56 
Brandassekuranzkasse , der Gemeinde - und Wegeabgaben , obere Fleischhauerstraße 117 und ist geöffnet von Morgens 9 Uhr bis Nachmittags 4 Uhr . 
'Die Kirchhofs - und Begräbniß - Deputation , bestehend aus zwei mitgliedern und je einem Mitgliede der Vorstände der evangelisch - lutherischen meinden der Stadt , sowie der Schuldeputation für das Katharineum als Vorsteherschaft der St . Katharinenkirche , hat die obere Leitung des Begräbnißwesens bezüglich der stattungen aus den Kirchspielen der städtischen Hauptkirchen auf dem allgenieinen acker , dem St . Gertruden - , St . Jürgen - und St . Lorenz - Kirchhofe , sowie aus dem St . Lorenz - Kirchspiele auf dem allgemeinen Gottesacker , dem St . Gertruden - und dem St . Jürgen Kirchhofe . Sie verwaltet den allgemeinen Gottesacker und den St . Gertruden - Kirchhof . — 
Die Leitung des Begräbnißwesens innerhalb des St . Lorenz - Kirchspieles und die Verwaltung des St . Lorenz - Kirchhofes hat die Vorsteherschaft der St . Lorenz - gemeinde . 
Der St . Jürgen - Kirchhof wird von dem Vorstande der Dom - Kirchengemeinde verwaltet . Das Bureau der Deputation befindet sich in der untern Fleischhauerstraße 72 und ist für die Anmeldungen der Sterbefälle Morgens von 9—12 Uhr und Nachmittags von 3 - 6 Uhr geöffnet . 
V . Kirchenwesen . 
Ueber das gesammte Kirchenwesen übt der Senat die Oberaufsicht aus . Alle Konfessionen sind in religiöser und staatsbürgerlicher Beziehung gleichberechtigt . 
Die Bevölkerung von Stadt und Vorstädten , welche in überwiegender Mehrzahl dem euangelisch - lutherischen Bekenntnisse angehört , vertheilt sich auf sechs Pfarr - Bezirke , welche unter dem Namen Kirchspiele in folgender Weise örtlich von einander geschieden sind : 
Marien - Kirchspiel , von der Südseite der Beckergrube , Pfaffenstraße und gießerstraße , der südlichen Seite vom Johanniskloster , der westlichen Seite der Schlumacher - straße , der Nordseite der Hiixstrahe bis zur Breitenstraße , der nördlichen Seite des Marktes und der Twite , der Westseite des Schüsselbudens von dem Eckhause an der Braunstraße bis zur Fischstraße , der Fischstraße bis zum Hause Nr . 117 an der Trave und von diesem Hause längs der Trave bis zur Südseite der Beckerarube . 
Jacobi - Kirchspiel , alle von der Nordseite der Beckergrube , der gr . Pfaffenstraße und der Glockengießerstraße nördlich gelegenen Häuser , ferner die Häuser am Wall vom Gießhofe bis zum Theerhose , imgleichen die Häuser vor dem Burgthore bis zur Glashütte einschließlich . Marly , Bertramshof , Hohewarte , die Jsraelsdorfer Parcellen diesseits des Schellbrooks , das Dorf Gothmund . 
Petri - Kirchspiel , vom Hause Nr . 389 ; auf der Südseite der Hüxstraße geht die Grenzlinie durch diese Straße , den Nädler - Schwibbogen , über den Markt und durch die Braunstraße bis zum Hause Nr . 118 an der Trave ; ferner von diesem Hause längs der Trave bis zur Marlesgrube , durch die Nordseite derselben , die Westseite des Klinaenbergs , die nördliche Seite der oberen Aegidienstraße , die Ostseite der Königstraße zwischen der Aegidien - und Wahmstraße und der nördlichen Seite der Wahmstraße bis zum Hause Nr . 441 . Ferner gehören zu diesem Kirchspiel die Häuser auf der Lastadie vonDammans - thurm an bis zur Wallstraße Nr . 333 . 
Aegidlen - Kirchspiel , auf der Südseite der Hüxstraße vom Hause Nr . 360 an durch die Schlumacherstraße die Westseite derselben ausschließlich , untere Fleischhauerstraße , längs der Mauer vom Schlachthause bis zur Düvekenstraße , nördliche Seite dieser Straße , westliche Seite der St . Annenstraße vvn Nr . 806 an , längs derselben und der Südseite der Aegidienstraße bis zum Hause Nr . 478 auf der Ecke von der Südseite der unteren Wahmstraße , längs derselben hinunter , die nördliche Seite wieder hinauf bis Nr . 440 durch - die Balauerfohr bis zum Hause Nr . 360 in der Hüxstraße , sowie die Häuser halb des Hüxterthores ; ferner die Häuser vom Hüxterthor bis zum Strohkaten , die drei Fischerbuden , der Kaninchenberg , die fünf Horsten und Müggebusch . 
Dom - Kirchspiel , von der südlichen Ecke der Marlesgrube , längs der Trave über den kleinen Bauhof , längs der Mauer bei der Musterbahn , über die Mühlenstraße längs der Mauer bis zur südlichen Ecke der Düvekenstraße und der nördlichen Seite der St . straße ( Nr . 807 ) , durch die östliche Seite der Mühlcnstraße und die kurze Königstraße ( Nr . 844 ) , durch die westliche Seite der kurzen Königstraße , längs der südlichen Seite der oberen Aegidienstraße , j der südlichen Seite des Klingenbergs und auf der südlichen
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.