Full text: Lübeckische Blätter. 1957 (117)

L Ü BECKIS CHE BLATTER ZEITSCHRIFT DER GESELLSCHAFT ZUR BEFORDERUNG GEMEINNUTZIGER TATIGKEIT LUB ECK, DEN 13. JAN U AR 1957 EIN HU N DER T SI EB Z E HN T ER JAHR G A NG - DREI UN D N E U N Z I G S T ER D ER NE U E N RE I HE - N Y M M ER 1 e nach V O R T R A G € Dienstag, den 15. Januar 1957, 20.00 Uhr, Königstraße 5 Dr. Reke-Bonn : Vogelfilm „Nordsee/Ostsee‘‘ Gemeinsam mit Natur und Heimat und dem Gemeinnützigen Verein Lübeck-Sehlutup Dienstag, den 22. Januar 1957. 20.00 Uhr, Königstraße 5 Direktor Pastor Julius Jensen, Hamburg-Alsterdort : „Die Verantwortung der Gesellschaft für ihre schwächsten Glieder“. Gemeinsam mit dem Verein für Rechtsfürsorge und soziale Gerichtshilfe Für beide Vorträge bitten wir die Mitgliedskarten mitzubringen. VW I NT ER BAL L 8. 148 der Gelellschaft und der Tochtergelellschaften 232 am Sonnabend. dem 2. Februar 1957, 20.00 Uh r; insämtlichen Räumen des Gesellschaftshauses F E ST F O L G E 20.00 Uhr Kleines festliches Konzert; gestaltet von Helga Dieber, Gesang, Reinhold Arndt, Klavier, und Kurt-Joachim Hartig, Violine 20.45 Uhr Abendessen an kleinen Tischen 22.00 Uhr Ball (2 Kapellen) 24.00 Uhr Mitternachtsüberraschung : Es tanzen Rditha Hirschmann und Donald Kilgour. Solotänzer der Städtischen Bühnen Unkostenbeitrag: für Konzert und Ball 4,0 DM einschließlich Garderobe; für Teilnehmer nur an dem Ball (ab 22.00 Vhr) 3.– DM bzw. 2,- DM (für Jugendliche) einschließlich Garderobe. Anzug so festlich wie möglich. Der Betrag für das Abendessen beträgt zusätzlich 4,40 DM für das trockene Gedeck einschließlich Bedienung. Karten sind ab Montag, den 14. Januar 1957, zu haben. Eine Abendkasse findet nicht statt, so daß die Teil. nahme am Fest nur auf Grund vorheriger Anmeldung und Kartenentnahme möglich ist. SE CHST ES F ESTLICHES HAUSKONZERT Am Sonntag, dem 20. Januar 1957. 20.00 Uhr, im Gartensaal Rs wirken mit die Herren Arnold Andresen, 1. Violine; Theodor Siegmund, 2. Violine; Otto Schwarz. Viola: Otto Hiller. Violoncello: Dr. Karl W. agner, Klavier. Kompositionen von Anton Dvotak (Klavierquintett op. 81) und W. A. Mozart (Streiehquartett D-Dur). Unkostenbeitrag DM 1,50 für Tee und Gebäck, einschließlich Bedienung und Garderobe. Karten für diese Veranstaltung sind ah Montag, den 14. Januar 1957, von 10.00 bis 13.00 Uhr im Geschäfts- zimmer, Königstraße 5.1. und am Konzertabend auch am Saaleingang zu haben. Telefonische Vorhestellung unter Fernruf 22391. ]-
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.