Full text: Lübeckische Blätter. 1907 ; Verhandlungen der Bürgerschaft. 1907 (49)

35 Komponisten hier merklich erlahmt, so daß der Satz ständnis bei dem zahlreich erschienenen Sonntags- t; er- kaum einen Achtungserfolg erzielte. Die beiden Werke publikum. Dem Geastspiel Signorina Prevostis bei- n die wurden von dem Künstlertrio mit ebenso großer Frische zuwohnen, waren wir leider verhindert. J. Hennings. und wie tüchtigem Können gespielt. Man darf der Ver- Werk, einigung zu ihren großen Fortschritten im Zusammen- No k ale Notiz en. jolend spiel aufrichtig gratulieren. Herr Hofmeier beteiligte s 1 aus- sich solistisch am Konzert mit Max Regers Variationen Der Senat hat den hiesigen Rechtskandidaten e ein- über ein Thema von Bach, einem Werke von monuu Hrn. Paul Brehmer zum Referendar ernannt und ihn nnen, mentaler Bedeutung, für desssen Fuge man Vorbilder als solchen vereidigt. wrmen nur findet in den größten Schöpfungen des Thomas- ~ Der Senat hat den Lehrer an der Bauge- demie kantors. Technisch wie geistig gehörten die Variationen werkschule Hrn. H. Baltzer nach bestandener Probedienst- lerten zu den anspruchvollsten Werken der gesamten Klavier- zeit festangesstellt. den literatur, und keinen zwingenderen Beweis seiner ge- ~ Herrn Hermann Fehling, Präses der Lübecker Be- reiften Künsllerschaft konnte Herr Hofmeier erbringen, Handelskammer, ist vom König von Schweden das mit als durch den hinreißenden Vortrag des Regerschen Kommandeurkreuz des Wasa-Ordens verliehen worden. önem Opus. Das Publikum zeichnete das Trio und ins- Herr besondere den Solisten mit herzlichem Beifall aus. Notiz. imme Das Stadthallentheater fand mit einer schicken Auf- Den Nachruf für den verstorbenen Herrn Direktor Stiller Hier führung von Sidney Jones' „Geisha“ warmes Ver- wird die nächfte Nummer bringen. det JIAnzere igen. = t Ge fahr Heute morgen hat ein überaus trauriges Heute morgen wurde unser höher ureschick ; § ti I] "s;; hn Drdtor Ernst Still Herr Direktor E. stiller sesÖr elsM [ I PMS I Ê! dureh einen plötzlichen Tod aus unserer n ge- aus einer 13jährigen rastlosen und von Mitte gerissen. ; ; daß Erfolgen reich gesegneten Tätigkeit im j Wir verlieren in dem Dahingeschiedenen der Dienste unserer Bank dahingerafft. j es gu ts E . g der der Bank ein wohlmeinender gerechter Lübeck. den 15. Januar 1907. 1§ "ters die sein Tod riß, wird Die Beamten §h scher ~vsr ra c4 Fe tucktnie-ir-Mh der Commerz-Bank in Lübeck. zähzen Ir Werden sein edachtn1s 1n ren form- halten. y dit Lübeck, den 15. Januar 1907. . - w .. | den Der Aufsichtsrat und der Vorstand Ô. j . der Commerz-Bank in Lübeck. LY. 4 Heinrich Diestel stj tebtztähsbtchthshnst " m4ihhhähththtithähtksh Holz, Koks, Kohlen, Brikets eblich . Vertreter der Lübecker Gaswerke ue: " Jimonshbrot Z Mühlenstrasse 62 LÜBECK Mühlenstrasee 62 ' ryait 'Tuj Eerüeprecher: \ ut 4§as. Öömen lk ihn m au- _ Im...; h. hätte ® rrari EIlaukohl-Kafsee ist der beste.
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.