Full text: Lübeckisches Adreß-Buch. 1879. (1879)

52 
Die betreffenden gesetzlichen Bestimmungen und Verordnungen über Angelegenheiten , welche in die Polizeiverwaltung einschlagen , beruhen theils auf gemeinsamen Beschlüssen des Senates und der Bürgerschaft , theils werden sie einseitig vom Senate erlassen , theils endlich , und zwar soweit sie in die gesetzlich schon bestimmte Competenz der Polizeibehörden selbst fallen , gehen sie vom Polizeiamte , resp . vom Amt Travemünde aus . 
Die Beamten des Polizeiamtes sind ein Secretair , drei Kanzlisten , ein Com - missar , 4 Oberpolizeidiener und l7 Polizeidiener ; 16 uniformirte jäger haben außerdem den Dienst vorzugsweise in den Vorstädten und den Landbezirken zu versehen . Für die Handhabung der Hafenpolizei sind ein Hafenmeister und 2 Hafenpolizeidiener angestellt . Die Nachtwache in der Stadt wird unter der speciellen Aufsicht eines Commandeurs , als welcher der Commissar fungirt , von 4Oberwächtern und 42 Polizeiwächtern wahrgenommen . Als technische Hülfsbeamte des Polizeiamtes fungiren für die Baupolizei der Baudirector und vier Bau schauer ( von denen je zwei dem Zimmergewerbe und je zwei dem Maurergewerbe angehören ) , für das wesen der Eichmeister . 
Das Bureau des Polizeiamtes befindet sich auf dem Marienkirchhofe unter den sog . Kanzleiarkaden und ist für Meldungen in Polizeisachen den ganzen Tag geöffnet . Die Geschäftszeit des Paß - und Fremdenbureaus ist an den Werktagen von 9 Uhr Morgens bis 7 Uhr Abends , an Sonn - und Festtagen von 10 bis 1 Uhr . 
Das Medicinalamt ist die Medicinalbehörde für den Lübeckischen Freistaat und wird von dem Dirigenten des Polizeiamtes , als Mitglied des Medicinalcollegiums , verwaltet ; sachverständiger Beirath des Medicinalamtes ist der Physikus ; specielle amte des Medicinalamtes sind der Polizeiarzt und der Polizeithierarzt ; im klebrigen stehen auch sämmtliche Polizeibeamten zur Verfügung des Medicinalamtes . ( Siehe die Medicinalordnung vom 25 . September 1867 sim Band 34 der Lübeckischen Verordnungen und Bekanntmachungen . ) 
Die übrigen Zweige der Staatsverwaltung stehen unter der Leitung sogenannter Departements oder Deputationen , zusammengesetzt aus Mitgliedern des Senates , deren eines das Präsidium führt , und aus bürgerlichen Deputirten . welche der Senat aus je zwei vom Bürgerausschuß dazu vorgeschlagenen Personen wählt , und welche ihre Funtion sechs Jahre lang bekleiden . 
Diese Behörden sind : 
Die Baudeputation , beauftragt mit der Leitung des Land - , Wasser - und Wegebaues des Staates und der Stadtgemeinde und mit der Aufsicht über das Lootsenwesen , ist zusammengesetzt aus zwei Mitgliedern des Senates und acht bürgerlichen Deputirten ; erstere sind speciell mit der Handhabung der Disciplinargewalt über sämmtliche im wesen Angestellte ( ein Lootsencommandeur , 9 Oberlootsen , 16 Unterlootsen , und ein Leuchtenwärter ) betraut . Die Beamten der Baudeputation sind : der Baudirector 2 inspectoren , ein interim , angestellter Wegebaumeister , je ein Aufsichtsbeamter für Hochbau , Wasserbau und Wegebau , ein Stadtgärtner , ein Rechnungsführer und ein Registrawr . 
Das Baubureau befindet sich in der Amtswohnung des Baudirectors auf dein kleinen Bauhofe Nr . 858 , die Kaffe der Baudeputation und das Bureau des Nechnungs - führers ebendaselbst Nr . 832 . 
Die Central - Armendeputation , bestehend aus drei Senatoren und acht lichen Deputirten , hat nach Maaßgabe ihres revidirten Regulativs vom 16 März 18o " in Bezug auf das A r m e n w e s e n die dem Staate obliegende Oberaufsicht über liche Anstalten zur Vorbeugung , Verminderung und Erleichterung der Armuth ( öffentliche und Privat - Wohlthätigkeitsanstalten , Stiftungen , Testamente und Legate ) und als Revisions - Deputation für d i e V e r >v a l t u n g der K i r ch e n die Nachsicht der Rechnungen der fünf städtischen Hauptkirchen , der St . Lorenzkirche und St . Jürgen - Kapelle , sowie des städtischen Gottesackers zu beschaffen . 
Das Finanzdepartement wird aus vier Senatoren und zehn bürgerlichen Deputirten gebildet ; es verwaltet die gesammten Einnahmen und Ausgaben des Staates , das Staatsschuldenwesen , insbesondere die sogenannte alte Schuld , die Staatsanleihe van 1850 , die Staatsprämien - Anleihe und die Traven - Corrections - Anleihe , sowie die Forsten , einschließlich derjenigen des St . Johannisklosters , die Domaine» und das dem Staate gehörige Grundeigenthum ; in den sogenannten Kämmereidörfern übt es die dem Staat als Gutsherrschast zustehenden Rechte aus , desgleichen vertritt es den Staat als Action» der Lübeck - Büchener Eisenbahn - Gesellschaft für die in dessen Besitz befindlichen , ca . si w 
Gesammtzahl ! von einer Sec r e g u l i r u n schulden bcauft Leitung des Bi section die ; unterstellten V unter dem Fi» und ist an T mittlere Hüxftr Die Rech : Bürgern , besch , Das Ste gerlichen Depu Die Grundlag : steuergesetz von waltung ist d von dem reit bleibt , wenn v die Erlangung mußten . Einkl die Schätzung betreffenden S ! so wie zur Ei gefunden hat , si je zwei bürger Schätzungscomr eine für das i welcher alle hi warfen sind , w kommen nach > kommen von 4 des Steuerdep : Vormittags 81 geöffnet . 
Das Dep sechs bürgerli Stempel - und vereinsländische bestehenden bes Ipector , wel Ichiffsmesser , eii befindet sich Fl . Und welches Vo ^ Die Vors Senatoren und «°M 20 . Juni 
vormaligen St yausgefnngenen Nulter , I Schre „ , Das Me ! Mern Mitglie zugelass . Wn tm Lübcc 9°tbe in Medic 
svllegiums ver , 
. —um ’ft Lübeckischen . Das Leis berlichen Depu !
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.