40 
möfllirfj geworden , diese würdige Ausschmückung des Vereinsiokals , welches jederzeit besichtigt werden kann , zu beschaffen . Die Bücherausgabe aus der reichhaltigen Vereinsbibliothek findet an jedem Vereinsabend non 9 'llhr ab statt . Anmeldung zur Aufnahme in den Verein kann an jedem Vereinsabend im Vereinslokale , sowie außerdem täglich bei jedem Vorstandsmitglied erfolgen . Der Vorstand besteht zur Zeit aus den Kameraden : H . Hennings , l . Wallstraße '15 b , Vors . ; Julius Jaede . makler . 2 . Vors . ; Chr . Tanck , Bismarckstr . 5 , Schriftführer ; P . Luetgens , Georgstr . 16 , Kassenführer ; F . Chr . Osbahr , Königstr . 125 , H . Stallbanm , Kupferschmiedestr . 5 , Beisitzer . 
Kampfgenossen - Verein , zu Lübeck gestiftet am 3 . Oktober 1871 , zällt gegenwärtig 19 Ehrenmitglieder und 242 ordentliche Mitglieder . Der Zweck des Vereins ist : die Pflege für Treue und Liebe zu Kaiser und Reich , Ausübung echter Kameradschaft und stützung hülfsbedürftiger Mitglieder , sowie Unterstützung hülfsbedürftiger Wittween und Waisen verstorbener Kameraden . Der Verein hat eine Vereins - , und Sterbekasse »nd eine Kranken Unterstützungskasse zu welcher die Mitglieder monatlich 70 Psg . Beitrag zahlen , sowie eine Witwen - und Wochenunterstützungskaffe , welche durch freiwillige Gaben halten wird , das Baarvermögen des Vereins beträgt 12 000Mk . und besitzt er eine haltige Bibliothek . Zur Ausnahme in den Verein sind berechtigt , diejenigen ehemaligen Soldaten , welche an den Feldzügen der Jahre 1848 50 1864 , 1866 oder 1870—71 theil - genommen haben und im Besitze der bezüglichen Kriegsdenkmünze sind Der Verein gehört dem Deutschen Kriegerbundean . — Das Vereinslokal befindet sich im Restaurant Krüger , Schmidestr . 1 , und ist an jedem Dienstag , Abends von 8i Uhr an für die Mitglieder geöffnet . An dem Geburtstage Sr . Majestät des Kaisers sowie am Sedantage werden entsprechende lichkeiten» bgehalten , außerdem findet im October das Stiftungsfest statt . Verstorbene Mitglieder werden mit militärischen Ehren zu ihrer letzten Ruhestätte geleitet . — Der Vorstand besteht aus 7 Mitgliedern und zwar z . Z . aus folgenden : Vorsitzender : F . Wilke , Cigarrenfabrikant ; 2 . Vorsitzender : L . Rohr , Stepper ; Schriftführer : H . Lempke , Polizeibeamter , Rechnungs - führer : C . Bornhöfft , Steuerbeamter ; Bibliothekar : H . Kohrs . Buchbindermeister ; sitzer : Wilh . Borchert , Armenaufseher , und Heinr . Rieckermann , Bleicher . 
Der Lübeckische Militär - Verein , gegründet am 1 . Juni 1885 , bezweckt die Förderung der Liebe zu Kaiser und Reich , die Bermittelung des kameradschaftliche» Verkehrs im bürgerlichen Leben , die Abhaltung von Feierlichkeiten an vaterländische» Gedenktagen , die Herbeiführung geselliger Unterhaltung unter den Mitgliedern und die letzte Ehrenbezeugung der verstorbenen Kameraden , sowie die Gewährung einer Beihülse zu den Begräbniskosten derselben und deren nachgelassenen Wittwen , welche vorläufig auf je Mark 60 festgesetzt ist . 
Der Verein gehört dem deutschen Kriegerbunde an . Mitglieder - Zahl 400 Mitglieder . 
Mitglied des Vereins kann jeder werden , der nachzuweisen vermag , daß er seiner Militärpflicht im deutschen Heere oder in der deutschen Marine genügt hat . Das trittsgeld beträgt bis zum vollendeten 80 . Lebensjahre 2 Mark , bis zum vollendeten 35 . Lebensjahre 3 Mark , bis zum vollendeten 40 . Lebensjahre 4 Mark , vom 40 . Lebensjahre an für jedes Jahr 1 Mark mehr . Der monatliche Beitrag ist auf 60 Pfennige setzt . Der Militär Verein hat eine Krankenunterstützungskässe pro Woche 3 Mark . 
In den Monaten April und November jeden Jahres hält der Verein eine ordcnt liche Hauptversammlung ab und finden am ersten Mittwoch eines jeden Monats rathungen in Vereinsangelegenheite» statt . Behufs geselliger Zusammenkünfte ist den Mitgliedern an jedem Mittwoch Abend das Vereinslokal „ Central Halle " Johs . Dürkop , Dankwartsgrube geöffnet , die Bibliothek jeden Mittwoch . 
Der Vorstand besteht aus dem 1 . Vorsitzenden H . Hornbogen ; 2 . Vorsitzenden H . Luckmann ; 1 . Schriftführer C r°f Schräder ; 2 . Schriftführer Miloner ; Cassenführer M . Lemcke ; 1 . Beisitzer H . Fürböter ; 2 . Beisitzer Sodemann . Die Mitgliederzahl beträgt wärtig 400 . — Die Bibliothek ist jeden Mittwoch Abend von halb 9 bis halb 10 Uhr geöffnet . — Die Gesangs - Abtheilung singt jeden Mittwoch Abend von 9 Uhr an im Vereinslokal 
Der Verein zur Unterstützung armer Reisender , sowie zur Beseitigung der Hausbettelei a>n l . Januar 1630 ins Leben getreten , bezweckt wanderndenützewerbs - gehülfen und andern armen Durchreisenden eine angemessene Unterstützung zu gewähren um dadurch dem Betteln zu steuern . Mitglieder »es Vereins tonnen alle Einwohner 
Lübecks n Mitglied theiligung dein Bure an den ' nicht in t je nach SS ge» zum machen : l Protokolls A . F . L . 
Verb Arbeitsna Bauhütte , gegen ein 
( ffen Verwerth» producirte frische un W . Bulle , A . Babbe , 
Lutz - ist die Er Nungen i> glied der 
Vorsi Cassensüh L . Prüss . 
Der treffenden seiner Mi solchen , di VersammI F . Schwa 
Der fördern . Der jährl Montag e F . A . Ber lehrer Re 
Die bestehend 12 bis ho locals , wi in Bratka Portion 5 vor Begin von halb gegeben , Folge gilt «egen Baa Der Vorsl Dr . Klug , Sartori , Jda Weh , 
Der kiudern Li
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.