Full text: Lübeckische Blätter. 1959 (119)

gut heraus, als ihr diese Grundlagen unter den Rudolf Hagelstange las im „Lübecker Podium“ Füßen weggezogen sind und sie eine neue Sicherheit Erfreulich war es, daß Ru d o 1f H a g els t ang € in der mühsam errungenen Selbständigkeit des ger innerhalb eines Jahrfünft zum zweiten Male den liebten Mannes findet. Günter Sch ulz und dwWwreg nach Lübeck fand, um im „Lübecker Podium“ Ursula Si e S hatten vor allem dem Milieu Farbe aus seinen Büchern nä Manuskripten zu lesen. zu geben, während Barbaras Bruder Stephan es Zählt er doch zu den bedeutenden Repräsentanten elaubhaft machen muß, daß er wirklich auch mit der gegenwärtigen deutschen Dichtergeneration, zu einem Generaldirektor zur Seite sich nicht eignet, denen, die sich ihres Auftrags, Mahner und Künder an Stelle des traditionellen Findlings einst die Erbr zy sein, in hohem Maße bewußt sind. schaft seines Vaters anzutreten. Chris ti a n Ro d e Ein Zugeständnis an die Zuhörer war es wohl, war, wie Shaw es verlangt, trotz seiner 24 Janre gaß er in der sonntäglichen Stunde auf die Lesung und seiner krampfhaft selbstbewußten Haltung eben gewichtiger Essays verzichtete und in der Mehrzahl dieser doch unbedarfte Jüngling. Das Heilsarmeer heitere Prosa vortrus, ausgenommen die beiden publikum bildeten die alternde Rummy Mitchens Negerpredigten, denen Rudolf Hagelstange bei sei- (Manni F elkendorfkf a. G.), die wie der von nem Amerikabesuch beigewohnt hatte. Das Erlebnis P et er N eub au er vorzüglich durchgezeichnete gieser Predigten – die eine handelte vom Namen Gauner Snobby Price in frommer Heuchelei macht, Gottes, die andere vom Lichte – wurde vom Autor der brave, dem „Verbrechen der Armut“ anheimger eindrucksvoll wiedergegeben. Daran schloß sich ein fkallene Peter Shirler (Bern h ard Dann eil) Kapitel aus der Nachdichtung von Boccaccios Vers- und der rohe und feige Kraftprotz Bill Walker, eine erzählung „Die Nymphe von Fiesole“. Der Abschnitt dankbare Rolle für Heinz G. Kilian. Die Heilss über den Tod Stentors aus der noch unverökffentlich- armee selbst erscheint neben Barbara in der weltr ten erfundenen Autobiographie des trojanischen klugen Frau Baines, von Grete Krets ch m € r Prinzen Paris zeigte die Gestaltungskraft Hagel- lebendig verkörpert, und in der zarten und gütigen stanges ebenso wie den Mut, in der Darstellung bis Jenny Hill. die von Jon ann a M a ttn er lebens- ins Possenhatfte zu gehen. Die prächtige Schilderung echt gespielt wurde. eines Teenager-Geburtstages war eine ausgezeich- Aber was hilft eine sonst gute Aufführung, wenn nete physiognomische und psychologische Studie. Sie wichtige Teile nicht zu verstenen sind. Hoffentlich forderte den herzlichen Beifall geradezu heraus. gelingt es. diesem Mangel noch abzuhelfen. Be Näcke GESELLSCHAFT ZUR BEFORDERUNG . G EMEINNUTZI GER TATIGKEIT GR U N O U N G SJ A HR 17 89 "Ji. m F ER N R UF NR. L 23 91 Theaterring Büro Anr e ent I1: geöffnet täglich von 9 bis 13 Uhr. Telefon 2 23 91. Montag, den 23. Februar 1959, 20 Uhr, Kammer- Bankkonto der Gesellschaft: Nr.1 bei der Sparkasse . spiele u. zu Lübeck. Postscheckkonto: Hamburg Nr. 1156 82. „Gigi“ Komödie von Colette Z§. j; h S:!!! noch einige Karten zum Verkauf zur Familienhilfe Filmkulturring Fipechstuntdeu: Mittwochs y 11 bis 12 Uhr, 6. (letzte) Vorstellung : Esnisstralis 5, x (Meleton ). Sonntag, den 8. März 1959, 10.30 Uhr, Tele fonnum mern : Frau Brinkmann 6 35 69, „Camera“, Kronsforder Allee 25 Frau C. E. Zimmermann 4 32 70. „Don Giovanni“ Wiedergabe der Aufführung unter Leitung von : Mütterschule Wilnelm Furtwängler in den Salzburger Festspielen. Allgemeine Sprech stunden : Die Vorführung dauert etwa 3 Stunden. Wir bitten, Dienstags und freitags 10 bis 12 Uhr, die veränderte Anfangszeit (10.30 Uhr statt 11.15 Uhr) mittwochs 18 bis 19 Uhr zu beachten! Dr.-Julius-Leber-Straße 49, Telefon 2 63 41. Nach den vorliegenden Berichten verspricht die Sprechstunden für Ernährungsberatung: Vorführung ein besonderer Genuß zu werden. Dienst 16 bis 18 Vhr. donnerstags 10. bis 12 Preise für zusätzliche Karten wegen der Über- ens ags Is r, do 8. i länge des Films 2,0 DM bzw. 1.60 DM (für Jugend- V. liche 1.6 DM bzw. 0,80 DMI. Sprechstunden für Erziehungsberatung : .. . Montags 10 bis 12 Uhr, mittwochs 17 bis 18 Uhr, Bücherei , I freitags 10 bis 12 Uhr. Gssötenot montags von 16 yr 18 Uhr; dienstags bis Außenstelle Mühlentor, Antonistraße 21, freitags sonnabends von 10 bis 12 Uhr. ; Für die Bücherei ist ein neuer „Brockhaus“ anger 9 bis 11 Vtr. schafft, die große Ausgabe mit 12 Bänden, erschienen Frauenarbeitskreis in Lübeck 1952/57, die für die Zeit der Ausleihestunden für Wegtvreigerspreckstunden: alle Mitglieder in der Bücherei zur Einsicht bereit EZ WEISEr SP. ; steht. dienstags 1009-12 Uhr Folgende Zeitschriften liegen in der Bücherei zur kreitags 1690-18 Uhr ; _ Ausleihe bereit: Westermanns Monatshefte, Hoch- yt; ]y!srever-Strale 49 (Lübecker Mütter- land schule | 7
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.