Full text: Lübeckische Blätter. 1942-44 (84/85)

Betrieben, stehen und daß Jie diesen Heimatsoldaten sowohl ein in blems, d. h. Bildung einer unabhängigen indischen Nation ent- hygienischer Beziehung einwandfreies Nachtlager als auch für die gegenstehen. Das englische Divide et impera erweist dort noch heute wenigen Mußestunden einen ihnen zusagende erholsame Bleibe ieine Kraft. Ohne fremde Hilfe leuchtet Indien wahischeinlich nicht in von den Durchreisenden gesondertem Raume zu bieten vermag. die Freiheit. Wie wichtig, ja unersetlich unsere Herberge sür unsere Stadt ist, Ganz anders geartet war der 2. Vortrag: eine farbige Sinfonie, hat sich während der Kriegsjahre ganz besonders gezeigt. unterstütt vom kundigen Wort, zog vorüber. Dr. Wrage (ham- Mittagstisch der Gesellschaft (18. Rechnungsjahr)n. burg) wußte Spanien in gegensätzlichen Bildern einer Nord-Süd- Unser Mittagstisch konnte auch in diesem Kriegsjahr troßweiter Reife durch Hervorhebung des Charatterisstischen und. liebevolles erhöhter Schwierigkeiten aufrechterhalten werden, ja es gelang Verweilen an den Höhepunkten ungemein plastisch-lebendig zu ge- sogar den durch die Verhältnisse noch gesteigerten Anforderungen Fstalten. Baskenland, Mejeta, die mittelmerischen Degas, Anda- zt! zu y:töer: 04r vett"yient geräte then deu för lusien erhielten ihr eigenes Gesicht. Auf landschaftlichem Gebiet iNcOoOo]sSu S Y Fit n!? Pos qt gerctreise Viesisuth: z danken wir aufrichtig für ihre aufop erungsvolle Hingabe. Brauchtum, die Dentmäler der spanischen Geschichte das ganze Für 46367 Mittagessen (gegen 44919 im Vorjahr) wurden Interesse der Hörer. Ein besonders schönes Kapitel war der Al- 20299 RM. vereinnahmt, denen Gesamtausgaben von 25780 RM. hambra gewidmet. Schurig gegenüberstehen. Das Essen wurde im Durchschnitt für 45 Rpf. ttrgrbet:.si f;! ttclet hetrugen st trt: Zit hrt o:! Lübeckische Kaufmannschaft Vorjahre 3255 RM.) beisteuerten. Den Rest deckte die Gesellschaft. In die Lübeckische Kaufmannschaft wurden als Mitalieder auf- Emil-Minlos-Stiftung (12. Rechnungsjahr). Wie im genommen: Vorjahr, so konnten auch im verflossenen Kriegssomimer für Er- s . holungsbedürftige nur 6 Betten zur Verfügung gestellt werden, . Name: Dr Hirig: und zwar wiederum nur mit Morgenkaffee. Heinrich Wehde Heinrich Wehde s Seemannskasse. Im Berichtsjahr konnten 27 Seemanns- Carl Rudolf Müll er Lampen-Müller Carl Rudolf Müller rentner und 1 Seemannswitwe mit 1215, RM. unterstützt werden. Gustav Schroeder Prokurist der Firma Possehl’s Eisen- 700- Jahr - Feier - Stiftung für die Lübecker Jugend. (Ver- und Kohlenhandel GmbH. walter: der Kassenwart). Aus den Zinseingängen wurden bedacht: ht ett mu st . q hôrr kur sBesellschaft zur Beförderung gemeinnütziger der Reichsverband der Deutschen Jugendherber- . f Tätigkeit gen / Ortsverband Lübeck mit. . . ... . 100, –RM. Die angegliederten Vereine, 11 an der Zahl, sind in ihrer Bücherei der Gesellschaft Tätigkeit zwar alle durch den Krieg ebenfalls mehr oder weniger Neu angeschafft: gehemmt worden; sie haben aber ihre Aufgaben im Rahmen des . Möglichen nach besten Kräften erfüll-. Betzner, Anton: Basalt. Roman. 1942. Ub 254 Damit so schloß der Vortragende, stehe ich am Ende meines. Blome, Kurt: Arzt im Kampf. 1942. Bb 73 i Berichtes. Lassen Sie mich zum Schluß noch einmal auf den Bohlmann, Gerhard: Wallenstein ringt um das Reich. Roman. britischen Fliegerangriff in der Nacht vom 28./30. März 1942 .. 1942. Ub 255 ’ ' zurückkommen. Durch diesen Terrorakt, den nach Zeitungs- Döhrn, Gisela: Das war Moskau. 4 Jahre als Berichterstatterin berichten eine englische Zeitschrift selbst als „bestialischen Not- in der Sowjetunion. 1941. Wd 12 behelf“ bezeichnet hat, sind In unserer Stadt unersetliche Kulturwerte Ehmer, Wilhelm: Die Nacht vor Peris. 1942. Ue 69 grausam zerstört woiden. Wir stehen vor Ruinen, deren UEnblick Ewers, Hans: Kilian Menkes Veränderung. 