung über Gemeindevermögen allen Amts- gegebenen Bestände einen minimalen kommerziel- und Institutsleitern noch einmal nahegebracht wer- len und keinen ideellen oder Nutzungswert für die den müssen, und daß ein Dezernent besser daran ls Stadtbibliothek in Lübeck besaßen. Nach allem hält tut, sich rechtzeitig zu Fehlern zu bekennen, die li der Gutachter die vorgenommenen Schritte für be- nun einmal vorgekommen sind. hjw ing in- en, ler Lehrbilder iel- BE-: Der in Groß Grönau lebende Schriftsteller schlüpft, dem ersten solgte ein ganzes Feld; wenn zen Friedrich Jets )t .?! usver Uuch vor- ic Jahreszcit günstig bleibt, ist kein Ende des tis ist enten. us jr Vu n hre es Wachstums abzusehen, erst eine kältere Witterung r nen, 262 Seiten, 22.0 DM). schließt es ab. en Hritze js: 1690 n Letzten bei Waren in Verkennt die Zeit hier, was sie zugelassen hat, Ab- ect rurs . 1927. uten. Lrosqu und richt sie die Urheber nicht zur Verantwortung? k- Lübeck erschienene Roman „Winter“, „Der Sie sitzt über Völker zu Gericht, sie kann sogar der ewige Acker“ (1930) und „Das letzte Gesicht“ Richter einer Welt sein, eine einzelne Stadt bietet (1933); . ihr nicht genug für ihren Spruch, sie wird bei der zu- Mit freundlicher Genehmigung des Verlages allgemeinen Abrechnung mit herangezogen, mehr tur; urigen. pi zm Lolgenden ein Kapitel aus gpjcht. Für die Bewohner ergeben sich dann freilich ten, . alle Anzeichen eines Weltgerichts, die Zeit hat es tlos. Die neue Stadt ist nicht geworden, sie ist gewollt, gelehrt. Wenn sie sich ihrer Aufgabe entsinnt, das tio- die Erbauer des neuen Weges wollten sie. Es gibt Zeitwütige wieder in das Zeitgerechte zu bringen, pem sie nicht nur hier, sie ist in allen Ländern der kann es schnell gehen; und wie bei jedem Gericht rde, Republik vorhanden, aber dieser Platz bot eine dieser Art wird es dabei zu Ungerechtigkeiten für ten besonders gute Anlage. Wie ein Pilz bei gutem die Generation kommen, frühere Lehrbilder weisen Wetter ist der Anfang dazu aus dem Boden ger es nach. Es bleibt aber unsicher, was schon die eine
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.