Full text: Lübeckisches Adreßbuch für 1891. (1891)

I 
wrtritt bet ( gehörigen , lieuwahlen rforderlich eruttfl von Aufhebung rfügungen betreffende Aufhebung t i zur Ge - elbe bisher »gen über ; zur schluß von egenständi > steht der - ns , sowie entlieh die u von der älfte durch er Burger - r Ausgabe bereits im l der Ver - ' Veräuße - ! lemeinden , sen Fällen nräler der letbuttg in sowie die iträge und ttirten bei Anstalten , aisenhause Senat auf Deputi rten [ isklvsters , sowie von 
iahre j den 
gchörigkeit [ zur Ans - Nachweis ung eines [ alsbürger - damle , die 
II . Rechtspflege . 
A Amtsgericht . 
I Das Amtsgericht besteht aus 4 Abteilungen . Jeder Abteilung steht ein Amtsrichter vor und ist ein Gerichtsshreibcr beigeordnet . Die Gültigkeit der Handlung eines Amtsrichters wird dadurch nicht berührt , daß nach der Geschäftsve» theilnng die Handlung einem ander» Amtsrichter obgelegen hätte 
Ter älteste Amtsrichter führt de» Titel „ Oberamtsrichter " ; er besorgt unter Aufsicht des Präsidenten des Landgerichts einige bei dem Amtsgerichte vorkommende Justizverwaltungsgeschäfte . 
II . Zuständigkeit dcS Amtsgerichts . 
A Bürgerliche Rechtsstreitigkeitcn . 
1 . Streitigkeiten über vermögensrechtliche Ansprüche , deren Gegenstand an Veld oder Geldeswerth den Betrag von 300 A nicht überstelgt , mit ? lu J 1 
der ohne Rücksicht auf den Werth vor das Landgericht gehörigen Streitigkeiten . 
2 . ohne Rücksicht auf den Werth des Streitgegenstandes - a . Streitigkeiten zwischen Vermietern und Mietern 
anderen Räume» wegen Überlassung , Benutzung u . id Rä m ng rstl n , sowie wegen Zurückhaltung der vvin Miether , n d , e Mietsranme gebrachten Sachen ; , 
>» . Streitigkeiten zwischen Dienstherrschaften und ®eAn^ - iSDcrliältniffei , gebern , . nd Arbeitn» hinsichtlich des Drenst - - n 
sowie die im § 108 der Gewerbe - Ordnung bezei j ^ SchcBcr - 
sofern dieselben während der Dauer des Dienst - , Arbe . ls - oder ^eyr 
hältniffes entstehen ; k . ^nbrleuten , Schiffern . 
Streitigkeiten zwischen Reisenden und W> L - „ ? j , jff „ ng - häfcn , welche 
Flößern oder Auswanderungsexoedienten IN d ^ tz „ ung der Rciscn - 
übcr Wirtszechen , Fuhrlohn , Ubnfahr sgclder . Bc^^^^ ^ ^ den und ihrer Habe und über Verlust nd 1 ' fenl , welche aus 
sowie Streiiigkeiteu zwischen Reilenden und H Aiilaß der Reise entstanden sind ; st Streitigkeiten wegen Viehmängel ; 
e . Streitigkeiten wegen Wildschadens ; f Ansprüche aus einem außerehelichen Beischlase ; 
%■ das Aufgebotsverfahren ; . 
h . Zwangsvollstreckung in Grundstücke und Seesch ff - 
3 . Sühncversuche in Ehesachen Die Leitung der Konkurse . 
folgende nicht streitige Angelegenheiten . o - . iff . cn - , Muster - und 
l . Führung des Handels - , Schiffs - . Genoffeuschusts' . 3°' - " " 
Borrechtregistcrs . 
2 Verklarungen 
«■ Beurkundung und Bestätigung von Schenkungen ^ Verfügungen 
ö - Annahme , Verwahrung , Eröffnung und esa p Eheleuten über ihre 
b Annahme und Veröffentlichung der Er' - arnnge» von Gülervcrhältnissc . . - ' "
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.