Full text: Lübeckische Blätter. 1953 (89)

Der Kursus Ji 1 3cterüdm Biuntag.uurt Bz tr läuft kalt-egoistischer, aalgl 8 Uhr, Königstraße 10 bis 11 Ühr, Bite eitsamt. hervorragende Le aalglatter Geschäftsmann Luzi .. Rufnummer 2 27 90. 5, schriftlich, oder vittyohs. r ys der rf [tes. }tt16 die in unn gr r ZV Verband Deutsehe Frauenkult z s Betti. tn œrtleh 16% Piandtvivorin Dannsrstuz. don 9. Apri ur e. V. / Ortsgruppe Liibeek fansrcichen verbinziondon "Texte. aus der nicht rg. Ut S Wands Sûs "N Z yril 1953: sjrsercen die entscheidend wichti. auswendig sprach, sondern Zbföhrt U ger Uker-Niend der sry ryielte. i: vollendeter Mei Rolle des Untersuchungs- , „ Fahrschein bis Tr f 13.26 Vhr mit kombi ndorf. fc na te t gefühlskalte Inquisi sterschaft war er zunä Est Gäste stets P freremünde. klsotrtiss z z!biiizrtenr f! prcherbofsudhns; zie der die Klaviatur “y: j I alerci ehließlich doch ment er seelische Falterknecht, Selm Sehloß Gottork : Vom 29. März 1053 rlsteinischs: s Landesm der sich Uw ar wirklich dieser Folu]kott. V §(s Hochmanns cder:Arbctton SUu Har f is 3. Mai 1953 findet ei useum haltloses 0- uon scharfen Denker hält egen Gefühlsmensch, N=ecctcch. H LL GRZNR Ssttts st p c l u qu. zu zi “cs czg sort M H E Unt stcuutt ct 1ät; Keri gtckg Bernt tisiert §ù po T OLFtojo skis Roma Estästrohts rg Fin altes Sofa ist, LU DU ue dis Vasa Hoehmann f sehmsgn tt; desc. on :zzhter Dostojewski, par greifbar da. Und srrlisghe ' skischen Remazg nennt seine Bearbeitun . l sich von diesem Ft uus man sich nieht EU bescheidenen zz Fett Drama, sondern F te: Dostojew- gänzlich abzuwenden. schen roll mitleidigen Ekel kein Drama; d nus »„dramatisiert‘.. Pas Lion. sich der Êueli Adalbert Hartels Bü . .. verbindende Text bring; zwischen die Szenen üek ist auch qu) H gr riehtis, allo ühnenbild war echter Dostojewski ist zum Verständni gt wesentliche Teile d eingeschobene der Überblendung, de. oft an den Film gemahn ttsjesskt Wenn das Stück u Âr Bühnenvorgängs. Uyrdlung unc Gleichschaltung Q §chst tenhaftigkeit, u vt) Uittek technik Dostoj tzdem wirkt, so li nentbehrlich. Rs va 3-te; Lofer Vorgänge und Zustä r zeitlichen Wortlaut zu zjsttskis: der es liebt, diegt dss an der Roman- liche _. ~ wieder einmal! - kein Dr ustände einzusetzen. Übt nun der jvc I espräche in vollem innerlich packende tn tratte ähtt qivs orstaun- s0 war es der schon stärkste N ische Leistung. Bs po, 0>r os der großen sohuuspiolorizchön Kunst d Wirkung aus, LübeckerKammers ielkrei gewendeten Pele h Rca KC er t sk der Mitwirken- Die Kathodrale, elkreis - Jens Christian Je Szenen mit einer ungseffekten zu dank en raffiniert an- Man könnte Je G.: nsen, kamen. Wie im ;. geralera unheimlichen Tua daß auch viele als einen Beitrag w Uzistinn Jensens Spiel „„Die K Gespräch Zrich a N- §0 war auch auf s Irtetsitä: heraus- uses geführten .. von Pastor UO k SR! “tt:édtale:: richter wohl der Höh kolnikoffk und dem U ne das große „z; Marien“ werten, ? über dis "Vue astor werden: Der Russe sepjnkt. Eines allerdin ntersuchungs- zfrioht rzus glaubensstark §iyosr ist sicher: Aus d. it yon sehwer begreiflich. Wi kolnikotk ist uns uz muß gesagt ntertitsl „Ihm allein dis berzeugung, die sich E “p:! soinen geistigen Qualits ist es möglich, daß ein Mer Roman Es handelt sich ie Ehre“ ausspricht. itde.r bissen hat, nachdem täten nicht eine Spur iu Mensch von und nicht um ei ábsr eben nieht um ein i ; sondern außerd er nicht nur die bös von Gewissens. Glauben ne Predigt, sondern inen Zeitungsartikel Vet ret OTE sy deren brave Sch fis hevs Pfandleiherin, Werden. y! Willen lebt, soll eben vgs in dem Verfasser an kommt, Gexrisse at, daß er übvrhangt nf u ttz, R blich ren. rgzieser Vorsuoh sher ist c n einom Spiel gestaltet daß dieser “ tzhtns haben zu zit richt zzf den GC es