Full text: Lübeckische Blätter. 1957 (117)

Theaterring Natur und Heimat e. V. Anreeht I Montag, den 25. März 1957, Kammerspiele, Donnerstag, den 14. März 1957, 20.00 Uhr, Königstr. 77 : 20.00 Ühr, „„Gyges und sein Ring“ von Friedrich Vortrag, Dozent Dr. Waldemar Ohle-Plön: Unsere natür- . Hebbel lichen Gewässer nur noch Abwasservorfluter. Ein Vortrag Anrecht I Montag, den I. April 1957, Kammerspiele, über die Gefahren der Verunreinigung unserer Gewässer. 20.00 Ühr, „Towarisch“ von Jacques Deval. Sonntag, den 17. März 1957, 11.00 Uhr, Königstr. 77: Deutsche Bearbeitung: Curt Goetz. (,.Volks- Gemeinsam mit der Volkshochschule. Führung durch das feind’ von Ibsen wird erst gegen Ende der Spiel- Naturhistorische Heimatmuseum. Prof. Dr. v. Studnitz zeit herauskommen) Sonntag, den 17. März 1957 : Nachmittagsveranstaltung, Anrecht Il Montag, den 15. April 1957, Kammerspiele, Kaffeefahrt nach Scharbeutz. Abfahrt 13.322 Vhr Bahn- 20.00 Uhr, „„Wenn der Schein zerfällt“ von hof (Karte 1,2: DM) Frau Geist / Dr. Burk Friedrich Griese Anmeldungen bis 12. März bei der Buchhandlung Acker- mann für ein Kaffeegedeck. Filmkulturring Sonntag, den 24. März 1957 : Morgenwanderung, Lauer- Sechste (letzte) Vorstellung: Sonntag, den 10. März 1957, holz, 9.00 Uhr Treffpunkt Forsthalle. Lunau 11.15 Uhr, Camera, Kronsforder Allee 25: „Natur in icht.“ Film von Eugen Schumacher und Prof. Dr. Behnhaus und Overbeek-Gesellsehakt Zusätzliche Karten sind erhältlich vor Beginn der Vor. Malerei und Plastik des 19. und 20. Jahrhunderts: stellung. (Die oberen Stockwerke sind wegen Bauarbeiten e- Wir bitten die Filmbesucher dringend um pünktliches Er- schlossen.) . scheinen, da unsere Vorstellungen keine Wochenschan zeigen, ugztUursen: Gesamtausstellung Horst Skodlerrak bis jondern nur den angekündigten Filr. Geökfnet: werktags von 10.00 bis 16.00 Uhr, sonntags Vamilienhilke von 11.00 bis 16.00 Uhr. Sprechstunden: mittwochs 11.00-12.00 Uhr, Königstr. 5, I. [Telefon 22391). St.. Annen-Museum Neue Telefonnummern : Frau Brinkmann 63569 Lübeckiscehe Kunst- und Kulturgeschichte Frau Zimmermann 43270 Geöffnet: werktags von 10.00 bis 16.00 Uhr, sonntags von 11.00 bis 16.00 Uhr. Müttersehule Sprechstunden : dienstags und freitags 10.00-12.00 Uhr, Museum im Holstentor f mittwochs 18.00-19.00 Uhr Stadtgeschichte Dr.. Julius-Leber-Straße 49. Telefon 26341. Geöffnet: werktags von 10.00 bis 16.00 Uhr, sonntags von . 11.00 bis 16.00 Uhr. Erziehungsberatung im Haus der „Lübecker Müttersehule ‘““, Dr.-Julius- Naturhistorisehes Museum Leber-Straße 49. Telefon 26341. Geöffnet: montags bis freitags von 11.00 bis 13.00 Uhr und Sprechstunden: montags 10.00 12.00 Uhr von 15.00 bis 16.00 Uhr; sonnabends und sonntags von mittwochs 16.00-18.00 Uhr 11.00 bis 13.00 Vhr. – Rintritt frei ! Bücherei _ geöffnet montags 16.00-18.00 Uhr. dienstags bis sonnabends 120.00 U:: ETS 22. 3. 57, 19.00 Ukr [Q] „Vontplum“t, Gr. Ordenstest VII m. r. Ref. ECCO EES UN EG ü Kasse zu Lübeck, Postscheckkonto: Hamburg Nr. 115682. 18. 3. 57, 19.00 Vhr O „Zur Weltbruderkette‘ [] I mit Neue Mitglieder Prudermsn! Dr. phil. Liselotte Ilschner, Goethestraße 10 25. 3. 57, 20.00 Vhr C} jr! V'otibruäerketts.., Geselliger Frau Clara Bessau, Mengstraße 34-36 Kaufmann Walter Groot, St. Jürgenring 50 14. 3. 57, 20.00 Uhr [] „Z. off. Buch‘, Vortrag im „Hotel Dr. Max Rieck, Städt. Oberverw.-Rat. Schönböckener Str. 11 b International‘ ! ( 5 U, kön i : f / ED j! prer - S kon Uu h \ E sche Ur „Miß den [ N H ALT s V E R Z E I C U N ]1 § Vür Verkehrsproblem Innenstadt -- Zur Stadtplanung - Verfall und Wiedergeburt der Familie — Erinnerungen eines golde- deu nen Abiturienten - Professor Dr. med. Hermann Meyer-Burgdorff f - Büchertiseh – Veranstaltungen ~ Ausstellungen > Ihre Theater und Musik + Mitteilungen der Gesellschaft nac] P ür den Abdruck eingesandter oder erbetener Artikel wird eine Vergütung nicht gewährt D Von den Mitgliedern der Gesellschaft zur Beförderung gemeinnütziger Tätigkeit wird ein Bezugspreis nieht erhoben Zeit Die nächste Ausgabe der Lübeckischen Blätter erscheint 24. März 1957 nere Herausgeber: Gesellschaft zur Beförderung gemeinnütziger Tätigkeit. Schriftleitung: Dr. Georg Behrens sam Verlag und Druck H. C. Rahtgens, Lübeck
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.