1941. Ue 70 unsere Herzen immer von Neuem verwundet; aber wir sind darum Hürholzer, Edmund: Arro! Arro ! So sah ich Tibet. 1942. Ef 42 nicht etwa verzagt, sondern eher noch in unserem Widerstands- Girardi, l. M.: Das Schicksal sett den Hobel an. 1942. Ug 149 willen bestärkt wo den. Eins vor allem darf mit Genugtuung fest.. Görland: Dugong. In 54 Tagen im Segelboot über den Atlantik. gestellt wei den: in demselben Maße, wie sich in dieser Katastiophe 1942. Eg 43 . die Dergänglichkeit aller irdischen Güter schrecklich offenbaite, Gossét, A.: Eilebnisse und Erkenntnisse eines Chirurgen. 1942. Bg 44 wuchs sichtbar das Verlangen nach geistigen, ideellen Gütern, die Gruehn, Werner: Der Zar, der Zauberer und die Juden. 1942. Wg 15 nicm:nd uns rauben kann. Das zeigte sich im Arbeitsbereich der Hatfeld, Adolf von: Der Slug nach Moskau. 1942. Uh 232 Gesellschaft z. B. in der verstärkten Nachfrage nach den „Lübeckischen Klaß, Gert von: Das alte Haus. Roman einer Familie. 1937. Uk 172 Blättern“, dem kulturellen Organ der Gesellschast; und es ist daher Kluge, Kurt: Grevasalvas. Die Geschichte eines entfachten Men- lebhaft zu bedauern, daß gerade in dieser Zeit ein häufigeres Er- schen. 1942. Uk 173 scheinen der Blätter nicht ermöglicht werden konnte. €s zeigte sich Krug, Hans Joach.: Wanderungen und Wandlungen in China. weiter auch in dem starken Besuch der kulturellen Veranstallungen 1941. Ek 75 , der Gesellschaft und ihrer Tochtervereine, insbesondere des Ver- Metzradt, Mathilde von: Drei Reiher flogen über Rom. o. J. Um 110 eins der Musitfreunde. Hier liegt eine besondere Aufgabe unserer Milatz, Alfred: Bekenntnis zu Preußen. Leben und Werk des Gesellschaft; es gilt, dem kulturzerstörenden Treiben unserer Feinde Generals v. Clausewit;. . 1942. Dm 26 den Kulturwillen entgegenzusetßen und ihm, soweit irgendmöglich, Osten, Marissa von der: Petja. Ein Menschenleben. 1941. Uo 25 zur Befriedigung zu verhelfen. Eine weitere, nicht minder wichtige Pförtner, Matthias : Die russische Wanderung. 1942. Wp 8 UHufgabe besteht darin, an dcm Wiederaufbau Lübecks auch zWü un- Michael, Friedrich: Silvia und die Freier. 1942. Um 111 serem Teile vorbereitend mitzuarbeiten. Einen verheißungsvollen Roothaert, A.: Dr. Vlimmen. 1940. Ur 109 ; Schritt in dieser Richtung stellt z. B. die Gründung der Meister- Roß, Colin: Die „Westliche Hemisphäre“. 1942. Er 61 werkstätte Lübeck dar, von der in diejem Bericht die Rede war. Scholz, Hugo: Die weiße Wolke. Roman. 1942. Us 390 Aber auch sonst, wohin wir auch blicken, sehen wir neue Aufgaben, Velter, Josaph, M.: Unruhig ist unser Herz. 1942. Uv 45 neue Pflichten. Aus den Trümmern unserer Vaterstadt wachsen Der Entleiher des Buches Rambau, G.: „Der Herrscher auf sié uns zu. Lassen Sie uns darum nicht müde werden mitzuhelfen, Stalhult“ wird freundlichst gebeten, dasselbe zurückzugeben. daß einst nach siegreich beendetem Kriege unsere liebe Vaterstadt, t wie der Phönix aus der Alsche, in ihrer alten stolzen Schönheit Für das 4. Vierteljahr 1942/43 (Januar, Februar, März tüietec crstét:: I. V.: Dr. Lange 7,1943) ist der Mitgliedsbeitrag im Laufe des Januar fällig. 6 ogra hische Gesellschaft Er beträgt 4,0 RM., für alleinstehende Damen 2,50 RM. eograp Wir bitten unsere Mitglieder nochmals, möglichst den Bei- Der 1. Abend brachte eine umfassende Darstellung des indischen trag auf unser Konto bei der Spar- und Anleihe-Kasse Problems. Unter eingehender Schilderung der räumlichen, rel‘? ju überw eisen, da es in dieser Zeit für uns schwierig ist, die iösen, rassischen, sprachlichen, sozialen, wirtichaftlichen und poli- ßu üb " : ! ichtet fich ganz be- ichen Verhältnisse zeigte der Vorsitzende Dr. Schurig die un- Beiträge abholen zu lassen. Diese Bitte richtet sich ganz qeheuren Schwieriakeiten auf. die der radikalen Lösuna des Pro- sonders an unsere entfernt wohnenden Mitglieder. Verlag und Druck von H. G. Rahtgens,
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.