Full text: Lübeckische Blätter. 1961 (121)

stellung im Handel der westlichen Ostseegebiete Die bisher erstellten tes; hug i!ttechttt Eci ty tro r er Nett ss weiter ins Binnenland befördert werden sollten oder [zberr hzfst Vesteir. Es rst E tu E FH rss. zz. uss g er ks. CEE ye! Bundestagsfraktionen CDU/CSU und lang und wegen des dänischen Sundzolls teuer. Der FDP letzthin vereinbart worden ist, eine schiff- lang i h O hz Gründen gebaute Nord-Ostsee- kahrtsmäßige Nordsüdverbindung Elbe-Mittelland- Kanal berührte diese Sonderstellung des Lübecker t! zr Lyse ZV rqwut ster erftedi te yrs aud Promer pet lesverkehrsministerium und Bundesregierung die- tet; f; ; ; ; sem Bauvorhaben ablehnend gegenüberstehen. Sicher Eh! Galwrieher Opfern der Ftset ut sts nicht. Auch stehen die Landesregierungen Schleswig- ttt fte gebaute. Elbe-Traye.RKonal nichts ttz und Niedersachsen fördernd im Hünter- rund. Eise "retkehtewäbige Aukschlicßnug ist fü; Five f Die verkehrsmäßige Aufschließung Richtung Meck- handeltreibende Stadt eine Lebensnotwendigkeit. lenburg, Brandenburg, Sachsen und Berlin da- fis. [ft & för cis Hahzestadt ks heck doppelt. wil gegen? Es ist äußerst bitter, sagen zu müssen, daß fs z Züge dr J;éiteten Entwicklung möglich SE gie de facto nicht besteht. Lübeck ist erneut Grenz- worden ist, Lübeck zu einer bedeutenden Industrie- îtzci teworceaz: stadt zu machen. Industrie- und Handelsstadt und : . ô ic H sgr . 2.7 )!! tts ~ L ot c 2: 957313: 255% SEELE ER LIPPE PEL NG fen, daß jetzt Wirklichkeit werden wird, was für §dutstn Imchzegstrt tar. his ist ger gleichkalls Het m ptverr .. ds Ets§g rien ysrkelts: z und O §t Lübeck bedurft hat, um die fittschaltlichen Bedürfnisse ustreud t Voraussetzungen für die zum Teil bereits laufen- Lübeck erhält einen großzügigen Ausbau der Jen größeren Verkehrsbauvorhaben zu schaffen. sttäße Hiho. Trsyetzünds. Ho kKurimer thsüches Entwicklung bedeutet Gefahren. Gefährdet ist im LÖheckers. der ‘ic sch“gr datrit äbfinden kany, Zuge der Entwicklung Lübecks zur Großstadt das aß wesentliche Teile der historischen Israelsdorfer Initiclalteriiche [ Stacitälcd det Ucttzdt r cet LS Aller verlorengehen müssen. einem Jahrhundert. Es ist erschütternd kestzustellen, Lübeck erhält durch den Ausbau der Straße nach was im Laufe des letzten Jahrhunderts an geschicht- Bad Segeberg eine Verbindung mit der neuen Ver- lich bedeutsamen Bauten durch die Bürger der kehrsader der schleswig-holsteinischen „Nord-Süd- Hansestadt Lübeck selbst dem Untergang über- Straße“. geben worden ist. Es gibt darüber aufschlußreiche Lübeck erhält über die Vogelfluglinie eine lei- Zusammenstellungen. Nur die eine Tatsache soll stungsfähigere und günstigere Sar. mit Ost- in diesem Zusammenhang herausgestellt zttsen: [cl. rewats cus «stats mi tttcwert. ZEsst weine +x ss grreeen. saß vorke ara tiobvcitiar Lübeck erhält den Ausbau der Ratzeburger Allee wertvollsten Kulturgutes sind noch die Zerstörungen und in ferner Sicht eine einwandfreie Verkehrs- zy rechnen, die die unglückselige Palmsonntagnacht verbindung nach Lauenburg, Lüneburg und Han- 1942 Lübeck gebracht hat. Um so mehr sollte alles, wer was in Lübeck geschichtlich, baugeschichtlich und Die Bedeutung der Lübeck berührenden Eisen- kulturell von Bedeutung ist, sorgsam gehütet wer- bahnlinien wächst ständig. Lübeck ist einbezogen den. Es wird nach wie vor aller Aufmerksamkeit in den internationalen Verkehr. Dieser wird mit der der Bauverwaltung, des Denkmalpflegers, des Denk- U t: tt.tttGz stats uit detrs seg EG EU! Die Bemühungen der Freien und Hansestadt Lü... wenn den G atze begegnet werden soll, die eine beck, die bis in die Zeit vor dem 1. Weltkrieg moderne Entwicklung kür eine Altstadt bringen. reichen, einen Schiffahrtsweg in das mitteldeutsche Die Sünden der Vergangenheit mahnen. Industriegebiet zu gewinnen, scheinen jetzt Erfolg Wenn im Zuge des neuen Aufbaues zuvor Alt- haben zu sollen. Seit einem Jahrzehnt bemühen sich bauten abgebrochen und geschmacklose Bauten der u. a. das Land Freie und Hansestadt Hamburg, die Gründerjahre beseitigt werden, werden die Folge- Hansestadt Lübeck, die Städte Braunschweig und wirkungen nur günstige sein können; aber schwer [Lüneburg, die Industrie- und Handelskammern in wird es sein, in der richtigen Größenordnung in Hamburg, Lübeck und Lüneburg um den Bau des der Nähe eines gesetzlich geschützten Baudenkmales Nord-Süd-Kanals. Die Aussichten scheinen günstig. zu bauen Auch dürften die Straßenverbreiterungen 272
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.