Full text: Lübeckisches Adreßbuch für 1899. (1899)

761 
chskanzler 
ivenn tei 
ober auf* 
joiifliflen 
[¿erfassen. 
Protokoll' 
il8 solche 
rasatoceli' 
bestellter 
en Unfall 
Gewerbe» 
Gegen die 
er Steuer- 
14 Tagen 
treffenden 
Register! 
>anrt über- 
landwirth- 
achen, die 
crständigen 
,t Erwerb 
liehseuchew 
Haus- bf 
erI3"16', 
skranken 
liditats' 
Die WaffcrlöfuiigZ.Commission wird gebildet aus zwei der dem L>wdt- 
und Landamte zugeordneten Senatoren, dem Oekonomie-Jnspektor oder deyen «er- 
tretet, dem Baudirektor und 5 praktischen Landwirtheil aus den 5 ver,chiedeneui Land- 
bezirken als bürgerlichen Duputirten; als Protokollführer sungirt der Bureauvors h 
des Stadt' und Landamtes. Alle Entwäsferungs-, Bewasserungs- und Stau-klnge- 
leqenheiten, ivelche einen Gegenstand der Wasserlösungs-Ordnungvom 2. Deeember 
1865 bilden, gehören in Ansehung der Leitung, Entscheidung und Ausführung soweit 
bei der leistet» überhaupt eine Behörde thätig werden muß, sowie Hins ch ch 
Feststellung des Beitragsfußcs vor dieser Behörde. - . . ,^7^- »,ie 
Standesämter. Durch Verordnung des Senates vom 2. Detober 1876 fmb Me 
Mir Ausführung des mit dem 1. Januar 1876 in Kraft getretenen Relchsgesetzes über 
die Beurkundung des Personenstandes und die Eheschließungen, vom - F 
im Lübeckischen Freistaate erforderlichen Verfügungen g-^offemch .--theilt, 
oidnung ist der gesammte Lllbeckische Freistaat ,n zwölf Standesamtsbezirke emgethe t 
Die Bezirke sind der Standesamtsbezirk Lübeck für die Stadt und d»en 
Vorstädte, sowie die Landgemeinden Gothmund, Krempelsdorf, Schonbock n ^r °,^ 
und Vorwerk [Travemünde für das Städtchen Travemünde und d - «andgememven 
Brodten, Gneversdorf, Ivendorf, Rönnau und Teutendorf, 6 Schlutup 
flcmeinben Kücknitz, Dnmmersdorf, Herrenwyk, Pöppendorf u»> Sum-^ 
sür die Landgemeinden Schlutup und Jsraelsdorf, Curau f Moor- 
deck und Malkendors; Gen in für Genin, Moisling, Oberbüssau. N.ederbüffau.weo^ 
garten, Niendorf und den Hof Niendorf, .Reecke und Vorrad , Wulfsdorf, 
Landgemeinden Crummesfe, Beidendorf, Blankensee, C 0 ssor^ Düchelsdorf, 
Liecht für Utecht und Schattin; «rerksrade für C - avort Harnisdorf 
Behlendorf für die Landgemeinden Behlendorf, Albsfe , und Ritzerau; 
and Hvllenbeck; Russe für die Landgemeinden Nüsse' |Ä, u„b siomnt. 
,u der gr. Burgstraße und ist an jedem Werktage von Lmdenpl. 6, 
Hhpo.hekcnamt. Ober beamte: »W « &eo« Struss. 
Gustav Pa bst, b. R. Dr., Fegefeuer 2, Kanzlist Karl ^oa g 
Marlistr. Iva. ^ Katasteramt" die Für- 
Dem Hypothekenamt ist zugleich unter dem Nam » Ponitirung der 
“9e für die durch die im Jahre 1880 beendigte B rmess, 8«^^^ ^wonnenen 
" den Vorstädten und in den Landbezirken best" der Gegenwart uber- 
murbücher, Mutterrollen nnd Karten, sowie deren Er»a>lu » „em Bureau des 
'ragen. Das Geschästslokal des Katasteramtes besindU iich ' 10-1 Uhr ge- 
Hhpvthekenamtes im Gerichtshause und ist. an je • fi 
'tfntt- Direktor des Katasteramtes: Paul D-estel, Sophies ^ das Expe- 
Die Senatskniizlei, unter der Jnspeküon de Axuatskanzlei sind der Re- 
ds ionsbureau des Senates; festangestellte Beamte bet ^^^ftszimmer befind«, 
pfhÄ'Sr.'iÄiiÄ»»»u- - 
di.‘-¿¡SSSTft 
?«ch 'st demselben die Entgegennahme der An"'-'»'"9 Dirigent des Poliz«- 
d'° Genehmigung gewerblicher Anlagen, übertragen. 4.er 
a . v ■ - * - • ~ 
"uites ist 
Sflefirt T X'1' rechlsgelehrler Senator, in dessen Verhinderung ein anderes rechts 
Ltz" Cenatsmi.glied als Stellvertrer fungi,t «».den Wahrnehmungen 
Sterni0^e,amte8 gehören insbesondere die Sicherheitspolizei, d Markt- 
Ndenpolizoi uni das Heima.hwesen, das Gesinde,vesen die »«'to, 
ZI T Hvsenpolizei. die Flur-, Wege-, StraßeN'.Jaffd-.Feue^undArme^ 
Ertb- s Aussicht über Maaß und Gewicht, sowie das Einwohner Meldewe^n. ^ 
Là von Cchcmkeoncesstonen, von Erlaubniß Hundesteuer rc. 
Ue^ /btten u. zum Gewerbebetrieb im Umherziehen, dle Erhebung der H nd st 
betreffenden gesetzlichen Bestimmungen und Verordnungen über Angelegen,
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.