4S 
irmonie Hy» , „ ia , Wfigsfebfr 
'rüst nach ' Bürger - 
, ist das - crer Zeit sowie an est findet wei Tage und die «a 4000 . fest ; der ben , und liedensten et . Die 
»det sich lt ältere i» dem archivai : ähr . 
rchhof in , en : der 
große» tri 1779 m . Sie Anzeigen Weltkugel 
tter der t einem chgebaut on und 
9 ) stir »inen Koffer . für kleines 
II . 
tue kleines Handgepäck , Reisesäcke , Hutschachteln u . dergl . wird nichts berechnet . 
Bei Fahrten ansterhalb der Stadt 
I» wenn eine oder zwei Personen im Wagen befindlich sind : 
; U bei Zeitfahrten innerhalb der Borstädte : 
für eine Stunde . 
für eine und eine halbe Stunde . 
für zwei und mehrere Stunden , für die Stunde . 
I> ) für einzelne Wege : 
Burgthor : 
bis an den Turnplatz . 
bis an den allgemeinen Gottesacker . . - . 
dis an den Torneiweg in der Zsraelsdorfer Allee . . . 
bis zum ersten Wege nach Israelsdorf iPosthaltestelle» . 2 . 
bis nach Jsraelsdors . 's - 
bis nach der Herrenfähre . * • 
bis an die Paulstraße . ~ 
bis nach Marli 
Mk . Pf . 
- 30 
Mk . Pf . 
1 . SO 
2 . 40 1 . 50 
I . - 
Ho Iftent l ) o 
I . 
Ins . an die Schwartauer Allee oder den St . Lorenz . ltirchhof 
VIS 31rirt lÄs^r 
zum Schlachthause bis zur Struckmühle 
bis nach Trems . 
bis an den Chausseebaum 
in Schwartau . . ¡¿ . 
Mk . 
üto nach Schwartau ( Riesebusch ) . . . 
bis an die Kaserne . . . . 
bis nach Krempelsdorf . . : . , 
<>rê zum ersten Hause von Fackenburg . . . I 
ins zur Mühle in Stockelsdorf . 1 
bi» an den „ Reuterkrug " . — 
bis nach der Lachswehr oder bi« zur Ecke der Finkenstraße in 
der Moislinger Allee . . . — 
bis an den ehemaligen Chausseebaum bei Moisling . I . 
bi« nach Moisling . 2 . 
Mühle nt hör : 
bis an die St - Jürgen - Kapelle . . — 
bi» an den großen Weinberg . I . 
bis nach dem Grönauerbaum . 1 . fi 
bi» »ach dem Irrenhause . — 9 
bis an die Geniner Straße . — 7 
bi» zum Krankenhause . : . 9 
bis »ach Rothebeck . . v . . I . ■r» 
bis an die Walkmühle . . " . > ki< 
bis nach Genin . 2 . 1 ( 
~ ) für jede Person über zwei , außerdeui . — 11 , 1 
31 für einen Koffer . — 30 
für kleines Handgepäck , Rcisesäcke . Hutschachtel» und dergl . 
. . . wird nichts berechnet . 
■ Hach JO Uhr Abends bis II Uhr Abends , sonne Morgens von bis 7 Uhr ist die " dalfte der Taxe mehr , und in der Zeit von II Uhr Abends bis 5 , Uhr Morgen« ba» Doppelte der Taxe zu zahlen . 
Auf Gepäck leidet diese Erhöhung der Taxe leine Anwendung . 
Auf Berlin , gen des Fahrgastes ist der Kutscher verpflichtet , an dem Li - tt wohin er gefahren hat , fünfzehn Minuten zu warten und die dahin gebrachten Personen an . . , jo . v tre / rlM für diese 
nuten warten , Rückwege noch 
3 . - - 90 
75 
IV .
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.