Full text: Lübeckische Blätter. 1973 (133)

Nach dem Kriege gingen die Lübecker mit erster Linie durch eine Sanierung im Innern unter Energie an den „Wiederaufbau der zerstörten Kir- Wahrung der baulichen Struktur. Hierdurch würde chen und ihrer fünf Türme als Teil der Stadtkrone; die Altstadt als Wohngebiet wieder anziehend für auch der gotische Chor des Domes, den man zu- die Bevölkerung werden können. der entscheidende nächst glaubte verlorengeben zu müssen. konnte ge- Faktor zu ihrer Rettung! ~ rettet werden, z. Z; zwar im Inneren noch eine Bau- Zwrci it “täte in der Bundesrepublik js Zet hege Ruige mehr Ha . c die “ eiche Rssätse s vi. Eine große Aufkbauleistung, die Bewunderung um ihre Altstädte: Bamberg und Regensburg. Diese verdient! Indesscn, damit sind keineswegs alle Auf- drei Städte haben sich jetzt zu einer Arbeitsgemein- gaben gelöst. Die Hauptaufgabe. die noch vor uns schaft zusammengeschlossen, um im Zusammenwir- liegt, ist die Erhaltung der Altstadt im ganzen. ken mit dem Bundesministerium für Raumordnung. vornehmlich ihrer Bürgerhäuser vom 13. Jahr- Bauwesen und Städtebau ans Werk zu gehen. benser! un bit in the Jugendstilep sche; von denen Der zuständige Bundesminister, Hans-Jochen tu§d z 20 . der Denkwalliete § tehey. Es ist ein Vogel, hat kürzlich auf der zweiten Europäischen lr ks en. die wir näher ins Auge Ministerkonferenz für Raumordnung in E. Grande i ativ- OI eum. w : Stadt hat dur; mes r uE 4z; i.. H rt; In te ZVttsuiens len. ts zr9ßenteils Prcues. und den Kurs dieser Entwicklung zu ; D so Kar- korrigieren“. stsdt. Haerder ugw. . sctreten, die durchweg den uit erklärte, die Krise unserer Städte sei im Maßstab sprengen und auch durch das Material ihrer Grunde darauk zurückzuführen, daß Grund und lie alle Umbrbuns hricgt?" keemdcs Element isl zen tries rst uw Lis höcuter Geric: Die Altstadt hat in verstärktem Maße die Funk- n e Ziaat x r Z e Menschlich. [rt d. EL ertam®n vyd seat ile M: )!§50~ wbt vicóe ne sr fich Außer den Großkaufhäusern sind es vor allem g. . t darf ¿s. hinzufügen —, was das alte gute die Probleme des Verkehrs, dessen Anforderungen, „[Icimat“ besagt. würde man sie erfüllen, die Stadt auseinanderreißen Noch eines muß zum Abschluß gesagt werden: würden. Ferner diejenigen der Bausubstanz,. welche. „In manchen Ländern reichen die Baugesetze als r cs I BR Zh h! Ez 1:1: ehr Zostr!qU; serer verzi ze Vir S; Mängel der Gesetze zu beseitigen, sollte als drin- schmutzung einsetzte. Dazu die wirtschaftlichen Pro- gende Aufgabe des Gesetzgebers angesehen wer- bleme, die durch den Fortfall des mecklenburgischen den.“ tztds “~ t! lein sc: Ostsee- So utst Punt 6 det Kerehutigh. Me Hr iurtss . 2 hL E sf e utüche. Beru lufieu aul Vor 20 Jahren wotinten zuf dem 1.00 ha um- einer Konferenz in Lübeck gesaßt worden ist. Eine lige tossenden. Ates! der Altstadt noch über 30 000 Folge der „Maschen“ in den deutschen Gesetzen ist Menschen beute sind Es keine Ig 000 mehr, von auch die ,Flickschusterei“ an alten Häusern. wie s: cnc Z000 Kentner sind. Das ist ein Signal. der Vorsitzende des Lübeck-Forums, Präses Georg §i Eines ist freilich klar: Mit der Finanzkraft der Rieckmann. mit Recht bemerkte. ~ SEH... NC. icht zu lösen. x: : ur gesamicn Bundesrepublik Deutschland und ihrer Dieses Motto stellen wir über diese Ausstellung. acob Staatsbürger, ja selbst der Deutschen in Übersee. durch die - so hoffen wir -- Einsicht in: qt Mes ten E' sie noch innere Bindungen zur alten Heimat wendigkeiten und Hilfsbereitschafe zu: ihrér B grzi ße), ti uch unter den Bürgern uns erer Sta hrt] Dennoch: Trotz mancher Lücken und hypermoder- Huus. such §n Lübecks, der Mutter der Hanse ~ gi ner Einsprengsel, die Altstadt Lübeck stellt noch geweckt werden möge. – Lassen Sie mich schließen immer im ganzen eine geschlossene Stadtlandschaft mit einem Worte des Grafen Nicolaus Ludwig von Rest dar, in ihrer lebendigen Baugeschichte durch acht Zinzendorf: and- Jahrhunderte hindurch von einem einzigartigen „Wir wollen nach Arbeit fragen. 1 mit Reichtum. Dieser ideelle Reichtum – nach allen wo welche ist;: inen, Verlusten, die unser Volk erlitten hat – dark nicht an dem Amt verzagen nen- nicht aufgegeben, er muß vielmehr nicht nur erhal- und unsere Steine tragen Iten. ten, sondern mit neuem Leben erfüllt werden, in auf's Baugerüst.“ IZ ]
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.