49 
" - . . Aî'às - ch bis an den Torneiweg . “ 60 
sich in dem bis an die Paulstraßc . — 90 
Staatsarchivar : bis an die Marlistraße . . . 1 - 
„ 4Ä , , . bis nach Marli oder Neulauerhof . I 50 
- denK . rchhoftn Holstenthor : 
viurijen ; Der bis an die Schwartauer Allee oder den St . Lorenz - Kirchhof . . — 9» 
b>s an die Abzweigung der Herniannstraße von der 
à groß - " Catharinenstraße . . . . . . - 90 
Äfrtrt bis an das Schlachthaus . 1 - 
t zur Weltkugel bis an den „ Reuterkrug " . - 90 
. bis nach der Lachswehr . . 1 Al 
u , . , ter . tet bis an die Ecke der Finkenstraße und Moislinger Allee . 1 40 
/ / Jmi T " ! bis an die Mühle auf dem Finkcnberge . 1 80 
f durchgebaut bis an den Rothen Löwen . . 1 80 
tstuvaiton und bis an den Weg nach Moisling . 2 
bis an die Teichstraße . . — 
bis an die Ernestinenstraße . * 
Mühlenthor : 
bis an das Wilhelm - Theater . . “ 
bis an den Wasserweg oder die Stadtwafferkunst . J ‘ 
bis an die Weinbergstraße . J 80 
bis an die Irrenanstalt . . . 1 
bis an ein Haus der Hüxterthorallee od . Falkenstraßc . . . . . . . bis an ein Haus in den von diesen Straßen und der Wmcmtz 
straße abzweigenden Straßen . _ ZL 
bis an die Geninerstraße . . , . . . ; . " 7 M 
bis an den Eisenbahnübergang in der Geniuerstraße . 
bis an die Waltmühle . . gn 
a ) f bis an das Krankenhaus . * . , 
■ rL' bis an ein Haus in der Kahlhorststraße . , _ 
’ ~ w bis nach Rothebek . 
1 ~ 2 ) men» die Droschke im Hause des Droschkenbefitzers zum Abholen ^ 
2 g . . . . des Fahrgastes bestellt wird , ein Zuschlag von . . . _ ^ 
) für jede Person über zwei , außerdem . 
) fur Reisegepäck wie unter I C . 
fi' ®e , ' . Fahrten aus einer Vorstadt durch die Stadt in illne aàe Vorst , idt^wàn — 15 bie für die einzelnen Wege unter I s A 1 b aufgeführten I k 
•• ~ b» JV - la± bo'uhr^Abends bis 11 Uhr Abends , sowie Morgens von 5 b . s 
rgl . Hälfte der Taxe mehr , und in der Zeit von II Uhr Abends b . s 
cf ehrt V " KRS ÄIS '« " Erhöhung der Taxe w . . 
' , fr V - rlangen des Fahrgastes ist der Kutscher verpflicht - - bem v #I1 
Zehren hat , fünfzehn Minuten zu warten und die , dahm geb acht o . ei« 
Mk Pf zurückzubringen , von welchem aus er sie gef h A v Meuten warten . 
, ^ " ckfahrt die Hälfte der Taxe . Muß er langer ^ ^ a'uf dem Rückweg , noch 
" 2 - IL d'e Rückfahrt nach voller Taxe zu bezahlen , - tegm Mr 5taW 
3 _ ste ? / ? Personen ein . so sind für jede einsteigt , fünfzehn Pf - nn - g« 
2 - zu bezahl " ß'^ Pfennige , wenn sie innerhalb der Stadt , » 
V>' à^eten über die in der Taxe ausgeführten Endpunkte der solcher 
. . - 90 ? » leisten , sind die Droschkenkutscher nicht vi pf ich 
I 20 " °^ten und der Preis derselben bleibt der Bcreinbarung
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.