Full text: Lübeckische Blätter. 1940 (82)

1 72 Die Lübecker Wirtschaft im Uriege IV Am Schlusse des letzten Berichts wurde ein zu dem Ausfuhr deutschen Roheisens und der Transithandel Posssehl-Unternehmen gehörender Betrieb gestreift. mit Roheisen sind vom Krieg naturgemäß nicht unbe- Die im In- und Ausland in mannigfachen Wirtschafts- einflußt geblieben. Der Umsatz deutschen Roheisens 1.046. LU4 u Cr! fh ttt ere chtht sehe. sowohl sée Ericg segsosse urs torisch zusammengefaßt. Ihre ausschließliche Anteils- mit deutschen Walzwerkerzeugnissen wird durch man- eignerin ist die private gemeinnützige Possehl-Stiftung nigfache Schwierigkeiten bestimmt, die die staatspoli- zu Lübeck. Sie ist von dem letten persönlichen Inhaber tisch notwendige Lenkung der Eisenwirtschaft zwangs- der Possehl-Unternehmen, dem Senator Emil Possehl, läufig mit sich bringen. Vor allem bleibt die Produk- durch dessen Testament als seine alleinige Gesamterbin tion erheblich hinter dem Bedarf zurück. Im großen errichtet. 20 Jahre besteht diese Struktur, die wir ähn- und ganzen betrachtet ist das Geschäftsergebnis der lich bei den Zeiß-Werken in Jena (Inh.: Die Zeiß- Possehl Eisen- und Stahl-Gefsellschaften im Jahre 1939 Stiftung) und den Wilhelm-Gustloff-Werken in Wei- voll befriedigend. mar-Suhl (Inh.: Die Wilhelm-Gustloff-Stiftung) fin- Eine andere Gruppe von Unternehmen, deren den. In den ersten Jahren nach dem Tode des Sena- Hauptgesellschaft Possehls Eisen- und Kohlen- tors Possehl haben die Possehl-Betriebe schwere handel G. m. b. H. in Lübeck ist, betreibt den Handel Zeiten durchgemacht, die mit der Liquidation der Aus- mit deutschen und englischen Kohlenssorten und deut- landsverbindlichkeiten zusammenhingen, die Possehl schen Brennstoffen (Koks, Briketts usw.) in Lübeck, im Weltkrieg eingegangen war. In der Folgezeit, die Mecklenburg, Holstein und im Elbegebiet. Das Platz- mit der Zeit des allgemeinen wirtschaftlichen Verfalls geschäft ist der Ausgangspunkt des Possehlschen Groß- zusammenfiel, waren die Erträge der Geschäfte nicht unternehmens. Der Krieg brachte hier Arbeiter-, Fahr- so groß, wie Senator Possehl sie sich zur Entfaltung zeug- und Warenknappheit mit sich. Der überaus einer wirksamen gemeinnützigen Betätigung durch die harte Winter führte zu den allbekannten Schwierig- Possehl-Stiftung vorgestellt hatte. Nach dem national- keiten. Diese soweit wie irgendmöglich überbrücken sozialistischen Umbruch haben sich die Unternehmen zu helfen, haben sich die Possehlschen Kohlenbetriebe kräftig und sehr erfolgreich entwickelt. Sie haben in in Lübeck eifrig bemüht. Das Streckengeschäft mit den beiden letzten Jahren ihrer Inhaberin, der Pos- Kohlen und Brennstoffen entwickelte sich bis zum sehl-Stiftung, zu einer jährlichen Dividende von 6 vH Kriegsausbruch recht günstig. Der Krieg brachte vor verholfen. Damit sind sie den letzten Wünschen des allem Transportschwierigkeiten mit sich. Das gute Senators Possehl zweifellos nähergekommen. Geschäft mit Industrietohle ist seit dem Kriegsausbruch Das Gesschästsjahr 1939 war im ganzen durchaus durch den Fortfall englischer Kohle beeinflußt. Dieser zufriedenstellend, wenngleich der Krieg bei einem so wird in Zukunft durch oberschlesische Kohle ausge- vielseitigen Unternehmen mit umfangreichen und be- glichen. Die Gesamtlage im Kohlen- und Brennstoff- deutenden internationalen Geschäften vielfache Schwie- handel ist troß allem befriedigend. rigkeiten mit sich bringt und zum Teil, wie beim Erz- Den Handel mit sanitären Einrichtungen und deren handel, mit rauher Hand eingegriffen hat. Zubehör in Metallen, Röhren und Armaturen im Lü- Eine Gruppe von gleichartigen Betrieben sind die becker Gebiet, in Holstein, Mecklenburg und im Elbe- Possehl-Eisen- und Stahl G. m. b. H., Lübeck- bereich betreibt ebenfalls Possehls Eisen- und Kohlen- Elberfeld und Mannheim-Düsseldorf mit Niederlassun- handel G. m. b. H. in Lübeck mit einer Tochtergesell- gen in Halle und Stuttgart. Das Schwergewicht dieser in Kiel, die dazu Baueisenzeug vertreibt. Das grund- Unternehmen liegt einmal in dem Handel mit deutschen sätzlich während des ganzen Jahres lebhafte Geschäft und schwedischen Roheisensorten und schwedischen ist im Einkauf von der durch die Rohstofflage bestimm- Stahl- und Walzwerkerzeugnissen in Deutschland und ten Materialzuteilung, im Verkauf vom Baumarkt, im europäischen Ausland, zum andern in dem Verkauf abhängig. Der Baumarkt ist in der Reichskriegshafen- von deutschen Stahlwerkerzeugnissen in Deutschland stadt Kiel trotß oder gerade infolge des Krieges groß. mit Ausnahme des Ostens. Das Auslandsgeschäft wird Das Kieler Geschäft hat daher einen besonderen Auf- durch eine eigene Handelsgesellschaft in Stockholm sc
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.