Full text: Lübeckisches Adreßbuch für 1899. (1899)

792 
Lübecker gern Rauvcrein, e. H? m b. H. Gegenstand de» Unternehmens 
ist die Erwerbung nnd Verwerthung von Baugrundstücken und die Erbauung von Woh¬ 
nungen in Lübeck, sowohl zur Venniethung als auch Ueberrignung an die Genossen. Mit¬ 
glied der Genossenschaft kann jede unbescholtene vertragsfähige Person werden. Ein Gc- 
schältsantbeil ist auf 250 Mark festgesetzt und kann dieser Betrag auf einmal oder in 
wöchentlichen Noten zu 40 Pfg. eingezahlt werden. 
Vorstand Charles Coleman, Vorsitzender; I. H. Hahn, Cassenführer; Amtsrichter 
Bruns, Schriftführer; Jul. Grube, I. H. Lämmer-, H- Pohling. 
Die Lübecker Turuerscstaft ist aus einem im Jahre 185i gegründeten Turn¬ 
club hervorgegangen. Der Verein hat den Zweck, seine Mitglieder im Geiste 
Jahn's allseitig körperlich auszubilden und in ihnen eine sittlich-mannhafte vaterländische 
Gesinnung zu erwecken und zu befestigen. Er sucht dieses Ziel durch Turn- und Fecht- 
übungcn, Turnspiele, Turnfahrten, Pflege des vaterländischen Sinnes, Gesanges und durch 
geselliges Zusammenleben zu erreichen. 
Der Verein wird durch einen Vorstand von 9 Mitgliedern geleitet. — Bor- 
sitzender: Dr. Zillich, Johannisstr, 69. Turnwart! Turnlehrer I. Beth, Hansa- 
straße 35. — Die Uebungen der Hauptabtheilung und sämmtlicher Nebenabtheilungen finden 
in der Hauptturnhalle (Mühlenstr.) zu folgenden Zeiten statt: 
Männerabteilung (Mitglied kann jeder unbescholtene Erwachsene werden) 
Montag und Donnerstag Abend von halb 9 bis halb 11 Uhr, 
Vorturnerabteilung 
Freitag Abend von halb 9 bis halb l 1 Uhr; 
Altherrenriege (selbständige Herren über 35 Jahre) 
Mittwoch Nachm, von 6 bis 7 u. Sonnabend von 7—8 Uhr, 
Jugendabteilung A (Knaben über 12 Jahre) 
Dienstag und Freitag Nachmittag von 6 bis 8 Uhr; 
Jugendabteilung 8 (Knaben unter 12 Jahren) 
Montag und Donnerstag Nachmittag von 5 bis 7 Uhr; 
Damenabteilung (Teilnehmerinnen über 15 Jahre) 
Dienstag und Freitag Nachmittag von halb 5 bis 5 Uhr 45 Min. 
Mädchenabteilung (Teilnehmerinnen unter 15 Jahren) 
Mittwoch und Sonnabend Nachmittag van 4 Uhr 45 Min. bis 6 Uhr. 
Anmeldungen werden zu den Uebungszeiten i.d.Hauptturnholle, sonst beim Vorstand erve - ! 
Der Männer-Tnrn-Berein in Lübeck, gegründet am 10. Februar 1865 bezweckt di^ 
Förderung des deutschen Turnens als eines Mittels zur körperlichen nnd sütn>p 
Kräftigung, sowie die Pflege des deutschen Volksbewußtseins n»o vaterländistzer. 
sinnung. Er sucht dieses durch regelmäßige Turnübungen, Turnspiele, Turn fahrten, I 
durch sonstige Veranstaltungen zur Hebung der Geselligkeiten unter seinen M>lg> 
zu erreichen. Alle politische» Partcibestrebungen sind ausgeschlossen. Der ®etcinfnyrtt | 
zur Zeit 250 Mitglieder. Mitglied des Vereins kann jeder Unbescholtene werden, I l 
er das 17. Lebensjahr erreicht hat. Die Anmeldung zur Aufnahme geschuht w I 
der Uebungsstundcn oder bei einem Vorstandsmitgliede. Die Uebungsstunden I , 
jeden Dienstag u. Freitag von 8 Uhr 30 bis 10 Uhr 30 statt und zwar in der v • 
turnhallc, Mühlenstr. Der 'Beitrag beträgt monatlich 60 Pfg-, das Eiirtrittsgel» er 
Der Verein wird von einem aus 9 Mitgliedern bestehenden Vorstand geleitet. Vor»? . 
Will). Zander, Tnrnwart: H. Gercke», Kassenwart: F. Scheel, Schristwart: E- 
Gernthewart G. Suhr, 2. Turnwart. C Petersen. 2. Kassmwart: I- Green, 
G. Steen u. C. Bollmeyer. .. 
Lübecker Turnverein Wut Beil, hervorgegangen aus der Lübecker Turner 
im Jahre 1876 Zweck des Vereins ist Pflege und Förderung des Turnn l 
Geiste der deutschen Turnerschaft als Mittel zur körperlichen und sittlichen Krai > 
Der Verein sucht demselben gerecht zu werden durch regelmäßige turnerstche 
Turnspiele und Turnfahrte», sowie durch gesellige Bereinigungen und tnrneristp ' 
leiten. Im Verein besteht eine Gesangsriege, sowie eine Abtheilung für J“8 
Wettspiele. aufr 
Als Mitglied kann, mit Ausnahnie chargierter Militärs, jeder Unbeschon 
nommen werden, der das 16. Lebensjahr vollendet hat. 
I Auch a 
! durch Unter! 
MädchenAb 
Die re, 
M ä n n e r 
Vort ur, 
Jugend 
M ö b d) c > 
Zuscha, 
Verei 
Vorsitze, 
wart Paul 
Humboldtst 
Lutze-, 
tüchtiger Nu 
Zur Erreich 
Die G 
Mitglieder, 
I Donnerstag 
DerJahres- 
I welche noch 
I halbe Eintri 
I licht unter 
I l. Vorsitzend 
j Hahn, 2. 
1 2- Bootwnr 
. I Der 
j and verfolg 
I insaminenhc 
I >°wie übers) 
unserer Be 
Walten, b- 
I «labt erbn 
J? außero, 
Jf- Lebensj 
«mtrittsgel 
I Kassenwart 
I Materialver 
Mendabth 
•Wtsfü 
sngend-Ab 
L Deuts 
putsche Nr 
^er Bund 
«'hmung t 
«rtheile d. 
! Materialien 
's" 4 Mi 
"a-'k Ueber 
^ täglicha 
^nigeltli, 
°-'Pflicht 
te“ un 
-Kust. 
^ien bis 
Ter 'j 
nächst,
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.