29 
Ferner nel , ören zum Geschäftsbereiche des Ober Postamts : 
Die Postagentur in Gr . Grönau , Stockelsdorf und Niendorf ini Lübeckischen Freistaat . 
über 
ruhende Ge - obene Real - undsatze der ) ctbr . 1869 , nitsche Reich . 'treffend die 
war durch gesetzt ; die - selbststän - ! eptbr . 1877 ach welcher bst gewählt lrittyeil neu >er den Fällen onen über en haben , senstandes , en Bezug ezw . dem Letztere» 
in Thätie - als Bor - die durch ebcgerichts mit ihren rabrik - Ar - its - oder tniffe be - Lehrlinge 
mm er des Gerichts - ! Vaß . „ . ch in der i könne» . 
roch Post 
_ . . . . . _ . »V . v * / •VUIIU'IU’I ) . 
Mi »8 , letztere 63 , bis zur Einmündung in die Berlin Hamb . Bahn <14 Km . lang . 
Die Travemünder Bahn , eröffnet am I . August 1882 , führt von Lübeck über Dänisch bürg . Waldhusen und Pöppendorf nach Travemünde , dieselbe ist von der Abzweigung ans der Eutin Lübecker Bahn bis Travemünde 16 Irm . 
Die bezeichneten 'Bahnen gehören der Lübeck - Buchener Eisenbahngesellschaft , die ihre Per Wallung in Lübeck hat , und stehen unter einer Direction von fünf Mitgliedern . 
Die Lübeck - Kleinen Eisenbahn , eröffnet im Sommer i870 , und zur Mecklen bnrger Friedrich Franz - Bahn gehörig , führt über Schönberg , Grevesmühlen und Bobitz nach Kleinen . 
Die Eutin - Lubecker Eisenbahn , ein Aetienunternehmcn , eröffnet in , Frühjahr 1873 vom nördlichen Ende des Bahnhofes aus über die Anßcntrave ( vormals Stadtgraben , 
geführt , hat in Eutin Anschluß an die nach Kiel , Nenmllnster und Neu , ladt suhrendc Oüholslciuische Bahn . ru . . . . . . . . . . . 
Der Bahnhof in Lübeck ist ein Central - Bahnhof für sämmtlich^ yibeck berührende «ahnen , und liegt am Holstenthore zwischen der Trave und dem für weefchiffe , ch , fjl>aren Stadtgraben . , 
Dampfschifffahrts - Verbindung wird mit Rußland , Schwede , , und - ranema , unterhalten , so lange das Wasser offen ist ; »ach St . Petersburg . Stockholm und . üopen Hagen werden Dampfschiffe ivöchentlich mehrmals erpedirt Der Beginn der rege mäßige Fahrten , so wie die Abgangstage der einzelnen Dampfschiffe werden dmch die ofstntlichtn «latter bekannt gemacht . 
Droschken / , ur Personen - Beförderung in der Stadt und deren nächster Nähe haben chre Stationsplätze am Klingenberg , am Kuhsoot , Marienkirchho ) 
Elsenbahnhofe . Das Polizeiamt hat die Oberaufsicht nach M ? Z , ^briakMiche in jeder b>e Droschken vom 24 . Juni 1866 ; die Fahrpre . se sind durch obrigkeitl - qe , in , eocr Droschke an einem sichtbaren Platze anzubringende Taxe bestimmt . 
XI . Telcgraphcitmcfcit . 
y 4er vormalige Lübeckische Staats - Telegraph ist a» , I . Jan , , ar 1868 an die Rnchs - Telegraphen Verwaltung übergegangen ; neben devi Hauptamt in dem auf Staatskosten ^ - 'gebauten Telegraphengebäude am Markt besteht in der Stadt Lübeck noch c , n , n , t 11 , 1 Poslamte auf de , » Bahnhöfe vereinigte Telegraphen - Betriebsstelle . 
XII . IwcOlättcr . 
- • Apri , Anzeigen , gegründet 1761 , ei» Intelligenzblatt , sind feit de» , 
^ „ ntinack , Amtsblatt und als solches das Publications - Organ für alle Be Publication^ , , . « Senates , der Bürgerschaft und des Bürgernusschuffes ; für alle der dense , , Kanzlei , sowie sämmtlicher hiesigen Gerichte , Verwaltungsbehörde , , und Kirche , , untergeordneten Stellen und Beamten ; für alle das hiesige öffentliche 
^otteèbierist r . rWe , en machenden Bekamitniachungc» ; für alle Anzeigen , welche den fchei „ e „ diesiger vom Staate anerkannter àieindcn betreffen . Die Anzeigen gerla , , Ausnahme der Sonn - und Festtage , täglich des Morgens ; Dnick und 
9 von Gebr . Borchers , Expedition im Adreßhause , Köiiigstr . 6öö . 
So»»« / ^tsenbahn - Zcikung , von 1842 an in Bergedorf herausgegeben imi , seit de» , b „ e , > y " " ch Lübeck übersiedelt , für Politik . Lokalnotizen aus Lübeck , Ham 
beidcn op Schleswig Holstein Lauenbur , Fürstenthum Lübeck und 
lüglict , D^Elenburg ; Leitartikeln , Erzählungen , llnterhaltvngsstoff und Inserate , erscheint Für d , " " ^ ? 'Uchmittage im Verlage von C . M . Ed , gr . Petersgrube , Ecke der Trave 401 . f Abonnenten in Lübeck und Nnigcgend erscheint unter dem Namen „ Lübecker
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.