Full text: Lübeckische Blätter. 1972 (132)

15. g 22 erhält folgende Fassung: K) den Ne Zst. an von sparkassen- § 22 eigenen äuden; : pq Anlage in Echsttscsetsest Sqwtzknwöcisuugen y äs zr wre ts Tü. “üuwerinr: ß : m) die Kreditanträge na § 35 Abs. 5. ESE s Vs: Lr ZV >38 UR V; seln, lombardfähigen atzanweisungen so- : f ? Ñ$Ñaeau dq. N. - Die Sparkasse darf Wechsel, die von einer tall an Ich ichen. 1.1 Jer t tzuzsrst tz anderen öffentlichen Sparkasse oder einer schüsse bilden und seine Befugnisse auf Girozentrale indossiert sind, ankaufen. diese Ausschüsse ganz oder teilweise über- 16. § 32 erhält folgende Fassung: trasen. § 32 17. § 34 erhält folgende Fassung: Aufgaben des Verwaltungsrates s. 31 1. Der Verwaltungsrat hat auf eine pflegliche Kreditausschuß und wirtschaftliche Verwaltung des Ver- 1. Bei der Sparkasse ist ein Kreditausschuß mögens der Sparkasse zu achten. Er be- zu bilden. Der KreditausschußB besteht aus stimmt die Richtlinien der Geschäftspolitik a) dem Vorsitzenden des Verwaltungsrates und überwacht die Geschäftsführung. als Vorsitzendem, Der Verwaltungsrat ist ferner zuständig für b) zwei weiteren Mitgliedern des Verwal- a) die Wahl der Mitglieder des Kreditaus- tungsrates und schusses und ihrer Stellvertreter; c) zwei Mitgliedern des Vorstandes. b) die Bestellung und die Rücknahme der 2. Die Mitglieder nach Abs. 1 Buchstabe b) und Bestellung der Mitglieder des Vorstan- ihre Stellvertreter werden vom Verwal- des und des Vorsitzenden des Vorstandes; tungsrat aus seiner Mitte für die Dauer ihrer :) den Abschluß der Dienstverträge mit den Mitgliedschaft im Verwaltungsrat gewänlt. Mitgliedern des Vorstandes; 18. g 36 Abs. 2 erhält folgende Fassung: 1) den Beschluß über die Bestellung und 2. Der Verwaltungsrat kann ein Mitglied des die Rücknahme der Bestellung von Pro- Vorstandes zum Vorsitzenden des Vorstandes kuristen sowie die Erteilung und den bestellen. Widerruf von Handlungsvollmachten; 19. g 37 erhält folgende Fassung: . den Erlaß der Geschäftsanweisungen für j den Vorstand, den Kreditausschuß und die § 37 Innenrevision; Vertretung und Geschäftsfünrung des Vor- 1 den Beschluß über den Voranschlag für standes die Handlungskosten; 1. Der Vorstand vertritt die Sparkasse. Er 2) die Errichtung, die Verlesung und die kann seine Befugnisse nach Maßgabe der Schließsbung von Zweigstellen auf Vor- Satzung teilweise übertragen. schlag des Vorstandes; 2 Der Vorstand führt seine Geschäfte in eige- .1 die Feststellung des Jahresabschlusses ner Verantwortung. Er kann im Rahmen der und die Billigung des Geschäftsberichts Geschäftsanweisung die Ausübung! seiner sowie die Verwendung des Jahresüber- Befugnisse zur Geschäftsführung in begrenz- schusses; tem Umfang aut den Erwerb, die Veräußerung und die a) einzelne seiner Mitglieder oder Belastung von Grundstücken mit Aus- b) einzelne Prokuristen oder Handlungsbe- nahme der Verfügung über Grundstücke, vollmächtigte oder ir E H H O O GR : c FO re:) ss ] perten oder erworben sind; zur selbständigen Erledigung übert ; 1) die Aufnahme von Darlehen, soweit es dies gilt nicht für die Entscheid s ragen: sich nicht um zweckgebundene Mittel Angelegenheiten von Cundsätzlich Uns über aus zentralen Kreditaktionen handelt; tung. ' er Bedeu- J ON; iederSUM v BREITE STRASSE 95-97 . TEL. 7 49 50 u. 77078 U 1 §
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.