Full text: Lübeckische Blätter. 1949-50 (85/86)

Lese- und Spielzimmer §t. Annen-Museumi Das Lese- und Spielzimmer ist am Montag, dem Sonderausstellung: 13. März 1950, ab 19 Uhr, ausnahmsweise geschlossen, Neue Lübecker Ausgrabungen. Eröffnung 5. März es ist auch vorläufig an den Sonntagen geschlossen. 1950, 11.15 Uhr, mit Einführung durch Dr. Werner Neugebauer. Geöffnet :WMochentags,außer Montag, Overbeek-Gezellsehalt 11-13 und 14H16 Uhr, sonntags 11-16 Uhr. Ausstellungen im Behnhaus- Garten : lt: Vormum Agsttelung ret Kqrien dor Yan. August Preuße: Gemälde und Aquarelle des 1942 s?>tzeien PO ls rs ss jus iu. Yo ry; gefallenen Schülers von Paul Klee. Geöfinet: rss §:: t mas Ver er Montag, z Wochentags, außer Montag, von IL 13 Uhr und : sonntags . 1517 Uhr, sonntags von 11-17 Uhr. Neue Mitglieder : Kleine Ausstellungen : Städtische Lesehalle: stz-brrtctzicr Rats Potchers. Motkerkert. ? 9 Die kunsthistorischen Entdeckungen und Restau- stud. phil. Karl Heinz Saß, Gr. Klosterkoppel 39 rierungen in Lübeck. Photographien von Wilh. cand. phil. Klaus Timmermann, Amselweg 13 Castelli jun. Geöffnet 10—12 und 14H8 Uhr. Student Eberhard Lindow, Yorckstr. 7 Sonntags und mittwochs geschlossen. “tus pi Nr: uz. 13.221; "%35!;; ! 1.-boertshr. cand. rer. nat. Werner Krüger, Margarethenstr. 46 Natux und Ueimat stud. phil. Edgar Krämer, Bei der Gasanstalt 18—20 . eand. rer. nat. Hans-Joachim Dreyer, Georgstr. 45 ESS E SGE LuScrholz. Treffpunkt 9.00 Uhr Forsthalle. Lunau. rug. phil. etrlg U- Kut Kathurinenatr. 9 Mittwoch, den 8. März 1950, 20 Uhr : Lehrling Gunter Claus, Kronsforder Allee 9a Vortrag, Aula der Gewerbeschule, Parade 2, Auziistzdegtin Sigrid Ketsckiucki, Vr:Iuysr.lgbor-Ztr. 59 Eingang Dankwartsgrube, Dr. Theodor Diekmann: Sckülbr E t cu H txtertoralles Zz hte: 50 „Wettervorhersage in Presse und Rund- Frau Anneliese Schönwald, Hüxtertorallee 47 funk’ und ihre Ergänzung dureh örtliche Ber Erl. Marianne Nette, Prokuristin, Hohelandstr. 26-28 obachtungen (mit Vorführungen). Frau Else Ruß, Wwe., Am Burgfeld s § i 4 ! 2. Mä 1959: skerondar Kurt Jenkel, Neuer Faulenhoop 31 o tlsüt ers r~ cniccpunsa (6 km) Schell- stertm ne SE f >;;;:::1 r s bruch, Travewiesen. Treffpunkt 9.00 Uhr ;o! IU: Kal! A NOL EU ). t;sntst:ßte Ta Schweizerhaus. Paetow. Fabrikant Hellmuth Mankenberg, Im Grund 4 ; Sonntag, den 19. März 1950: Frl. Amalie Poppinga, Sekretärin der Inneren Misslon in Pflanzenkundliche Morgenwanderung (12 km) gk, Zöbrek. Kefcrattarsr Mor q7 7.1 Dummersdortfer Ufer. 8.31 Uhr ab Burgfeld nach Kuumann Klara. schlie, umg. ter Allee 54 Kücknitz. Kaufmann Erich Pierstorff, Marlistr. 6 Frau Charlotte Poppinga, Gustav-Falke-Str. 21 Verein der Musikfreunde Ingenieur Henry Osterloh, Lerchenweg 2 § Sonntag, 5. März, Kolosseum, 20 Uhr, Bach-Abend Ecchtwuyylt Geglries §zhatz: ru hte. 6 Kammerorchester Wilk elm Stross Studienrätin Gisela Drude, Rotlöscherstr. 14 IT Brandenburgische Konzerte Nr. 3 und 5, Violinkon- h tpetprzn Mrs nw Hege §tr #6 zert a-moll, Doppelkonzert d-moll für 2 Violinen, Oberregierungsrat Dr. Heinz Malitzky, Brehmerstr. 20 IT Suite h-moll, Unvollendete Fuge b-a-c-h. Etzrtzs Ia Depp. AMotlenrtr. 22 Fischer Rolf Wegner, 8pieringshorst Die „Notgemeinsehakt Lübecker Studenten wre EL M Friotioh. Foitr J_éndenstr: 15a gestattet sich, die Mitglieder der Gesellschaft zur Be- r z CEO. Hr. Ueitrich Goltss; Ruhleben 1 s förderung gemeinnütziger Tätigkeit zu ihrer Dechant Albert Bültel, Parade 41 Gesellschaftsfahrt in die Hölle, r yl oe Hut tv ttsvÖutt 1-95 ihrem diesjährigen Kostümfest, einzuladen. Buchhändler Rudolf Krellenberg, Elsässerstr. 9 I Der große Fahrstuhl verläßt die Erdoberfliche am Erokurist Hans Koch, Schönböckener Str. 33d pT Srl m 10. März 1950, um 20 Uhr, aus den Htcrtrühenhircketer Hr, Gehärsbrunn, Königstr. 7-31 Räumen des Gesellschaftshauses und wird gegen Walter Ruder, Leiter des c UE Lübeck, Mois- Morgen dorthin zurückkehren. Der Fahrpreis be- linger Allee 69 b trägt 2,50 DM. Platzvorbestellungen werden erbeten rs) Enes. Riamgtskete! 24 Udhslandstr. 64 an unser Reisebüro, stud. phil. C. Katschinski, gtudienrat Heinz Ur. Kronsforder Allee 32a Dr.-Julius-Leber-Straße 59. Arztsekretärin Ingrid Schmidt-Neudorf, Sophienstr. 6 I . N E. A L E 8 f B KRK Z E 1. C HJ: N ]. H „Heimkehr‘“ von Hans Egon Holthusen Chorlied aus „Mord im Dom‘ ~ Thomas Fredenhagens Altar in St. Marien Über die kulturelle Bedeutung naturwissenschaftlicher Museen — Geistesfreiheit und Jugendschutz – Wilhelm Haase- Lampe f ~ Mie ich zu Drägers kam + Deutschlands Spaltung - Europas Untergang T. 8. Eliot – 1950, die Jahr- hundertmitte und Mitteleuropas Zukunftsaufgabe – Büchertisch ~ Theater und Musik – Mitteilungen der Gesellschaft Für den Abdruck einges andter oder erb etener Artikel wird eine Vergütung nicht gewährt Herausgeber: Gesellschaft zur Beförderung gemeinnütziger Tätigkeit (Prof. Dr. Wilhelm Kueche) Verlag und Druck: H.G. Rahtgens, Lübeck
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.