E zruio ui Gatsr Glaube tun . nieht recht gelungen. entrüstet, daß ih r sich über die Un ie ist es möglich, daß alle di taltung truß hinsutk 11er nicht. Die Kraft rc y Vo Frure tesuri moral anderer Eoute, ihre Sprüch n EO GC M MN Ls tot döch s klar wird ? *§. uiokt Wenigstens s5§§ j Dürftigkeit seiner Jude, prüeks anfsagen, der falten im Grunde genommen ; §o: möchte sagen . ziht es im Roman ß er Tat erschreckend Z*gen, tler Iütintker Ü Sri ts. dio Mutter, der Vater, tur Raskolnikoffs. A llertudet Umstand tehn einen — ich Überzen Zoe oft ein wenig platt; “gust heißen ; und was sie das war es, was s er Bühne aber stand kei ist die Jugend Walter ‘rns beruhende Spiel und rau konnten auch das auf Sicherlich leidet W Zuothiqüex dss Mitgoherr J q ugling, und U err vue sula. zz! sis Eynst zor Spialleitung seiner Tat; aber in olnikotk kurchtbar u ch erschwerte. Alltag, das hsrtit da: der Einbruch ung iene starke Kinzel: sollten. Ihn quält ganz anderer Weiss un er den Folgen Gefolge. Das sue Auftreten des R odes in den lebenden und das wurde auf p:! die Angst cute Ss es erwarten Ortwechsel d ehreiten der Zeit, dar, unstwarts mit seinem aber die Erkenntnis er Bühne besonders zt m s übermenschlichen f§sttelit dureh den Stand- unheimliche Kunst. aß er eben kein Na ich — vor alem dÜings ein Zum Klang des st stalten — Engel, Ver- danken kaum aufk Dostojewskis bringt poleon ist. Nur dis Ungünsti wenig zu E C Ztuntqwchlsges wirkte aller- doch eigentlich sch kenon zu lassen, daß Lrtis. den Ge- An r kte Het hier auch r beinahe gekünstelt. Mit Hilfe des & vor seiner Tat hätte erk Olnikofk dies Ä rial s-Hauses aus. enge Bühnenraum des Hochmanns, den Fyrechers erreicht es di ennen müssen. voll tö ennenswert die Kuns zu bringen. Rs ist esentlichen Inhalt. d ie Dramatisiorung gische: nende Stimme des R t der Sprache, vor allem di mehr als drei St Firktiek kein Nachteil Romans tatsächlicß ! Teilen fehlte es ngels. Aber auch eke tz. do Svwricrigailoffs fehlt. den in Anspruch t B die Aufführun Gewiß handelt es si an der echten Ursprün, lich tar. behrlich und Zit. vi wohl mit mn: Dis Gest "ß js. aber in das i s zieh um einen jugendliche glichkeit. halten, daß er auf §e B Fon Dostojewski z lenz er ist ont. Z T es will oder nicht, er L ffentlichkeit tritt, Et Forkisver; Rin großer Teil u ühne kaum möglich is rislichktig ge- Zr ein Versuch, der t Äusoprich; voll gewertet z t dete, und es war kein eres Schauspielensembles war e; tig stärkere Leistun, _. §trdeh: schwindsüchtige ß darunter. Daß ear eingesetzt, Dritte s tt ttisttr wirkte ~~ und. sis eg, [::) Marmeladow Tait rete Binter äls ü Solistenkonzert Be Dostojewski geht nnte es — ist selb krassen Mitteln Zu diesem Konzert Kanzeitrierte kh sù not. viel krasser zu strorstänclieh; bei außerordentlichem R fola Ess; sehon im rori i nur duldende Kraf gutem Erfolg darauf. oni Bräuhäuser fr tor T rar Os in Lübeck na e: Juhto ruit so Fitz hatte in dem § cos Sonja fühlbar zu. die starke, aber erische Eindruck ohezter verpflichtet word rende Stutt- große Zolle. Es rkommenen Titularr machen, Robert war zutiefst erfaßt iefte sich noch, de len. Der kitst- ékelhakten Belts cz tt; daß H arrat Marineladow sins worden. hit üt vtzs toebnisch unc r u zsdse stlyebiet stins ylius und Valor eto ic e Om Ve rut sethér utete dor junge Kapellmoicts f m mais curebgrteilt schwierigen Au h sr Kobls wurde. mt hatte. Chuj, ui den Worken i pellmoister Rolk Reinhardt Perc Mensehen §Zultb.. terme] empfindende tilt der hier recht smng aus. Das éuerstnenden f§uziahsr it dennoch usgereichnet fertig. GZ ettuciss [ §trwikalisch. srczorher spielt trotz te t Merts fs; Ñ Concerto ud i individuell. Das ktsliedsr des iu h-mall ron Händel. "hrt sich scho voir: Y A
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.