Full text: Lübeckische Blätter. 1941 (83)

zeist- er der rachte mussik alchor dafür . ge- musik squin treng t und t inder Zpät- mehr rigen rus“, erge- Lasso voll : Art . ntra- we- old“, riner rung chon hmt. von zül Die Bedeutung der Lumpen als Rohstoff [ol Zum letten Tag der Spinnstoffssammlung am heutigen Sonntag nd- ss e !. yo dem Weltkrieg besaß Deutschland eine Putzwolle gewonnen wurden. Die Nachfrage nach crichs leistungsfähige Reißwoll und Reißbaumwollindustrie, diesen Rohstoffen war aber größer: im gleichen Jahr . der z. B. 1913 40 000 t Lumpen im Wert von mußten noch Alttextilien im Wert von fast 25 Mill. RM i Mill. Mark verarbeitet wurden. Die besten eng- importiert werden. Setzt man den Verbrauch an keit ischen und deutschen Exporttuche „aus reiner Schur- Textilrohstoffen in ein Verhältnis zu dem Aufkommen le y:!le! wiesen immer schon beträchtliche Beimischungen an verarbeiteten Lumpen, so ergibt sich, daß nur aller- ahr von Reisßwolle auf, die dem Gewebe eine besondere höchstens 25 vH der verarbeiteten Tettilrohstoffe als “Ä Festigkeit verliehen. Der Zwang, Devisen zu sparen, Lumpen in den Rohstoffkreislauf zurückkehren. Selbst .ncoIctc Ob .= ED H . B) gs! t (1933) anschwellen. Rep pam wol. rüet ör§tehrent in den Rohstoffkreislauf ut fr h. sie en. : 0 t Alttextilien in einem Wert von 130 Mill. RM werden sinnlos verbrannt, verrotten im Mülleimer oder Inh o oO OOO ro "n- mm Sha der z S O rale 1944.28 y H Joachim Parb $§ seit 1856 Kontor am Bahnhof . Gegr. 1894 ~ Fernruf 25901 /02 GROTH Werkstatt kür Buchbinderei Bahnspedition / Spedition / Möbeltransport qtül.lenatealle 26 Lagerei - Möbellagerung -Schwertransporte
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.