Full text: Lübeckische Blätter. 1907 ; Verhandlungen der Bürgerschaft. 1907 (49)

Verhandl. d. Bürgerschaft am 24. Juni 1907. Nr. 10. am Montag, den 24. Iuni 1907. (Beilage zu den „Lübeckischen Blättern“ Nr. 26.) L 3- Tages or d nung : I. Wahl eines Protokollführers der Bürgerschaft. II. Mitteilungen des Senates. III. Anträge des Senates: Verhandelt Seite 1. Beratung über den Bericht der Kommission zur Prüfung des Senatsantrages, betreffend den Vertrag mit der Firma Paap & Christ über den Verkauf eines etwa 12 000 Quadrat- meter großen Areals in Schlutup. . . ... 6 . . . . .- 246 ? Herstellung von Radfahrwegen im Rechnungsjahre 1901 . . . . . . 9263 1. Erhöhung der zu den Kosten der lübeckischen Zolldirektivbehörde an Preußen zu zahlenden Elass '. omi V M Pu; tt: ». Stempel-Aversionalabgabe für die Sparkasse des Konsumvereins für Lübeck und Umgegend, EC WS ..zt r : “ Umwandlung der Eichmeisterstelle in eine pensionsberechtigte Stellen.. . . . . . . 264 Gewährung einer jährlichen Altersunterstüßung an die Witwe des Schiffszimmerparliers n §°f chtigüng. des Vorstandes der St. Jakobi-Kirchengemeinde zum Bau eines Pfarrhauses ?64 und einer Zentralheizungsanlage für die St. Jakobikirche, sowie zur Veräußerung des Grundftüéts Breitestraße Re. 10.0 ) ' H . jou vnags4 10. Verwaltung und Betrieb des neuen Städttheaters g11ugt M M [!. : »11968 11. Aufhebung des Artikels 6 der Gemeindeordnung für Travemünde und des Artikels 7 der Landgemeindeordnung . . . .. : U . 268 IV. Antrag von Schneider: Die Bürgerschaft ersucht den Senat, in Erwägung zu ziehen, ob die Beiträge zu Pensionskassen, welche den im lübeckischen Staate Einkommensteuer zahlenden Beamten von ihrem Gehalte gekürzt werden, als abzugsfähig von dem zu versteuernden Einkommen zu erklären sind . . qu 269 . Irix 22.- ; Der Wortführer Dr. Görtz eröffnet die Versamm- 28. d. M. eingeladen ist. Indem ich Ihnen hiervon lung 10 Uhr 15 Minuten. Kenntnis gebe, mache ich darauf aufmerksam, daß es Wertfsthrer Dr. G ß eh: Die Sigung ist etöftnet ih, vielleicht zur Vereinfachung empfiehtt, nenn tie Ich teile Ihnen zunächst mit, daß von seiten des. Jenigen Herren, die schon jetzt entschlossen sind, sich Finanzdepartements, und zwar der Abteilung für 41 der Besichtigung zu beteiligen, ihre Namen Stadtgüter, vertreten durch den Vorsitzenden Herrn unter dieses Schriftstück segen, damit ich es dann Senator Dr. Fehling, eine Mitteilung des Inhalts sofort an die Stadtkasse weitergeben kann. zugegangen ist, daß die Bürgerschaft zur Besichtigung Die Amtsdauer des jetzigen Protokollführers der des neuen Stadtgutes Niendorf auf Freitag den Bürgerschaft endigt im Juli d. JI. Ich habe Ver
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.