Full text: Lübeckische Blätter. 1955 (91=115)

DRIT T ES S O N N T A G S G ES P RA CH am s. Mai 1955, 11.15 Uhr, in unserem Gesellschaftshause Thema : „Jugend - heute“ Eltern und Erzieher, wie alle Menschen, die beruflich mit unserer J ugend in Berührung kommen und sich um ihre Entwicklung sorgen, beschäftigt in zunehmendem Maße die Frage, wohin die Entwieklung unserer jungen Menschen gehen wird. Die Vorsteherschaft hat deshalb geglaubt, in einem Sonntagsgespräch den Versuch zu machen, den Zustand, in dem sich unsere Jugend heute befindet, aufzuzeigen und Wege und Möglichkeiten anzugeben, ihr zu helfen. Das Gespräch soll so durehgeführt werden, daß die beiden Referenten des Tages, Frau Diplompsychologin Dr. Krause-Ablass, Kiel, und Herr Studienrat Muchow, Leiter einer Erziehungsberatungsstelle, Hamburg. den jetzigen Gesamtzustand schildern und Wege aufzeigen wollen, wie man unserer Jugend Wegweiser in ein gesundes Leben sein kann. Die Aussprache soll von einem kleineren Kreis durchgeführt werden, in dem Eltern und Erzieher vertreten sind, um sie möglichst sachlich und von Einzelfragen unbelastet durchführen zu können. In den Pausen zwischen den Referaten und Aussprachen wie bei der gemeinsamen Mittagsmahlzeit können dann im Einzelgespräch alle angeschnittenen Fragen vertieft werden. Der Ablauf des Tages ist wie folgt vorgesehen: 11.15 Uhr: Erstes Referat mit anschließender Aussprache 13.30 Vhr: Gemeinsames Mittagessen 15.30 Uhr: Zweites Referat mit anschließender Aussprache 18.00 Uhr: (etwa) Ende koitratuzeberseltigt sind die Mitglieder unserer Gesellschaft, eingeführte Gäste nur insoweit, als Platz vor- Der Unkostenbeitrag beträgt 1,0 DM, das Mittagessen, einschl. Bedienung, 3,77 DAM. Da die Teilnehmerzahl beschränkt ist, bitten wir um recht baldige Anmeldung. Sonntagskahrt mit Triebwagen naeh (elle St.- Annen-Museum am 1. Mai 1955, Abfahrt 7.00 Uhr, Fahrpreis etwa 10,50 DM. Lühbeckische Kunst- und Kulturgesehiehte Veranstalter: Geographische Gesellschaft und Natur und Sonderausstellung: Heimat e. V. Die Mitglieder der Gemeinnützigen Gesellschaft Hauptwerke der Graphischen Sammlung des Museums können bis zu 30 Personen an dieser Fahrt teilnehmen. Sonntagsvorträge: Karten für die Mitglieder der Geographischen und der Gemein- 24. April 1955, 11.15 Uhr: nützigen Gesellschaft im Büro Königstr. 5,I, ab sofort. Die Ent- Führung durch die Sonderausstellung: „Hauptwerke der nahme der Karten muß bis zum 21I. April abgeschlossen sein. Graphischen Sammlung“. Dr. Max Hasse Geöffnet: werktags, außer montags, 10.00 bis 16.00 Uhr; Naturwissenschafilieher Verein Lübeck sonntags 11.00 bis 16.00 Uhr Donnerstag, den 28. April 1955, 20.00 Uhr, im Physikzimmer der Oberschule zum Dom Museum im Holstentor f Vortrag O e., Stadtgeschichte und Lübecker Bodenfunde Es spricht Herr Prof. Dr. Kroebel, Kiel, über Geöffnet: werktags, außer dienstags, 10.00 bis 16.00 Uhr; . Elektronengehirne sonntags 11.00 bis 16.00 Uhr Gäste willkommen. Anschließend Jahresversammlung und Nachsitzung im Naturhistorisehes Museum Domkrug. Dr. Harms, Vorsitzender Geöffnet: montags bis freitags von 11.00 bis 13.00 Uhr und Overboek-Gerellziekätt von 15.00 bis 16.00 Uhr; sonnabends und sonntags von Ausstellung: 11.00 bis 13.00 Vhr = Rintritt frei! Richard Bampi / Keramik = H. A. P. Grieshaber / Varbige Holzschnitte Behnhaus und Ausstellungen simd 'gegtkree; ~° seh 98.4. 55, 19 Vr [D] „Zum Füllhorn“ Arb. [Q] 1 Okon. Werktags, außer montags, 10.00 bis 13.00 und 15.00 bis und Beamtenwahl D ons. ri r pute qr §0 his 18:30 Ur.. 21. 4. 55. 18 Uhr [] fDomplmu'! Arb.- yI Erötfnung der Ausstellung Grieshaber / Bampi durch 22/9. 4. 55, 19 Uhr J „„Zur Weltkugel“ 176. Stiftungsfest Dr. Gräbke T mit Tafel, St.-Annen-StraßBe 2. _ >§ -. E. E - O y GM CE Ö 6 : I | KORG v. Kü o r z Ê G DAC M Ic Erst... § : ci ]]) f I N H AL T 8 V E R ZE I CO U N 1 § Museum als Aufgabe — Etatsrede –+ Von der Arbeit des Umlegungsausschusses –~ Aus der Problematik der Deutschen Auslandsarbeit - Gedanken zur Bürgerschaftswahl + Sollen die Chormalereien bleiben? – Franz Fromme 75 Jahre alt — Zur Beratungsversammlung + Büchertisch ~ Veranstaltungen –~ Theater und Musik – Mitteilungen der Gesellschaft V ür den Abdrneck eingesandt er oder erb etener Artikel wird eine Vergütung nicht gewährt Die nächste Ausgabe der Lübeckischen Blätter erscheint 1. Mai 1955 Herausgeber: Gesellschaft zur Beförderung gemeinnütziger Tätigkeit. Schriftleitung: i. V. Prof. Paul Brockhaus Verlag und Druck H. G. Rabhtgens, Lübeck
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.