Full text: Lübeckisches Adreßbuch für 1898. (1898)

nsilbui 
sittlichen 
Eine 
n Amts- 
lösin bcn 
»3e)'cf)äf/e: 
Register 
cks fachen, 
si ni a Hll 
chen, Ge- 
»den des 
dienstags 
Geschäfte: 
Zeichen-, 
n Straf- 
«„gs-Se¬ 
ien, Ge- 
Mine für I 
äglich i„ 
sschr.il'er 
Sühne- 
-e St ras¬ 
ch, o Be- 
5 t cy.-sö. 
ifjat mit I 
e Privat- 
Nr, 21, 
GerichtS- 
inchstaben j 
ochs und 
>beck und 
tsgerichte 
er werden 
>'t, Die 
Oldenburg 
^ Bureau 
Schwur- 
rüsideuten 
u» Prasi- 
I I, Kammer für Handelssachen, 
r left^vestthi aus eine,» Mitglicde desLandgerichis als Vorsitzenden und 2 Handels- 
na,,, ^echs Handelsrichter iverden aus Borschlag der Handelskammer vom Senate 
l»r >«>hre ernannt. Von diesen sind je zwei ein Jahr hindurch in Funktion, 
III. Geschäftsvertheiliing, 
^ Civilkamine r I, Zimmer Nr,'13, Präsident Hoppenstedt, Landrichter Dr, 
0cmirr ii. Dr, Ne,miaun, Gerichtsschreibcr Schlichling (ZimuicrNr, 35). Sitzungstag: 
Dienstag. 
Zivilkammer II, Zj»inier»Nr. 43. Tircklor Claussen, Landr, Schmedes 
und Dr Benda, Gerichtsschreiber Prüft (Zimmer Nr, 34), Sitzungstag: Freitag, 
Kam in er für Handelssachen, Zimmer Nr. 43, Vorsitzender Landrichter 
Brodmai,n. Beisitzer: Kaufmann Krafft Tesdorpf und I, C, G, Boye sen., Gcrichts- 
schreider Prüft, Sitzungstag: Donnerstag, 
Strafkammer 1, Zimmer Nr, 40 Direktor Claussen, Landrichter Schmedes, 
Dr, Sommer, Dr Benda, Brodmann, Gerichtsschreiber Prüft, Sitzungstag: 
Montag oder Mittwoch, 
Strafkammer II, Zimmer Nr. 40, Präsident Hoppenstedt, Landrichter 
Dr Sommer, Dr. Benda, Brodniann, Dr, Seniler, Gerichtsschreibcr Schlichling, 
Sitzungstog: Sonnabend, , 
Unt ersuchn ngSrichter, Zimmer Nr. 45, Landrichter Dr, Neuniann, 
Gerichtsschreiber Prust, ' 
C. Staatsanwaltschaft 
Diese besteht für den Bezirk des Landgerichts und ist mit zwei Staats- 
amvälicn beseht. Der Leiter der Staatsanwaltschaft fuhrt den Titel „Erster (staatS' 
oinvali", Das Sprechzimmer des ersten Staatsanwalt» ist Nr, 58, das des zweiten 
Siaalsanivalts Nr. 58. Die Bureangeschäste werde» von den Äanzlisten (Zimmer 
Nr, 53 und 55) besorgt, 
I> Die Bergleichsbehörde» für Beleidigungen. 
Den Privatklagen wegen Beleidigungen muß ein Sühneversuch vorhergegangen 
lein und zwar in Lübeck und den Vorstädten bei dem Anitsgciich e, m Travemünd 
und den Landgemeinden bei den, Gemeindevorsteher, Die Anberaumung nie. 
Termins zum Sühneversuch kann schriftlich oder mnndlich beantragt 
Gcrichtsvollzichcramt 
Das Gerichtsvollzieheramt ist besetzt mit einem Vorsteher und sechs Ger ch 
'"**& »W.H«.,«,« M «ngg *,Ä.i SL',7 
n~1 »he und Nachmittags von 4 — i> llhr geöffnet, Bttch ^imilsiicht 
handln,igeu sind an das Amtsgericht, andeic Beich.werdin ^ richten, 
über das Gerichtsvollzieheramt führenden Präsidenten dt-.- ~ 
F. Kerichtskaffe. 
Die Gerichtskasse ivird unter der Aussicht des P^üsidenlen b*?m|nfr 5) 
ho», Vorsteher des Gerichtsvollzieheramts verwallet. 
ist Morgens von 0- I und Nachmittags 4—6 »hr g>oss 
li. Recbksanwalte. 
In landgerichtlichen Civilprozesic» müssen die Partei » durch einen bei dun 
d-u gencht zugelassen » Nechtsanmalt sich ve lrele» lassen, Jßtl bcm fpnbgtrtdl 
"ud zi'gelassen alle Anwälte in Lübeck und Enliu, In landgerichllichen Civilprorcssen
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.