Full text: Lübeckisches Adress-Buch nebst Local-Notizen. 1872. (1872)

Anstalten für gemeinnützige Zwecke . 
48 
vampfschifMerwaltungSbehörden und der denselben untergeordneten Stellen und Beamten ; ! in Lübeck jr alle daS hiesige öffentliche Kirchen - und Schulwesen angehenden Bekannt - ! i Ober - PojMchungen ; für alle Anzeigen , welche den Gottesdienst hiesiger vom Staate an - rmpfschiffSpeWunter Gemeinden betreffen . Die Anzeigen erscheinen , mit Ausnahme des 
Ociober 18 ; ® * e Eisenbahn - Leitung , vormals in Bergedorf herausgegeben und seit 
'dieselbe inem Sommer 1865 nach Lübeck übersiedelt , für Polilik , Lübecker und Hamburger er ( ^iscilb / ^^dtoiizen . Untechaltungsstoff und Inserate , erscheint täglich am Nachmittage der Buchdruckerci deS verantwortlichen Herausgebers C . M . Ed , große PeterS - 
^ ' tMtflO 0 ? ( ia Xrtf A d 1 X * / » in Oi " , ^Aa6 UV * X 1t mArtAAnX AvsaTa rtivil 
•»ivuvuyiijcuuug , welll ) ev vec uuvsuyl . ukyen - veipl . eu , ) ung reut tvruter 
hchaft . die Die Lübeckischen Blätter , welche seit 1859 als Fortsetzung der im Jahrr fünf MüguetzZb begründeten »Neuen Lübeckischen Blätter " erscheinen , dienen als Organ für 1870 , »ndefprechung einheimischer Angelegenheiten und werden wöchentlich zweimal , am fern des GiWnntage des Morgens und am Mittwoch des Abends , ausgegeben . Verant - nach Kleimrortlicher Redacteur A . Sartori . Verlag und Expedition in der Buchdruckerei >en , ist im £>• ® - RahtgenS , ob . Mengstraße 9 . eröffnet wn Die Lübecker Landwirthfchaftlichcn Mittheilungen , gegründet 1862 , . „ iJl'3arl deS hiesigen landwirthschaftlichen Vereins zur Berichterstattung über Vereins - 
u6u vb - l . ll " , e - r r . , . . c»3 f u r v • if fr Cix'J . CYI * * jy 
deinem Interesse . ES erscheint in zwanglosen Heften jährlich mindestens zehn al in der Buchdruckerei von I . Bock , ob . Fleischhauerstraße 115 . 
, ge der eiH Gesellschaft zur Beförderung gemeinnütziger Thätigkeit . Eie 
acht . rdankt ihr Entstehen einem vom llr . Suhl 1789 errichteten Gelehrten - Vereine , 
, d deren tMfWjer 1793 , besonders durch Mitwirken deS vr . Wall bäum , seinen Zweck n Marienki^eiterte und den jetzigen Namen annahm , auch obrigkeitlich bestätigt wurde , e auch am ^ Mitglieder , jetzt ungefähr 350 , versammeln sich in dem der Gesellschaft : deS Regle^öngen Hause , Breitestraße 786 , im Winter wöchentlich am Dienstage , Abends rrch obrigb>^ 7 Uhr , zur Anhörung von Vorlesungen , welche von Mitgliedern der en bestimmt W gehalten werden und zur Besprechung gemeinnütziger Angelegenheiten ; auch ^mde , von einem Mitglieds eingeführt , werden zugelassen . Die Gesellschaft W eine Bibliothek , welche im Gesellschaftshause aufgestellt ist und für deren ^größeruug durch regelmäßige Beiträge aus der Gesellschaftskaffe gesorgt wird ; t - Jan . l8Wec eine in den oberen Räumen des HauseS und auf dem Chor der St . 
bestehen o harinenkirche aufgestellte culturhistorische Sammlung , welche Dienstags raphenstatio " , Freitags , resp . Montags , Mittwochs und Freitags von 12 bis 1 Uhr geöffnet 
ielligenzblaun ^euyer auf Verlangen auch zu anderen Zeiten die Sammlung zu zeigen 
tublications - if' " ist . 
kenntagS , täglich deS Morgens - , Expedition im Adrcßhause , Königstr . 655 . 
XV . Anstalten für gemeinnützige Amecke . 
^ X , A<S Sftih'flL - ßott hf>r ßHösrtsrsAr . - . n _i . . . r _ri . . — _«_jt . t_ M
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.