Full text: Lübeckische Blätter. 1907 ; Verhandlungen der Bürgerschaft. 1907 (49)

50 des gemeinen Abendmahlkelches entschlossen habe. Noch ' Männer 1903 1904 1905 1906 ungleich größer als bei dem gemeinsamen Gebrauch Januar,. ... .. 459 $93 493 572 des Abendmahlkelches sei die Gefahr des allgemeinen Februar ... . : 509 597 590 605 Trinkbechers für die Schulkinder. Um diesem grosoa März . . . 783 854 822 913 Übelstande zu begegnen, sei eine ganze Reihe von April |! rofl! 618 744 840 779 Verbesserungsvorschristen gemacht worden. So sollte Mai . | ui 644 811 987 881 von Gemeinde wegen jedem Schüler ein besonderer Juni . vgl „!: 686 876 857 1088 Papierbecher geliefert werden. Indessen, die Durch- Juli . .... ') 833 & 1272 "1118 946 sührung des Vorschlages stieß auf unüberwindliche August:. . ) T58s 809 847 883 Schwierigkeiten. Auch der Vorschlag eines italienishen September . . 691 728 771 814 Hygienikers, die Schulkinder daran zu gewöhnen, nach Oktuber... . 675 723 7T11 703 dem Vorbilde von Diogenes das Brunnenwasser aus der November . . 657 555 624 629 huhlen Hand zu trinken, dürfe wohl nicht ernsthaft ge- Dezember . . 557 635 711 727 nommen werden. Ungleich zweckmäßiger sei eine andere, 8070. 9197 9371 9540 gleichfalls aus Italien stammende Einrichtung, das aus Frauen “ krzwot ss 19066 dem Brunnen sprudelnde Wasser direkt, also ohne Ver- Jûnu 78 108 "t; 78 mittlung von Trinkgefäßen zu schlürfen. Derartig zan ar i ! m? 132 143 108 81 konstruierte Brunnen finde man häufig auf italienischen §tyar zii. "zj 166 169 157 111 Bahnhöfen, und auch auf dem Mcabiter Luisengymnasium A fs tu \. f17 117 180 131 161 sei ein solcher Brunnen im Gebrauch. Vortragender qr stgkt! 251 326 261 239 war nun der Ansicht, daß derartig konstruierte Trink- j ât.jr par z 0 21 372 wassserbrunnen sich sehr wohl in unseren Schulen, auf Diff.: * uzffa; 269 tio ss! 518 den Bahnhöfen, in Kasernen, in allen industriellen §! ! s d . s974 531 353 163 Etablissements, auch auf unseren Plätzen in Verbin- uu ber zIns 299 350 261 226 dung mit Springbrunnen anbringen ließen. Von der- Et? ft ek aft? 229 179 199 147 artigen reichlichen Gelegenheiten, reines Wasser überall N j s Jet. J 1 13 101 120 121 trinken zu können, versprach sich der Vrrtragende fw er. 0 85 89 73 sogar auch eine Verminderung im Alkoholgenuß. ezembep.. . Ur + {z55 L s.§6 Yon ale U otizen. Gesamtzahl r n _ Der Aufsichtsrat der Commerz-Bank beschloß fz;ttr fi ve 0567 zor §st so in seiner Sitzung vom 24. Januar, der General- P rtruay " vit. . 949 1023 979 1024 versammlung die Verteilung einer Dividende von A 4 ue 735 924 971 940 71)3 % auf die alten Aktien und von 3°% % auf ?yr! uu wut "U 1120 die jungen Aktien für das Geschäftsjahr 1906 in tar K n t.:ersete 955 1326 1378 1460 4 Juni..Hiruza je Vorschlag zu bringen. Q . q) ; §ult .. . L. 1816 41353. 1626 Jz%46t ~ Am Freitag den 25. Januar fand die Reichs- August 1032 1340 1200 1346 tags wahl statt. Der Kandidat der sozialdemokratischen gu be . ~ g tas %613 tig Partei, Hr. Theodor Schwartz, wurde mit geringer br ff rc 904 902 8.16 850 Majorität wiedergewählt. ‘ins ; y >r F hut... r256 ~ Besuch des vom Lübecker gemeinnützigen Bau- ovember U verein errichteten sechszeligen Warmbrausebades in Dezemver . 662...,.720 .... 800 . 800 der Ludwigstraße, St. Lorenz: 10516 12500 11980 12130 + Anzeigen.. - crN.IItBÊBÚ..ÛÒÛ„_e_ÞeEÓeesnclsc®-:>Ââ \§ttgtwet des zügemehtn Birr qr süG1g uc, in Uebratcd" gu teh, e ieidü]tigrt wir ts bein Artikel und Verweisungen auf über 18 240 Seiten Text treten toe neut Uta „gern einmal besonders mit mehr als 11 000 Abbildungen, Karten und Plänen [;; ihn. Wos us p ) p! meisten fesiel:: syd bie. im Text und auf über 1400 Jlustrationstafeln (darunter ! ungen: ZI fel ß! zäh n wir; s; h? extbildern etwa 190 Farbendrucktafeln und 300 selbständige Karten- a Fri ich art q! Ra fin. gt {crarse elle igrbige, ett beilagen) sowie 130 Textbeilagen. 20 Bände in Halbleder euer.. die Ü g cteztrs ee neuen Aria En egen j... be: Ec CEE 25- Leipzig und Wien.) ; tc? reichliche Neuerungen feststellen. So nennen wir n Vom „Großen Meyer“ liegt nun der 15. Band vor, Porträttafeln, die „Deutschen Philosophen“ und „Physikern“ und damit ist dieser Schrittmacher der Bildung schon bis gewidmet sind und uns von großen Zeitgenossen z. B. Kuno
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.